Töpfe

Kochtöpfe und Topfsets

Beim Kochen, Garen und Braten sollte auf Material und Größe der Töpfe geachtet werden. Hierbei spielen sowohl Menge als auch Art der Speisen eine Rolle. Durch die richtige Wahl des Topfes kann die Mahlzeit schonend, schmackhaft und energiesparend zubereitet werden.

Topf mit kochendem Wasser auf Herd mit Ceranfeld
kochen © oliver-marc steffen - www.fotolia.de

Neben dem Geschirr spielen die Töpfe in einer guten Küche eine entscheidende Rolle.

Die richtige Größe ist entscheidend

Es gibt sie in verschiedenen Größen, so dass sie stets individuell auf die Menge des Gargutes angepasst werden können. Dies ist auch im Sinne der Energieeinsparung nötig. Ein Behälter, der viel zu groß für das Gargut ist, benötigt schließlich auch länger, um die nötige Temperatur zum Garen zu erreichen. Umgekehrt lässt es sich in einem zu kleinen Topf nur schwer kochen, denn die Speisen lassen sich kaum noch umrühren oder wenden.

Wichtig ist zudem, dass die Größe des Topfes genau zur Größe der Herdplatten passt. Denn es geht unnötig Energie verloren, wenn ein Topf zu klein für die Platte ist; die Hitze geht einfach am Topf vorbei und die erhitzte Fläche des Topfes ist sehr klein.

Ein Topf der zu groß für die Platte ist, wird ungleichmäßig an einer Stelle erhitzt, was sich beim Garen dadurch zeigt, dass das Gargut nicht gleichmäßig warm wird.

Materialien

Töpfe gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Beliebt sind vor allem

  • Ausführungen aus Edelstahl und
  • die antihaftbeschichteten Töpfe.

Letztere weisen natürlich den Vorteil auf, dass sie sich um Einiges leichter reinigen lassen. Wer schon einmal Nudeln mit Käse in einem Edelstahltopf zubereitet hat, weiß, wie schwer sich der Käse wieder entfernen lässt.

Bei einer Variante mit Antihaftbeschichtung genügt einfaches Abwischen. Zudem ist die Gefahr des Anbrennens beim Garen geringer.

Arten von Töpfen

Töpfe gibt es neben den unterschiedlichen Größen auch in verschiedenen Formen für diverse Zwecke. Zu den zahlreichen Modellen zählen beispielsweise

  • die Kasserolle
  • der Schnellkochtopf
  • der Bratentopf
  • der Römertopf
  • der Simmertopf
  • der Spargeltopf oder
  • der Spaghettitopf.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Töpfen

Allgemeine Artikel rund um Töpfe

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen