Infektionskrankheiten

Krankheiten, die durch Bakterien, Viren oder Pilze übertragen werden

Hustender kranker Mann im Bett

Infektionskrankheiten werden durch Krankheitserreger wie Bakterien, Pilze oder Viren hervorgerufen und verbreiten sich meist per Tröpfcheninfektion. Sie gehen fast immer mit Fieber einher und können sich zu seuchenhaften Epidemien ausweiten. Der Verlauf von Infektionskrankheiten ist meist nicht genau absehbar, weil er vom Gesundheitszustand und Immunsystem des Erkrankten abhängt.

Viren in der Blutbahn

Infektionen und ihr Verlauf

Die meisten Infektionskrankheiten lassen sich mit Antibiotika behandeln. Symptome können, je nach Art der Infektion, Entzündungen, Fieber, Atemwegsinfektionen und Darminfektionen sein. Die Inkubationszeit hängt vom Erreger ab; bei einigen Erkrankungen beträgt sie zwischen 1 und 8 Tagen, bei anderen kann es sein, dass die Krankheit selber nie ausbricht. Nach überstandener Infektion baut der Körper meist eine Immunität gegen den speziellen Erreger auf. Gegen einige dieser übertragbaren Erkrankungen kann eine Impfung vorgenommen werden, allerdings sind Infektionserkrankungen weltweit immer noch die häufigste Todesursache. Zu den häufigsten Krankheiten zählen die Immunschwächekrankheit Aids, Erkältungen und Grippe, Tuberkulose, Keuchhusten, Malaria, Masern, Mumps, Scharlach, Syphilis, Tollwut, Blasenentzündung und Salmonelleninfektionen.

Infektionskrankheiten