Pflege

Fürsorge für bettlägerige und betreuungsbedürftige Menschen

Die Betreuung von pflegebedürftigen Menschen kann sich je nach Grund des Bedarfs sehr komplex gestalten, weshalb sich Pflegeberufe spezialisieren. Gepflegt wird im Pflegeheim, Krankenhaus und häufig auch zu Hause.

Pflegerin hält die faltige, rechte Hand einer bettlegerichen, alten Frau
Seniorin mit Pflegerin © bilderbox - www.fotolia.de

Pflege bezieht sich auf die Hilfe, Sorge und Unterstützung

Personen, die zeitlich begrenzt oder ihr Leben lang auf die Hilfe von anderen angewiesen sind. In der Pflege arbeitet qualifiziertes Personal, das sich auf einen bestimmten Pflegebereich spezialisiert hat. Im deutschen Sozialversicherungssystem ist auch die Pflegeversicherung eine Pflichtversicherung, in der jedes Mitglied im Fall einer Pflegebedürftigkeit finanziell abgesichert ist.

Pflegeangebote

Es gibt verschiedene Angebote der Pflege, die meist medizinisch, aber auch sozial orientiert sind.

Gesundheits- und Krankenpflege

Die Gesundheits- und Krankenpflege ist die bekannteste Art der Pflege, da sie von vielen Menschen mindestens einmal im Leben in Anspruch genommen wird. Sie beschäftigt sich mit der Versorgung, Betreuung und Wiederherstellung kranker und verletzter Menschen. Meistens findet die Pflege in stationären Einrichtungen wie Krankenhäusern statt, aber auch die häusliche Pflege wird hier mit eingeschlossen.

Altenpflege

Eine weiterer großer Pflegebereich ist die Altenpflege. Alte Menschen, die aufgrund von körperlichen oder geistigen Leiden nicht mehr selbständig leben können, werden von ausgebildeten Altenpflegern in Seniorenheimen betreut und in den Einrichtungen meist bis zu ihrem Lebensende gepflegt. Besonders in der Altenpflege spielen auch die sozialen Faktoren eine große Rolle, da die Bewohner hier nicht nur gepflegt werden, sondern auch leben.

Neben der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Altenpflege gibt es noch weitere Pflegebereiche wie die Kinderpflege oder die Psychiatrische Pflege. Egal welcher Bereich - jeder kann irgendwann in seinem Leben auf Pflege angewiesen sein. Und da die Anzahl der pflegebedürftigen Personen immer mehr zunimmt, spielen Pflegepersonal und Pflegeeinrichtungen eine wachsende Rolle in der Gesellschaft.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Pflege

Ab wann ein Mensch als pflegebedürftig gilt

Ab wann ein Mensch als pflegebedürftig gilt

Menschen altern, unheilbare Krankheiten treffen auch die jüngeren Generationen. Selbstversorgung ist dann nicht mehr möglich und man ist auf Pflege angewiesen - ob vollständig oder nur teilweise.

Basale Stimulation - Ziele, Anwendungsgebiete und Durchführung

Basale Stimulation - Ziele, Anwendungsgebiete und Durchführung

Die basale Stimulation dient dazu, die Kommunikationsfähigkeit, Sinneswahrnehmung und Körperorientierung des körperlich oder geistig beeinträchtigten Patienten zu verbessern. Das Pflegekonzept geht auf den Pädagogik-Professor Andreas D. Fröhlich zurück.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen