Meeresfrüchte

Frutti di mare können Fang- oder Zuchtprodukte sein

Als Meeresfrüchte werden in der Regel alle Fang- und Zuchtprodukte bezeichnet, die aus dem Meer gefischt werden. Darunter fallen Schalentiere wie Muscheln und Austern, sowie Tintenfische, Garnelen, Scampis, Krabben, Langusten und Hummer.

Gourmet Menü mit Meerestieren, Meeresfrüchten, Muscheln, auf Deko-Teller mit Muschel-Dekoration und Gabel und Löffel
delicious seafood pasta dish © Simone van den Berg - www.fotolia.de

Man findet Meeresfrüchte auf

Es handelt sich hierbei um eine Mischung aus

Vorzüge von Meeresfrüchten

Sie sind

  • sehr gesund und gut für Herz und Kreislauf.

Daher könnte dieses Essen öfter auf dem Speiseplan stehen. Auch zählen Meeresfrüchte zu den

  • kalorienärmeren Lebensmitteln.

Des Weiteren haben sie den Vorzug, im Gegensatz zu Fisch

  • keine Gräten zu haben,

so dass man sie risikolos essen kann, nachdem man die Schalen entfernt hat. Auf jeden Fall

  • sättigen sie für längere Zeit,

denn der Körper hat alles, was er braucht.

Inhaltsstoffe

Zu den Inhaltsstoffen, die die Meeresfrüchte so gesund machen, zählen

Problematisch für einige Menschen könnte der hohe Cholesteringehalt sein.

Zubereitungsmöglichkeiten

Zubereiten kann man sie mit

oder einfach

und ein wenig Brot dazu. Schon ist das Essen fertig. Allerdings gibt es noch viele weitere Varianten. Man muss diese Rezepte auch nicht unbedingt als Hauptgerichte ansehen; als Vorspeisen sind sie ein schmackhafter Appetitmacher. Im Sommer ist ein knackiger Salat mit Meeresfrüchten durchaus erfrischend und gleichzeitig als magenfüllend anzusehen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Meeresfrüchten

Zubereitungsmöglichkeiten von Tintenfisch

Zubereitungsmöglichkeiten von Tintenfisch

Verschiedene Tintenfischarten müssen auch unterschiedlich zubereitet werden. Klassische Rezeptvarianten sind beispielsweise frittierte Tintenfischringe oder die spanische Paella.

Allgemeine Artikel über Meeresfrüchte

Die Ernährung in der Schwangerschaft

Die Ernährung in der Schwangerschaft

Das Wohlergehen der Schwangeren und des ungeborenen Babys kann durch die richtige Ernährung durchaus verbessert werden.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen