Mycosis Fungoides

Seltene Krebserkrankung der Haut

Mucosis Fungoides ist eine Krebserkrankung der T-Lymphozyten. Sie gehört zu den niedrig-malignen Non-Hodgkin-Lymphomen und befällt fast ausschließlich die Haut. Es entsteht ein ausgeprägter Juckreiz, die Hautveränderungen ähneln einem Ekzem.

Hände eines alten Menschen mit Hautausschlag bzw. Ekzemen
Sceriosis Skin Disease © marilyn barbone - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Mycosis Fungoides

Im 19. Jahrhundert gingen die Menschen davon aus, dass es sich bei der Mycosis Fungoides um eine Pilzerkrankung handelt, die von daher im deutschen Sprachgebrauch auch unter dem Namen Wucherflechte bekannt wurde. Heute weiß man, dass die Mycosis Fungoides eine Krebserkrankung ist, bei der die T-Lymphozyten entarten und die Haut befallen.

Frauen sind hiervon doppelt so häufig betroffen wie Männer und insgesamt macht die Mycosis Fungoides einen Anteil von 2 Prozent aller Lymphomerkrankungen aus.

Symptome

Die Krankheit äußert sich meist in Form von

die zunächst wie eine

wirken. Meist sind hierbei anfänglich die Oberarme und die Innenseiten der Oberschenkel betroffen, wobei sich die Krankheit mit der Zeit über den gesamten Körper ausdehnt und hierbei

  • Knötchen und größere Knoten

bildet. Im späteren Stadium der unbehandelten Erkrankung kommt es dann zu einer Ausdehnung auf Lymphknoten und Organe.

Diagnose

Die gesicherte Diagnose erfolgt über die

an einer der betroffenen Stellen, begleitet von

Im späteren Verlauf werden

angewendet, um festzustellen, ob bereits innere Organe betroffen sind.

Behandlung

Behandelt wird die Mycosis Fungoides im frühen Stadium mit dem

  • Medikament Psoralen in Kombination mit einer
  • Bestrahlung mit UV-A Licht.

Gleichzeitig werden

  • Kortisonsalben

verabreicht. In fortgeschrittenen Stadien werden

eingesetzt. Wird der Krebs rechtzeitig erkannt, so bestehen gute Prognosen und die meisten Patienten können geheilt werden. Sind bereits Organe und Lymphknoten befallen, so lässt sich durch eine gezielte Behandlung der Krankheitsverlauf zumindest verzögern.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Mycosis fungoides

Allgemeine Artikel zum Thema Mycosis Fungoides

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen