Blasenkrebs

Karzinom der Harnblase

Blasenkrebs (Blasenkarzinom) ist ein Karzinom der Harnblase, welches eher selten auftritt. Der Tumor entsteht in der Harnblase aus dessen Auskleidung, dem Urothel.

Grafik menschliche Blase mit Krebsgeschwür
blase mit krebsgeschwür © Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Blasenkrebs

Blasenkrebs bezeichnet eine Krebserkrankung der Blase, bei der Tumore oder Karzinome in der Harnblase entstehen. Sie tritt nicht nur, aber vor allem bei Männern im fortgeschrittenen Alter auf.

Unterschieden wird dabei, ob der Tumor nur an der Schleimhaut der Blase sitzt oder ob er schon in das umgebende Muskelgewebe eingedrungen ist. Das schwerste Stadium ist erreicht, wenn das Lymphsystem befallen ist. Davon sind auch die Heilungschancen abhängig.

Symptome und Diagnose

Symptome für Blasenkrebs können

sein. Da dies aber auch Symptome einer Blasenentzündung sein können, muss vor allem bei immer wiederkehrenden Blasenbeschwerden eine abklärende Untersuchung von einem Urologen durchgeführt werden.

Dieser führt eine

durch. Sollte dies den Verdacht noch nicht ausschließen, kann eine

also eine Gewebeentnahme, die Diagnose erbringen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Blasenkrebs

Allgemeine Artikel zum Thema Blasenkrebs

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen