Entschlackungstee

Funktionsanregend und reinigend

Der Entschlackungstee hilft bei der Ausscheidung von Stoffwechselprodukten und dient der Entgiftung und Reinigung des Körpers. Durch Entschlackungstee nimmt man nicht ab, durch die harntreibende Wirkung kann sich aber der Wasserhaushalt verändern.

Halbvolle Teetasse vorne, weiße Teekanne schenkt schwarzen Tee o. Early Grey ein, hinten leere Teetasse, auf Holz
early tea © AGphotographer - www.fotolia.de

Unter der Bezeichnung Entschlackung wird die vermehrte Ausscheidung von Stoffwechselprodukten angesehen, die als Gifte für den Körper bezeichnet werden. Naturwissenschaftlich ist dies nicht belegt, denn es wird davon ausgegangen, dass der Körper selbst über die ausreichende Ausscheidung der Stoffwechselprodukte entscheidet.

Wirkung

In der Naturheilkunde hingegen wird viel Wert auf eine ausreichende Entschlackung gelegt und es werden im Rahmen von Diäten und Gesundheitskuren so genannte Entschlackungstees gereicht. Diese sollen

  • bei der Reinigung des Körpers helfen
  • das Abnehmen unterstützen und so
  • das Wohlbefinden des Menschen erhöhen.

Wissenschaftlich kann die Wirkung von Entschlackungstees nicht nachgewiesen werden, aber er hat einen so genannten Placeboeffekt, das heißt, dass viele Menschen einen Effekt feststellen können und sich tatsächlich schlanker und wohler fühlen.

Hintergrund könnte sein, dass diese Tees meist zusätzlich zu anderen Getränken im Laufe eines Tages zu sich genommen werden, so dass also eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr erreicht wird. Damit wird natürlich der gesamte Stoffwechsel angeregt.

Inhaltsstoffe

Zu den zahlreichen Kräutern, die in Entschlackungstees enthalten sein können, zählen beispielsweise

Anwendungshinweise

Schaden kann ein Entschlackungstee auf jeden Fall nicht, wenn auch seine Einnahme bei der Behandlung von Krankheiten dem Arzt gegenüber erwähnt werden sollte. Entschlackungstees werden meist nicht über längere Zeit getrunken, sondern sind in der Regel Bestandteil einer gesundheitlichen Kur oder, wie schon erwähnt, einer Diät.

Sie sind auf jeden Fall sinnvoll, wenn es um ein bewusstes Abnehmen geht, wenn damit kein Hungern einhergeht. Der Placeboeffekt ist nicht zu verachten und es konnten schon erstaunliche Ergebnisse mit Entschlackungstees erzielt werden.

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 23.09.2008
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen zu Entschlackungstee

Allgemeine Artikel zu Entschlackungstee

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen