HIV-Test

Der HIV-Antikörper-Test ist ein Bluttest zum Nachweis des HI-Virus

Bei dem HIV-Test wird das Blut nach dem Vorhandensein von Antikörpern gegen das HI-Virus untersucht. Ist dieser Test positiv, dann konnte eine Infektion mit dem HI-Virus nachgewiesen werden.

Untersuchung - Chemiker mit Mundschutz bei einer Blutuntersuchung
diagnosis © Leah-Anne Thompson - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie HIV-Test

Der HIV-Test ist eine Methode, um schnell und sicher zu prüfen, ob eine getestete Person mit dem Humanen Immundefizitvirus infiziert wurde oder ob keine Infektion stattgefunden hat.

Übertragungsmedien

Die Testung mittels HIV-Test erfolgt über verschiedene Übertragungsmedien. Dies sind vorwiegend

Funktionsprinzip und Kategorien

Der HIV-Test ist so konzipiert, dass die jeweiligen Testbestecke entweder Antigene, die entsprechenden Antikörper oder die sogenannte Ribonukleinsäure der Viren erkennen und eine deutliche Anzeige geben.

Die Gruppe der HIV-Tests besteht aus zwei Kategorien, einmal dem

  • Suchtest,

um eine große Zahl möglicherweise infizierter Menschen zu finden. Zum anderen ist es der

  • Bestätigungstest,

um auch wirklich ein positives Resultat zu untermauern, da entstehende Fehlanzeigen oft verheerende Auswirkungen auch auf die negativ getesteten Personen haben können. Als wichtigster Test wird hierbei der

  • ELISA-Test

angegeben, welcher auch wie andere Testmethoden verschiedene Vor- und Nachteile hat. Bekannt sind im Rahmen des Blutspendewesens durchgeführte HIV-Tests als sogenannte PCR-Testmethoden.

Anwendungsmöglichkeiten

HIV-Tests eignen sich in spezieller Form zur Anwendung bei Neugeborenen und Säuglingen, um hier eine frühzeitige Diagnostik zu praktizieren. HIV-Tests sind über das Ziel der Anwenderfreundlichkeit zum Teil auch als Heimtests für zu Hause oder als sogenannte HIV-Schnelltests konzipiert und entwickelt worden.

Bedeutsam vor oder während der Durchführung eines HIV-Tests sind grundsätzlich die fachliche und psychologische Aufklärung und intensive Begleitung. Hierbei zählt nicht nur die technische Durchführung. HIV-Tests unterliegen einer mehrmaligen Wiederholungsaufforderung, um eine wirklich hundertprozentige Bestätigung zu bekommen, ob eine Infektion vorliegt oder nicht.

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 14.08.2008
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen zum HIV-Test

Allgemeine Artikel zum HIV-Test

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen