Der Altersunterschied innerhalb einer Beziehung aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet

In der Gesellschaft haben sich die Köpfe abgekühlt, wenn es darum geht, dass sich ein mindestens 15 Jahre älterer Mann mit einer jüngeren Frau in einer Beziehung befindet. Für die direkten Angehörigen und Freunde des Paares bereitet der große Altersunterschied jedoch häufig weiterhin Probleme. Immer noch seltsamer wirkt es, wenn die Frau diejenige ist, die deutlich älter ist, als ihr Partner. Wir haben den Altersunterschied innerhalb einer Beziehung aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet - informieren Sie sich hier.

Die Brisanz in der Liebe zwischen einem älteren Mann und einer jungen Frau und umgekehrt - Welche Probleme können auftauchen, wo liegen die Vor- und Nachteile?

Unterschiede ziehen sich an

Die Regel ist, dass beide Partner ungefähr gleich alt sind. Dies ergibt sich schon aus der Tatsache, dass einfach viele Gemeinsamkeiten bestehen, wenn man sich im gleichen Alter befindet.

Doch oft ist es gerade die unterschiedliche Lebensphase, die Paare aneinander reizt. So finden es viele Männer interessant, eine junge Partnerin zu haben, die zielstrebig im Beruf vorankommen möchte oder vielleicht sogar erst noch studiert.

Umgekehrt gibt es aber auch viele Frauen, die einen starken Mann an ihrer Seite suchen, der seinen Platz im Leben bereits gefunden hat und keine Abenteuer mehr sucht. Unterschiede ziehen sich bekanntlich an.

Wahre Liebe kennt kein Alter

Einen deutlich jüngeren Partner zu haben, ist nicht mehr so ungewöhnlich, wie es noch vor knapp einer Dekade war. Und das gilt mittlerweile auch außerhalb von Hollywood und New York City. Während es vor knapp zehn Jahren noch mehr Paare gab, bei denen Er der Ältere war, sind nun auch die Frauen in dieser Hinsicht auf den Vormarsch und wagen sich, Vertrauen in einen jüngeren Lebenspartner zu legen.

Wahre Liebe kenn kein Alter
Wahre Liebe kenn kein Alter

Es muss einfach passen

Charakter und Interessen stimmen überein

Psychologische Untersuchungen haben gezeigt, dass die Harmonie und das Glück einer Beziehung auf Faktoren beruhen, die sich nicht zwangsläufig auf das Lebensalter reduzieren lassen. Also Dinge wie

Wir stellen uns bei der Partnerwahl also vielmehr die Frage, wie gut der oder die Auserwählte zu uns passt und weniger, ob wir ungefähr gleich alt sind.

Bedürfnisse werden erfüllt

Häufig ist es so, dass Menschen, deren Partner deutlich jünger oder älter ist, in diesem Altersunterschied die Erfüllung ihrer ganz eigenen Bedürfnisse finden. Diese Bedürfnisse können bewusst oder unbewusst sein.

Jemand, der etwas älter ist, kann mit einem jüngeren Partner seine kindhaften Charakterzüge ausleben, ohne sich dabei komisch vorkommen zu müssen. Eine Person, die jünger ist und sich nach Stabilität und Orientierung sehnt, kann dies in einem älteren Partner finden, den das Leben nicht mehr überraschen kann.

Respekt im Umgang miteinander

Wie bei jeder anderen Beziehung, ist es auch bei einem größeren Altersunterschied wichtig, dass sich beide Partner auf gleicher Augenhöhe begegnen und keiner den anderen wegen seines Alters Kompetenzen oder Fähigkeiten abspricht. Miteinander ehrlich und offen umzugehen, ist ein festigendes Element jeder Liebe, die sich nicht an eine Altersgruppe knüpfen lässt.

Es muss einfach passen!
Es muss einfach passen!

Warum es Paare mit großem Altersunterschied oft so schwer haben

Wir leben in einer Generation, die sehr vom so genannten Schubladendenken beherrscht wird. Nur wenige können sich an gewisse Veränderungen und Anblicke gewöhnen, die ihnen bis heute fremd waren. Dazu gehört beispielsweise die gleichgeschlechtliche Liebe oder auch der Altersunterschied mancher Pärchen oder Ehepaare.

Wo die Liebe hinfällt

Für die Liebe gibt es kein Handbuch oder eine Anleitung, worauf man bei der Partnerwahl zu achten hat. Das Gefühl der Geborgenheit und Seelenverwandtschaft entsteht im Herzen eines jeden, wenn die Zeit dazu gekommen ist.

Ein kluger Spruch lautet: "Für jeden Topf gibt es das passende Deckelchen." Doch nirgendwo steht geschrieben, wie alt Topf und Deckel sein müssen, um zueinander zu passen.

Gesellschaftsdruck

Besonders unangenehme Blicke ernten Paar mit einem Altersunterschied von mehr als acht bis zehn Jahren. Dem jüngeren der beiden Verliebten wird dann oft vorgeworfen, nur hinter dem Geld des anderen her zu sein und dem älteren sagt man gern mal nach, sich in der Midlife-Crisis zu befinden.

Lästereien und Verständnislosigkeit der Mitmenschen sind oft die Reaktionen, die solche Beziehungen belasten. Einige dieser Paare schaffen es nicht, der Intoleranz ihrer Umwelt stand zu halten und zerbrechen an dem Druck der Außenwelt. Trennt sich ein Paar dann wegen der Vorurteile seiner Mitmenschen, so fühlen diese sich oft in ihrer Meinung bestätigt.

Bleiben Sie stark!

Paare, die über die Engstirnigkeit anderer hinwegsehen und ihre Liebe trotz der Belastung ausleben, haben eine wahre Chance. Verbindungen zweier Menschen, die sich wirklich lieben und das ihrer Umwelt offen zeigen, die schaffen es oft auch, andere zum Umdenken zu bewegen und das Schubladendenken zu durchbrechen.

Oft sehnen sich einige Menschen nach einem erfahrenen und reifen Partner, der mit beiden Beinen fest im Leben steht und weiß, was er will. Andere wiederum suchen nach einem aufgeweckten und verspielten Partner, der wieder das Kind in ihnen weckt und ein bisschen Unbekümmertheit in die Beziehung bringt.

Bedeutung des Altersunterschied für eine Beziehung - Mögliche Probleme

Haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Bedeutung ein größerer Altersunterschied für eine Beziehung haben kann? Die meisten Menschen machen sich erst dann Gedanken darüber, wenn Sie selbst in die Situation geraten, sich entscheiden zu müssen.

Viele schrecken davor zurück, sich auf eine Beziehung mit einer nonkonformen Altersverteilung einzulassen. Doch ist das wirklich richtig?

In erster Linie ist doch die Liebe entscheidend für die Qualität einer Beziehung. Sie wird genährt

  • vom gegenseitigen Respekt
  • von der der Achtung
  • von der Seelenverwandtschaft und
  • von dem gegenseitigen Verständnis füreinander.

Gleichzeitig ist es wichtig, dass Paare sich Gemeinsamkeiten schaffen, zum Beispiel über gemeinsame Interessen und Hobbies. Diese Faktoren sind alle weitgehend unabhängig von einem Altersunterschied.

Familienplanung

Egal, wie groß der Altersunterschied ist: Bei vielen Paaren tritt irgendwann die Familienplanung in den Mittelpunkt ihres Lebens. Auch bei Paaren mit großem Altersunterschied ist das meist so.

Somit ist es vermutlich einfacher, eine Partnerschaft ohne signifikanten Altersunterschied zu führen. Beide Partner befinden sich zu Beginn der Partnerschaft in einer vergleichbaren Lebensphase, zum Beispiel beim Eintritt ins Berufsleben oder in dem Wunsch, eine Familie zu gründen.

Hat dagegen einer der Partner bereits 20 Jahre Vorsprung, so hat er das Thema Familie vielleicht bereits durchlebt und für sich abgehakt. Dann ist es schwierig, hier einen Kompromiss zu finden.

Doch pauschal lässt sich das nicht beurteilen. Viele Menschen bezeichnen ihren jüngeren Partner auch als eine Art Energiequelle, durch die sie selbst aktiv und jung bleiben.

Frage nach der Belastbarkeit im hohen Alter

Und vom Alter her ist zumindest beim Mann möglich, wenn dieser mit Mitte 50 noch Vater wird. Unabhängig davon, dass der Vater möglicherweise schon im Rentenalter ist, wenn sein Kind Kindergarten und Schule besucht, sollte man sich auch Gedanken darüber machen, wie belastbar man im höheren Alter noch ist.

Während man in jungen Jahren gemeinsam mit den Kindern das Klettergerüst erklimmt, hat man vielleicht Jahre später nicht mehr die Kraft, dies zu tun. Und auch der Alltag mit kleinen Kindern ist schließlich nicht einfach so mit links zu bewältigen.

Viele Alltagstätigkeiten bleiben dann vielleicht an der (jüngeren) Frau hängen. Gleichaltrige Paare teilen sich öfter die Arbeit mit den Kindern.

Respekt und Verständnis sind sehr wichtig wenn man in unterschiedlichen Lebensphasen steckt
Respekt und Verständnis sind sehr wichtig wenn man in unterschiedlichen Lebensphasen steckt

Gesundheit im hohen Alter

Denken Sie auch an später. Im Alter wird auch der aktivste Mensch ruhiger und weniger leistungsfähig.

Was geschieht aber, wenn der ältere Partner sich nach mehr Ruhe sehnt oder vielleicht schon ersten körperlichen Einschränkungen unterliegt, während der jüngere Partner gerade den Zenit seiner Leistungsfähigkeit erreicht? Dann kann der Altersunterschied ganz schnell zu einer entscheidenden Frage werden, wenn es um die gemeinsame Freizeitgestaltung geht.

Wie sieht es in 20 Jahren aus?

Der jüngere Partner ist dann vielleicht gerade in der Mitte seines Lebens, während der ältere sich schon sehr deutlich dem hohen Alter zubewegt:

  • Gibt es dann noch eine Basis, die ausreicht, um die Beziehung gut zu gestalten?

  • Wie wichtig sind körperliche Faktoren in der gemeinsamen Lebensgestaltung?

  • Kann der jüngere Partner die Probleme des Älterwerdens überhaupt schon verstehen und mit ihnen umgehen?

  • Wie wird der jüngere Partner es verkraften, wenn er eines Tages allein zurück bleibt?

Dennoch sind solche Beziehungen dann nicht zum Scheitern verurteilt, wenn man diese Fragen mit Vernunft und gegenseitigem Respekt und Vertrauen löst. Man sollte sich nicht von düsteren Zukunftsfantasien ängstigen lassen, denn selbst wenn man eine gleichaltrige Partnerschaft eingeht, hat man deshalb noch lange keine Garantie für ewige Gesundheit.

Karriere

Weitere Konflikte können hinsichtlich der Karriereplanung auftreten. Während der eine sich in der Mitte seines Aufstiegs befindet und unter Umständen viel und lange arbeiten muss, sehnt sich der andere vielleicht nach einem ruhigeren und entspannteren Lebensstil, weil karrieretechnisch alle Schäfchen schon im Trockenen sind.

Im Folgenden beleuchten wir den Altersunterschied aus unterschiedlichen Perspektiven...

Älterer Mann, jüngere Frau

Meist ist in Beziehungen mit großem Altersunterschied der Mann wesentlich älter als die Frau. Gesellschaftlich ist dies mittlerweile relativ gut akzeptiert, sodass zumindest nur wenige sozial bedingte Störfaktoren auftreten dürften.

Ein kritischer Punkt sind jedoch meist die Kinder des älteren Partners. Nur selten können sie eine neue Partnerin an der Seite ihres Vaters vorbehaltlos akzeptieren, die womöglich in ihrem eigenen Alter ist.

Die Sicht der Freunde, eigenen Familie und Fremder

Sind materielle Aspekte ausschlaggebend?

Wie viele junge Frauen befinden sich in einer Beziehung zu einem 20 Jahre älteren Mann, der mittellos ist? Die Anzahl jener Frauen ist sehr gering. Höher beläuft sich dagegen die Anzahl der Paare, in denen sich der wesentlich ältere Mann in einer finanziell sicheren Position befindet und das Einkommen der jungen Partnerin im Grunde genommen keine Rolle spielt.

Schnell wird auch heute noch der Verdacht laut, dass sich die junge Frau nicht nur zum Mann, sondern vor allem zu dessen Geld und der daraus entstehenden Absicherung hingezogen fühlt. Viel zu selten wird auf die Gefühle des Paares eingegangen, das Hauptaugenmerk liegt stets im Begründen durch das Vorhandensein materieller Aspekte und dem gesellschaftlichen Status.

Gefühle sollten erkannt und respektiert werden

Für Freunde und die eigene Familie sollte das Wichtigste sein, dass sich der Freund oder das Familienmitglied verliebt hat und glücklich ist. Es ist ein wundervolles Gefühl, wenn Sie demjenigen Glück und eine schöne gemeinsame Zeit wünschen können.

Der gewählte Partner wird mitunter nicht für immer an der Seite Ihres Freundes oder Familienmitgliedes sein. Versuchen Sie daher, nicht zu weit in die Zukunft vorauszusehen und sich vorzustellen, was in 10 Jahren ist und was der Altersunterschied dann für das Paar bedeutet. Lassen Sie Ihrem Freund sein eigenes Leben und halten Sie sich eher zurück, wenn Sie sich nicht mitfreuen können, als dass Sie schlechte Stimmung verbreiten.

Die Sicht der jüngeren Frau

Männer im selben Alter haben durchschnittlich betrachtet andere Interessen und Erfahrungswelten als Frauen.

Warum Frauen ältere Männer bevorzugen

Es ist bekannt, dass Frauen sich von Männern gleichen Alters darin unterscheiden, dass sie in vielen Bereichen reifer sind und je nach Persönlichkeit darauf Wert legen, im Partner ebenfalls ein Mindestmaß an Reife anzutreffen.

Die Konsequenz ist, dass sich Frauen mit fünf bis zehn Jahre älteren Männern in Beziehungen begeben. Die Verbindung mit weitaus älteren Männern kann ein hohes Maß an Schutzbedürfnis aufzeigen oder das Suchen der Vaterfigur im Partner bedueten. Jede Partnerschaft ist in sich einzig und hat ihre eigenen Gründe für das Zusammenfinden und Zusammenleben.

Haben Männer ein gewisses Alter erreicht, haben sie sich im Normalfall in ihrem Beruf etabliert und stehen finanziell stabil da. In diesem Stadium sind Männer gerne großzügig und sind für Themen offen, die nicht mit finanzieller Absicherung oder Zukunftsplanung zu tun haben müssen.

Frauen lieben es, mit Männern frei reden zu können und es schmeichelt sehr, wenn der Mann nicht ständig seine finanziellen Probleme oder Sorgen zum Thema macht, sondern ein offenes Herz und einen frischen, erfahrungsstarken Verstand aufzeigt, sobald die Partnerin das Gespräch eröffnet. In Liebesfragen sind ältere Männer mitunter ideenreicher und selbstbewusster. Sie sind mitunter auch in diesem Bereich erfahrener und haben ihren Weg gefunden, die Partnerin zu verwöhnen.

Die Sicht des älteren Mannes

Ein älterer Mann kann offensichtlich allein aufgrund der Jugend der jüngeren Frau mit ihr zusammen sein. Dieser Grund allein überdauert allerdings selten mehr als ein 3-monatiges Zusammensein des Paares.

Daher spricht für eine langfristige Beziehung eher die Freude des Mannes über die frische Art der jungen Frau sich über Kleinigkeiten und Zuwendungen zu freuen. Jüngere Frauen können weniger feste Überzeugungen und Prägungen besitzen, die die Themen des Lebens einer Frau abverlangen können und daher freier und umgänglicher in Alltagsthemen sein.

Ältere Frau, jüngerer Mann

Ist die Frau in der Beziehung die ältere, so kann es dem Mann umgekehrt mit ihren Kindern genauso gehen - sind diese im ungefähren Alter des Mannes, kommt es nicht selten zu Auseinandersetzungen. Hinzu kommt, dass die Konstellation der reiferen Frau mit einem jüngeren Mann gesellschaftlich noch weitgehend als Tabu betrachtet wird. Besonders in ländlichen Gegenden sind die Menschen allgemein weniger aufgeschlossen und tolerant, die Gleichgültigkeit einer Großstadt dagegen kann die Vorurteile abmildern.

Familienplanung

Frauen können heutzutage auch noch mit 40 über das Thema Familienplanung nachdenken. Doch ob der junge Freund mit beispielsweise 20 Jahren auch schon ein eigenes Baby möchte, ist fraglich. Er will erst einmal etwas erleben, frei sein, reisen. Doch die biologische Uhr tickt und so haben Paare in diesem Fall nicht mehr ewig Zeit mit der Nachwuchsplanung.

Dies unterscheidet sie von Paaren, bei denen der Mann deutlich älter als die Frau ist. Schließlich können Männer auch noch im hohen Alter Kinder auf natürlichem Wege zeugen. Partnerschaften, in denen der Mann hingegen deutlich jünger ist, können bezüglich der Familienplanung schwieriger sein.

Doch auch dies ist nicht die Regel. Außerdem haben ältere Mütter schon die Ruhe, sich voll und ganz auf die Familie einzulassen.

Gerade dies schätzen junge Männer auch. Die Frau hat schon viel Lebenserfahrung, hat vielleicht auch schon Karriere gemacht und empfindet es nicht als Karriereknick, wenn sie den Beruf vorübergehend für ein Baby aufgibt.

Mehr Informationen zum Thema "Junger Mann und ältere Frau" erhalten Sie hier.

Altersunterschiede bei gleichgeschlechtlichen Paaren

Natürlich kommt es auch bei gleichgeschlechtlichen Beziehungen vor, dass der Partner bzw. die Partnerin deutlich älter ist, als man selbst. Im Vergleich zur klassischen Frau-Mann-Beziehung gibt es hier deutliche Unterschiede, die sich immer wieder sehen lassen.

Auch bei gleichgeschlechtlichen Paaren kann es große Altersunterschiede geben
Auch bei gleichgeschlechtlichen Paaren kann es große Altersunterschiede geben

Männer mit großem Altersunterschied führen ihre Partnerschaft häufig als offene Beziehung. Sex spielt dabei zwischen den beiden weniger eine Rolle - diesen hat man mit anderen Männern, oft anonyme Partner in Form eines Gelegenheitssexualkontakts. Für die eigentliche homosexuelle Beziehung bedeutet dies in vielen Fällen, dass diese wie eine Art Vater-Sohn-Beziehung, also eher freundschaftlich und asexuell geführt werden.

Bei Frauen wiederum ist es oft so, dass sie ihre Sexualität deutlich stärker auf der Ebene der Beziehung ausleben. Dabei spielt Erregung zwar eine Rolle, aber keine so bedeutende wie es unter Männern der Fall ist. Beziehungen unter Frauen mit großem Altersunterschied laufen im Privaten und viel diskreter ab.

Fazit

Niemand kann voraussehen wo die Liebe hinfällt. Die Beziehung kann nur andauern, wenn sie stark genug ist, über der Missgunst anderer zu stehen und sich auf das zu verlassen, was wichtig ist - die Liebe.

Eine Partnerschaft mit großem Altersunterschied und einem Kinderwunsch bei mindestens einem Partner kann nur dann funktionieren, wenn beide Partner offen über ihre Planungen und Wünsche sprechen. Nur wenn man von Anfang an mit offenen Karten spielt, besteht eine Chance.

Ein Kind bedeutet Verantwortung und kostet viel Kraft. Gleichzeitig bestärkt es aber auch die Beziehung, egal ob Paare gleichaltrig sind oder einen größeren Altersunterschied haben. Auch ältere Väter oder Mütter können gute Eltern sein.

Unterm Strich lässt sich also feststellen, dass es mit Sicherheit nicht der Altersunterschied allein ist, der über die Qualität von Beziehungen entscheidet. Jede Beziehung hat mit ihren ureigenen und grundlegenden Problemen und Schwierigkeiten zu kämpfen, und was beim einen Paar die Schwiegermutter oder eine übertriebene Eifersucht ist, das ist bei anderen Paaren eben der Altersunterschied. Wem es gelingt, aus der Schwierigkeit etwas Positives zu machen, der wird aber eine ganz besondere Beziehung führen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft.

Quellenangaben
  • Blind Date! © shoot4u - www.fotolia.de
  • herz und hände © Falko Matte - www.fotolia.de
  • Lazing on a sunny afternoon © Yuri Arcurs - www.fotolia.de
  • Portrait of a romantic old couple toasting wineglasses © Yuri Arcurs - www.fotolia.de
  • close up of happy male gay couple holding hands © Syda Productions - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema