HIV-Schnelltest

Oraler Schnelltest zum Nachweis des Aids-Virus

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Patient in Behandlungsraum bei Blutabnahme
blood extraction closeup 6 © picsfive - www.fotolia.de

Der orale HIV-Schnelltest ermöglicht den Nachweis von Antikörpern gegen HIV-1 oder HIV-2. Er basiert auf einem Schnelltest, bei dem Blut aus dem Finger oder Ohrläppchen benötigt wird. Eine HIV–Diagnose kann nach rund 20 Minuten gestellt werden.

Einteilung der Kategorie HIV-Schnelltest

In der Medizin ist es in einigen Bereichen nicht mehr notwendig, aufwendige Blutuntersuchungen durchzuführen, um bestimmte Krankheiten oder Erreger feststellen zu können, sondern in einigen medizinischen Bereichen gibt es mittlerweile Schnelltests. Auch um das AIDS verursachende HIV-Virus (Humanes Immundefizienz Virus) nachzuweisen, kann ein solcher Schnelltest durchgeführt werden.

Der HIV-Schnelltest ist seit 2006 in den EU-Staaten zugelassen und ermöglicht es innerhalb von ca. 20 Minuten nach Durchführung ein Testergebnis zu erhalten. Das Prinzip des Tests ist in vielen medizinischen Test wiederzufinden.

Wenn man bei einem Patienten in dessen Blut Antikörper gegen bestimmte Arten von Erregers nachweisen kann, so ist dieses in den meisten Fällen ein Anzeichen dafür, dass der Patient mit diesem Erreger infiziert ist oder zumindest schon einmal infiziert war. Auf diese Art und Weise funktioniert auch der HIV-Schnelltest.

Dem Patienten wird ein Tröpfchen Blut am Finger oder Ohrläppchen entnommen und anschließend auf das Ende des Teststreifens geträufelt. Das Ergebnis ist in 15 bis 20 Minuten ablesbar. Ist nur der rote Kontrollstreifen zu sehen, so ist das Ergebnis negativ, also es liegt keine Erkrankung vor. Ist neben dem Kontrollstreifen noch ein roter Patientenstreifen zu erkennen, ist das Ergebnis positiv und der Patient wahrscheinlich mit HIV infiziert.

Der HIV-Schnelltest hat allerdings den Nachteil, keine hundertprozentig sichere Aussage treffen zu können. Daher wird er zumeist nur verwendet, um z.B. vor Notoperationen schnell ein Ergebnis erhalten zu können.

Grundinformationen zum HIV-Schnelltest

Allgemeine Artikel zum Thema HIV-Schnelltest

Tödliche Immunschwäche AIDS

Tödliche Immunschwäche AIDS

Nach dem Auftreten einer AIDS-Erkrankung kommt es zu einer Schwächung und Abschaltung des Immunsystems. Daher können viele Erkrankungen zusätzlich auftreten, die in Kombination immer zum Tod führen.

  • 6544 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen