Schmerztherapeuten

Der Schmerztherapeut ist ein Facharzt für Schmerztherapie

Schmerztherapeuten behandeln hauptsächlich Patienten mit chronischen Schmerzen, aber auch Menschen die unter starken akuten Schmerzen leiden. Je nach Ursache der Schmerzerkrankung werden unterschiedliche Therapieformen und Behandlungen eingesetzt.

Physiotherapeutin mit Patient bei Behandlung
Physiotherapie © Walter Luger - www.fotolia.de

Die Schmerztherapie beschäftigt sich mit der Behandlung von chronischen Schmerzen. Oft treten Schmerzen ohne eine direkte Ursache auf, können also nur sehr schwer zugeordnet werden. Jedoch können sie - vermeintlich ohne Ursache - eine sehr starke psychische Belastung darstellen und direkten Krankheitswert erreichen.

Behandlungsfelder

Zu den Erkrankungen und Schmerzarten, die ein Schmerztherapeut behandelt, zählen mitunter:

Entstehung der ersten Schmerzkliniken

In den USA wurde schon in den 40er Jahren erkannt, dass für chronische Schmerzen bestimmte Behandlungsformen und -einrichtungen geschaffen werden müssen. Dies führte zur Gründung der ersten reinen Schmerzkliniken. In Deutschland entstanden die ersten Schmerzkliniken erst in den 70er Jahren, die erste an der Universität Mainz.

Die ersten kassenärztlichen Schmerzpraxen entstanden 1982 in Frankfurt am Main und Hamburg. Sie wurden von Ärzten gegründet, die zuvor als Chefärzte in Schmerzambulanzen tätig waren.

Ausbildung zum Schmerztherapeuten

Schmerztherapeuten sind oftmals Anästhesisten, die sich auf dem Gebiet der Schmerzbekämpfung spezialisiert haben. Anästhesisten sind Fachärzte, die nach dem

  • abgeschlossenen Medizinstudium noch
  • eine mehrjährige Weiterbildung in der Anästhesie

genossen haben.

Möglichkeiten der Schmerztherapie

Die Schmerzbekämpfung kennt viele Therapieformen. In manchen Fällen ist die Ursache des Schmerzes bekannt, kann aber nicht eliminiert werden. Das ist besonder bei chronischen Erkrankungen oder im Endstadium von lebensbedrohenden Krankheiten der Fall.

Hier ist es Aufgabe der Schmerztherapie, die Schmerzen des Patienten zu lindern und erträglich zu machen, um ihm so weit als möglich eine Lebensqualität zurück zu geben. Viele dieser Therapien funktionieren über

die von Anästhesisten dosiert und verabreicht werden. Diese reichen vom einfachen oral einzunehmenden Schmerzmittel über Morphine bis hin zu einer kontinuierlichen Dosierung über einen Tropf.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Schmerztherapeuten

Allgemeine Artikel zum Thema Schmerztherapeuten

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen