Spazierengehen

Erholsames Spazieren in Parks, Wäldern oder in der Stadt

Zum Spazierengehen gehört nicht viel. Ob in der Freizeit, nach gutem Essen oder zum Einkaufsbummel; immer und überall ist ein Spaziergang möglich. Frische Luft und das Aufhalten im Tageslicht sind für die Gesundheit förderlich und bei einigen Krankheiten die erste und einfachste Verschreibung. Auch für das ungestörte Nachdenken und Beobachten ist hier genug Zeit. Eine günstige Gelegenheit ist auch das Gassigehen mit dem Hund.

Junges Paar läuft Arm in Arm am Strand entlang
Couple walking at beach smiling © Monkey Business - www.fotolia.de

Spazierengehen ist eine weit verbreitete Freizeitbeschäftigung, die schon eine lange Tradition aufweist. Während ein regelmäßiger Spaziergang anfangs nur vom Adel in privaten Gärten und Parks gepflegt wurde, stieg mit dem Bau öffentlicher Parks und Promenaden im 18. Jahrhundert auch das allgemeine Interesse am Spazierengehen. Für viele Familien wurde es zu einem Ritus, jeden Sonntag gemeinsam durch den Park zu gehen.

Heutige Verbreitung

Heute werden nicht nur

  • Parks und Grünanlagen

für Spaziergänge genutzt, sondern auch

Überall sieht man Spaziergänger, die alleine oder in Gruppen die frische Luft genießen und sich an der Natur erfreuen.

Mögliche Funktionen

Ein Spaziergang kann verschiedenen Zwecken dienen. An erster Stelle steht der gesundheitliche Aspekt. Bewegung an frischer Luft

  • stärkt die Abwehrkräfte und das Herz-Kreislaufsystem.

Wer aktiv ist, bleibt körperlich fit und wirkt psychischen Erkrankungen entgegen.

Zudem erfüllt Spazierengehen eine soziale Funktion. Gemeinsam zu laufen bedeutet,

  • Zeit miteinander zu verbringen
  • Beziehungen zu pflegen und
  • die Familie zusammen zu halten.

Aber auch ein Spaziergang alleine erfüllt seinen Zweck:

  • man hat Zeit zum Nachdenken und
  • kann sich vom alltäglichen Stress erholen.

Während Kinder einen gemeinsamen Spaziergang mit ihren Eltern oft langweilig finden, erfreuen sich gerade ältere Menschen an dem ungezwungenen und freien Laufen in der Natur. So wird aus einem Spaziergang oft eine kleine Wanderung.

Kindern den Spaziergang versüßen

Um auch Kindern das Spazierengehen schmackhaft zu machen, kann ein Spaziergang gut mit einem Besuch in einem Eiscafé, in einem Tierpark oder auf einem Spielplatz verbunden werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Spazierengehen

Allgemeine Artikel rund ums Spazierengehen

So genießen Sie Ihren Spaziergang wirklich

So genießen Sie Ihren Spaziergang wirklich

Ob im Büro oder im Privatleben, in stressigen Zeiten macht der Kopf manchmal einfach nicht mehr mit - spätestens dann ist eine Auszeit nötig. Doch lassen Sie sich bei einem Spaziergang nicht wieder von kreisenden Gedanken gefangen nehmen!

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen