Sportler

Besonders erfolgreiche Sportler können ihren Lebensunterhalt mit Wettbewerben bestreiten

Wer sich als Naturtalent in einer Sportart erweist und genügend Ehrgeiz für tägliches Training mitbringt, kann seinen Sport zum Beruf machen. Verträge mit Werbetreibenden und innerhalb eines Sportverbandes bringen dann das Einkommen. Besondere Spitzensportler ziehen auch häufig die Augen der Öffentlichkeit auf sich und werden in den Kreis der Prominenten erhoben.

Hochspringer beim Flop-Sprung auf eine rote Matratze
athlétisme 25 © Nathalie P - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Sportler

Sportler sind Personen, die sich sportlich betätigen, also einen Sport ausüben.

Kategorien der Sportler

Dabei unterscheidet man im Wesentlichen in 5 Kategorien:

Merkmale

Gelegenheitssportler sind Menschen, die nur gelegentlich und in sehr unregelmäßigen Abständen einen Sport ausführen. Sie bezeichnen sich selbst gerne als "eigentlich sportlich", bringen aber meist nicht die nötige Energie auf, konsequent in einer Sportart zu trainieren.

Ihnen gegenüber stehen die Freizeitsportler, die sich zwar regelmäßig betätigen und oftmals auch gut in Form sind, die aber keinen Wert darauf legen, an Wettkämpfen teilzunehmen. Dies wiederum tun die Breitensportler, die meist in Sportvereinen organisiert sind, regelmäßig mehrmals die Woche trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen.

In den oberen Leistungsklassen werden diese Breitensportler dann als Leistungssportler bezeichnet. Leistungssportler erreichen ein vergleichsweise hohes sportliches Niveau, ohne sich jedoch bei Profiwettkämpfen qualifizieren zu können. Profisportler sind Sportler der höchsten Leistungskategorie, die den Sport zum Beruf gemacht haben und davon leben können. Sie treten bei olympischen Wettkämpfen, Welt- oder Europameisterschaften in Erscheinung und bilden die sportliche Elite einer jeden Disziplin.

Das Streben nach gesunder Lebensweise

Sportler sind häufig sehr gesundheitsbewusste Menschen, die stark auf ihre Ernährung achten und auf den übermäßigen Konsum von Genussmitteln wie Zigaretten, Alkohol oder Kaffee weitgehend verzichten. Sie zeichnen sich häufig durch eine sehr konsequente und gut strukturierte Zeitplanung aus, da sie neben ihrem Beruf auch noch Zeit für ihren Sport finden müssen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Sportlern

Tipps, um Profisportler zu werden

Tipps, um Profisportler zu werden

Profisportler sollten sich an einen strengen und gut durchdachten Trainings- und Ernährungsplan halten. Nur so können sie im Sport Erfolge verzeichnen.

Allgemeine Artikel für und über Sportler

Freeletics - Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht

Freeletics - Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht

Sportler, die sich auf das Freeletics-Programm konzentrieren, trainieren ihren Körper gezielt durch das eigene Körpergewicht. Die Intensität des Workouts wird stetig gesteigert, da mehr Muskelmasse aufgebaut und somit das Körpergewicht erhöht wird.

Alle Entscheidungen der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi

Alle Entscheidungen der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi

Vom 7. bis 23. Februar 2014 finden in Sotschi die XXII. Olympischen Winterspiele statt. Insgesamt ist Russland damit zum zweiten Mal Gastgeber; zuletzt wurden in Moskau die Sommerspiele im Jahr 1980 ausgetragen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu den jeweiligen Entscheidungen der diesjährigen Spiele.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen