Kopfhaare

Bedecken den Kopf des Menschen und werden vielfältig gestaltet

Das Kopfhaar ist das am häufigsten gestaltete Körperteil beim Menschen. Die Haarfarbe variiert zwischen Blond, Brünett, Schwarz und Rot. Kopfhaare unterliegen einem Wachstumszyklus an dessen Ende sie ausfallen und durch neue Haare ersetzt werden.

Nahaufnahme Gesicht einer jungen Frau, fast vollständig von schwarzen Haaren bedeckt
hair © anna karwowska - www.fotolia.de

Der Mensch besitzt Kopfhaare und Körperhaare. Die Kopfhaare wachsen – wie der Name sagt - auf dem Kopf, die Körperhaare zum Beispiel unter den Achseln oder im Intimbereich. Die Kopfhaare wachsen monatlich etwa 1cm, wobei sie nach einigen Jahren ausfallen und durch neue Kopfhaare ersetzt werden.

Haarfarben und -aufbau

Welche Farbe und Länge das Kopfhaar hat, wird mit den Genen an das Kind vererbt. Die Haarfarbe kann

  • blond
  • braun
  • schwarz
  • rot oder
  • eine Mischung

sein. Blonde Haare sind die dünnsten, rote Haare die dicksten. Bis zu welcher Länge die Haare wachsen, ist ebenfalls genetisch bedingt.

Ein Haar besteht aus dem Haarschaft und der Haarwurzel. Jedes einzelne Haar wird von Blutgefäßen ernährt. Die Kopfhaare wachsen bei vielen Babys bereits während der Schwangerschaft im Mutterleib. Daher kommen viele Babys mit mehr oder weniger vielen Haaren auf dem Köpfchen zur Welt. Nicht selten bekommen die Kinder aber auch erst mit ein oder zwei Jahren die ersten Kopfhaare.

Beschwerden und Erkrankungen

Die häufigsten Beschwerden bei den Kopfhaaren sind wohl

Die Kopfschuppen bilden sich, wenn zu viele Zellen von der Kopfhaut abgestoßen werden. Auch

zählen zu typischen Problemen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Kopfhaaren

Allgemeine Artikel rund um die Kopfhaare

Anwendung und Ablauf der Haaranalyse

Anwendung und Ablauf der Haaranalyse

Innerhalb der Haarwurzel befinden sich pigmentbildende Zellen, die Stoffe aus dem Blutkreislauf aufnehmen und speichern können. Durch das Haarwachstum gelangen diese Substanzen schließlich ins Haar und können analysiert werden.

Als Haarmodel Geld verdienen

Als Haarmodel Geld verdienen

Als Haarmodel wird man nicht nur modisch gestylt, sondern sieht auch noch viel von der Welt. Auf Fotoshootings, Messen und Schulungen kann man nette Menschen treffen und interessante Städte erkunden.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen