Kindersicherungen

Eine Kindersicherung ist eine Schutzeinrichtung, die Kinder beim Spielen vor Unfällen schützen soll

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Baby fasst mit Finger in die Steckdose mit Kindersicherung
gefährlich © Nicole Effinger - www.fotolia.de

In einer Wohnung oder einem Haus mit spielenden Kindern sollten diverse Kindersicherungen zum Schutz vor häuslichen Umfällen angebracht werden. Dazu zählen Sicherungen für Steckdosen, Schutzgitter, Fenstersicherungen oder aber auch der Kantenschutz.

Sobald ein Baby mobil wird und robbt oder krabbelt, muss der Wohnbereich kindersicher gemacht werden. Babys räumen mit größter Begeisterung Schubladen und Schränke aus (und manchmal sogar auch wieder ein!).

Sind in den Schubladen zum Beispiel nur Tischdecken oder Bücher, kann das Baby dies auch gerne tun. Befinden sich im Küchenschrank jedoch Putzmittel, sollte das Baby keinesfalls mit diesen in Berührung kommen können. Hier empfiehlt es sich, eine Kindersicherung an der Schublade oder dem Schrank anzubringen, die das Baby nicht öffnen kann.

Kindersicherungen gibt es von verschiedenen Herstellern meist recht günstig zu kaufen. Sie sind überwiegend aus Plastik und werden von innen angebracht. Schublade oder Schranktüre können dann nur noch einen Spalt geöffnet werden. Möchte man sie ganz aufmachen, muss man meist gegen die Plastiksicherung drücken um sie zu öffnen. Größere Schranktüren mit zwei Griffen können auch von außen mit einer Kindersicherung abgeschlossen werden, so dass der Inhalt für Babys und Kleinkinder unzugänglich bleibt. Diese Kindersicherung ist zwar immer zu sehen, da die Sicherheit jedoch vorgeht, sollte dies unerheblich sein.

Bei größeren Kindern, die schon alleine am Computer sitzen, sollte man auch dort eine Kindersicherung aktivieren. Es gibt hier verschiedene Programme und Einstellungen, die man vornehmen kann, so dass bestimmte Seiten (Sex, Gewalt) nicht anzuklicken sind.

Grundinformationen und Hinweise zu Kindersicherungen

Artikel zu Kindersicherungen und Kindersicherheit

Den Balkon kindersicher einrichten

Den Balkon kindersicher einrichten

Kinder klettern gerne, auch auf Kübeln und Kästen. Diese gehören nicht auf einen kindersicheren Balkon.

  • 2648 Lesungen
  • 2.5 von 5 Sternen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen