Tunesien

Urlaubsland mit orientalischem Flair unter afrikanischer Sonne und mit kulinarischen Köstlichkeiten

Tunesien ist ein vielfältiges Urlaubsland in Nordafrika und hat vor allem kulturell einiges zu bieten. Touristische Hochburgen sind vor allem die Insel Djerba, die Badeorte Sousse und Hammamet, Karthago und die Hauptstadt Tunis im Norden des Landes.

Flagge von Tunesien
Tunesische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Lage

Tunesien liegt im Norden Afrikas und gehört zu den Maghreb-Ländern. Im Westen grenzt Tunesien an Algerien und im Süden an Libyen. Im Norden und Osten ist der Staat begrenzt durch das Mittelmeer.

Beliebte Badeorte

Die über 1.000 km lange Mittelmeerküste ist von zahlreichen Badeorten, wie zum Beispiel

gesäumt. Hier zählen nicht nur Sonne, Strand und Meer, sondern auch Gastfreundschaft. Ebenfalls zu Tunesien gehört

  • die vorgelagerte Insel Djerba.

Durch ihre langen Sandstrände und die gastfreundliche Bevölkerung ist sie ein sehr beliebtes Reiseziel. Das Festland kann über einen befahrbaren Damm oder mit der Fähre erreicht werden.

Städte und deren Wahrzeichen

Die wohl bekannteste "Stadt" Tunesiens ist das ehemalige Karthago, dessen Überreste sich in der Nähe von Tunis, der heutigen Hauptstadt, befinden. Etwas weiter südwestlich von Tunis, im Landesinneren, liegt die Stadt Kairouan, die bis ins 11. Jahrhundert ein bedeutendes islamisches Zentrum war. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Hauptmoschee "Sidi Oqba", welche bereits um 670 gegründet wurde.

Der Süden des Landes ist geprägt von der Sahara mit ihren Dünen, Oasen und Salzseen. Besonders hervorzuheben ist hier die fruchtbare Oase Tozeur, wo vorwiegend Datteln angebaut werden.

Im Südosten grenzt Tozeur an den Salzsee "Chott el Djerid" - sehr sehenswert sind auch die Höhlenwohnungen von Matmata. Diese bis zu 10 Meter tief in den Boden gegrabenen Wohnungen schützen schon seit über 3.000 Jahren ihre Bewohner vor der großen Sommerhitze der Region.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Tunesien

Die schönsten Strände Tunesiens

Die schönsten Strände Tunesiens

Für Erholungs- und Aktivurlauber: Einige Strände Tunesiens bieten dem Urlauber pure Entspannung, andere wiederum Unterhaltung durch Wassersport.

Die Altstadt von Tunis

Die Altstadt von Tunis

Feilschen ist erlaubt: In der Altstadt von Tunis bieten zahlreiche Händler ihre Ware an. Wer nur wenig Geld für Mitbringsel ausgeben möchte, muss gut feilschen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen