Fettleber

Die Steatosis hepatis wird in die Varianten mit oder ohne entzündliche Reaktion unterteilt

Die Fettleber bezeichnet eine Krankheit, bei der sich dauerhaft in den Zellen der Leber Fetttropfen ablagern. Ursachen für das Einlagern von Fetten in die Leberzellen können unter anderem Alkoholmissbrauch, Diabetes, Mangelernährung, Störungen des Stoffwechsels oder Übergewicht sein. Sind bereits über die Hälfte aller Zellen von der Fetteinlagerung betroffen, dann wird dieser Zustand der Leber als Fettleber bezeichnet, ansonsten wird von einer Leberzellverfettung gesprochen.

Übergewichtiger Mann bei Ultraschalluntersuchung in Praxis
Ultraschall-Untersuchung © Tatjana Balzer - www.fotolia.de

Die Fettleber ist eine ernste Erkrankung, die oft erst in fortgeschrittenem Stadium festgestellt wird, da sie anfangs keine Beschwerden verursacht.

Ursachen

Bei dieser Erkrankung besteht mehr als die Hälfte des Gewichtes der Leber aus Fett, wie der Name Fettleber schon sagt. Hauptursache für eine Fettleber ist der Alkohol (alkoholische Fettleber). Sie kann jedoch auch bei übergewichtigen Personen, bei Fettstoffwechselstörungen oder als Nebenwirkung schwerer Medikamente auftreten (nicht-alkoholische Fettleber).

Symptome und Diagnose

Je mehr Fett sich in der Leber ablagert, desto weniger Leberzellen findet man dort. Die Leber kann somit nicht mehr richtig arbeiten. Meist wird die Fettleber zufällig bei einer Routineuntersuchung diagnostiziert, da sie in der Anfangszeit keine konkreten Beschwerden verursacht. Lediglich Symptome wie

können darauf hindeuten.

Während einer Routineuntersuchung führt der Arzt meist auch eine

durch. Im Ultraschall ist die vergrößerte Leber deutlich zu erkennen. Je nach Schweregrad der Fettleber sind auch die Leberwerte im Blut erhöht.

Behandlung

Um die Fettleber zu behandeln, ist es wichtig,

  • konsequent auf Alkohol und ungesunde Lebensmittel zu verzichten.

Besteht die Fettleber aufgrund einer Grunderkrankung wie zum Beispiel Diabetes mellitus, muss diese Erkrankung konsequent therapiert werden, um die Leber wieder "schrumpfen" zu lassen.

Je nach Alkoholkonsum kann es notwendig werden, eine stationäre Alkoholentzugsbehandlung durchzuführen, um das Alkoholproblem in den Griff zu bekommen. Wurde in der Vergangenheit regelmäßig Alkohol konsumiert, reicht der Wille des Patienten zum Trockensein meist allein nicht aus.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

  •  

Grundinformationen zur Fettleber

Formen der Fettleber

Allgemeine Artikel zum Thema Fettleber

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen