Fahrradverleihe - Merkmale, Vorzüge und Tipps zur Auswahl

Früher waren Fahrradverleihe bzw. Fahrradvermietungen ganz einheitlich strukturiert und sahen überall gleich aus: Wer ein Rad leihen wollte, musste einen Fahrradverleih ausfindig machen, ihn aufsuchen und das gewünschte Rad vorort entleihen. In den heutigen Zeiten des veränderten Kommunikationsverhalten und auch der erweiterten Kommunikationsmöglichkeiten sind jedoch verschiedene andere Formen des Fahrradverleihs entstanden. Lesen Sie über die Merkmale und Vorzüge eines Fahrradverleihs, und holen Sie sich Tipps zur Auswahl.

Call a Bike, Stadtrad & Co - Formen der Fahrradvermietung und Qualitätsmerkmale

Fahrradverleihe - Generelle Merkmale

Bei einem Fahrradverleih bzw. einer Fahrradvermietung handelt es sich um eine Anlaufstelle, um sich für einen gewissen Zeitraum ein Fahrrad auszuleihen. Dieser Service wird auf unterschiedliche Art und Weise angeboten: bei der klassischen Variante besteht ein solcher Verleih in Fahrradläden oder Hotels, während bei der moderneren Form mehrere Selbstbedienungsstationen innerhalb einer Stadt zu finden sind.

Formen

Es gibt somit verschiedene Formen von Fahrradverleihen. Grundsätzlich lassen sich Fahrradverleihe mit Touristenorientierung oder Bewohnerorientierung unterscheiden. Während bei der einen Vermietung somit Urlauber angesprochen werden, sollen bei der anderen Variante Bewohner einer Stadt motiviert werden, ihre Alltagswege mit dem Fahrrad zurück zu legen.

Die folgende Tabelle zeigt einen Vergleich der besagten beiden Formen.

Vergleich unterschiedlicher Fahrradvermietungen
VergleichskriteriumTouristische OrientierungFahrradmietstationen
bewohnerorientiert
ZugangPfand:
Personaldokument
Kundenkarte
Bezahlungvor allem NutzerWerbung, Maut
Parkgebühren
FahrradmodellhandelsüblichSpezialanfertigung
ZielgruppeTouristenBewohner
Mietdauereine Stunde bis
mehrere Tage
wenige Minuten bis
wenige Stunden
PersonaleinsatzAusgabe, Rückgabe,
Wartung
Wartung und Distribution
Öffnungszeitenbegrenzt24 Stunden
Rückgabeortgleich Ausgabeortbeliebige Station innerhalb
des Netzes
Netzcharakterneinja

Call a Bike

Die Form des Fahrradverleihs, die unter dem Namen Call a Bike bekannt wurde, bietet sowohl dem Betreiber als auch dem Kunden etliche Vorteile: Der Betreiber spart unnötige Personalkosten ein, der Kunde dagegen kann ein Rad genau dort entleihen, wo er an einer Dependance des Anbieters vorbei kommt.

Der Betreiber verteilt seine Räder an verschiedenen Positionen in der Stadt. Diese müssen natürlich amtlich genehmigt und offiziell gekennzeichnet sein.

Die Räder sind durch Zahlenschlösser gesichert. Möchte ein Kunde nun ein Rad entleihen, so kann er telefonisch die Kombination des Zahlenschlosses erfragen, nachdem er zuvor seine Bankverbindung oder Kreditkartendaten angegeben hat.

Dieses Vorgehen bietet den Vorteil, dass Räder rund um die Uhr angeboten werden können, und jeweils nur eine einzige Person im Dienst sein muss. Ist der Kunde mit seiner Fahrt fertig, kann er das Rad an einer beliebigen Position des Betreibers zurückgeben und sich wieder abmelden.

Stadtrad

Einen ähnlichen Service bieten die Verleihe, die als Stadtrad firmieren. Hier leiht der Kunde ein Fahrrad direkt bei der Stadt aus; diese jedoch arbeitet mit freien Subunternehmern. An diversen Positionen in der Stadt stehen die Stadträder zum Ausleihen bereit.

Der Verleih funktioniert häufig über dritte Geschäftspartner, zum Beispiel über Hotels, die ihren Gästen damit einen zusätzlichen Service bieten wollen. Auch die Cityräder können an vielen unterschiedlichen Positionen zurück gegeben werden.

Mann in grauer Hose und braunen Lederschuhen auf einem weißen Fahrrad im Stadtverkehr
Mann in grauer Hose und braunen Lederschuhen auf einem weißen Fahrrad im Stadtverkehr

Räder auf Bestellung

Viele unabhängige Fahrradverleihe haben sich inzwischen jedoch auch darauf spezialisiert, den Kunden die Räder genau dort hin zu liefern, wo diese mit ihren Touren beginnen möchten. Eine rechtzeitige Bestellung genügt, und die Räder werden wie gewünscht geliefert.

Dieser Service wird häufig von Firmen in Anspruch genommen, wenn auf Tagungen oder Events eine Radausfahrt für Kunden oder Geschäftspartner auf dem Programm steht. Ebenso können die Räder an einem vereinbarten Platz wieder abgestellt und dort vom Anbieter wieder abgeholt werden.

Tipps zur Auswahl

Einen guten Fahrradverleih anhand seiner Preise, Leistungen und des Services erkennen
Kontrollpunkte für einen Fahrradverleih

Möchten Sie in Ihrem Urlaub oder bei einer Städtetour ein Fahrrad leihen? Dann kann es hilfreich sein, wenn Sie sich schon im Vorfeld nach einem guten Fahrradverleih erkundigen, damit Sie vor Ort nicht unnötig Zeit verlieren.

Gerade in Gegenden, in denen der Radtourismus sehr ausgeprägt ist, findet sich auch eine Vielzahl von Anbietern. Doch woran können Sie einen guten Fahrradverleih erkennen?

Angebote und Preise

Vergleichen Sie einmal die Angebote verschiedener Fahrradverleihe im Internet. Auf der eigenen Website stellen die Verleihe ihr Sortiment vor.

Hier können Sie sich einen guten Überblick über die Breite des Angebots verschaffen und auch gleich herausfinden, ob auch Räder im Angebot sind, die Ihren Ansprüchen genügen. Wer nicht nur ein normales Ausflugsrad sucht, sondern vielleicht etwas Besonderes, dem wird dieser Vergleich weiterhelfen.

Auch die Preise sollten im Internet bereits veröffentlicht werden oder zumindest auf Anfrage in Erfahrung gebracht werden können. Ein guter Fahrradverleih bietet eine ausführliche Preisübersicht, auf der die einzelnen Leistungen und Möglichkeiten verzeichnet sind. Achten Sie auch darauf, ob der Fahrradverleih von sich aus eine gewisse Flexibilität bei der Ausleihdauer und bei den Öffnungszeiten kommuniziert.

Alter und Wartungsregelmäßigkeit der Räder

Informieren Sie sich über das Alter und die Wartungsintervalle der angebotenen Fahrräder. Dies können Sie natürlich am besten vor Ort bei einer Inspektion der Räder tun. Wenn die Räder einen sauberen und gepflegten Eindruck machen, so lässt dies Rückschlüsse auf die Sorgfalt des Betreibers zu, und natürlich auch umgekehrt.

Service im Falle eines Unfalls oder Defekts

Bevor Sie ein Rad ausleihen, fragen Sie nach einer Telefonnummer, die Sie im Bedarfsfall anrufen können. Klären Sie ab, was Sie im Falle eines Defekts unternehmen müssen, ob Ihnen geholfen wird und welche Kosten übernommen werden, sowie welche Sie selbst tragen müssen. Größere Fahrradverleihe sollten auf Servicefälle vorbereitet sein; bei kleineren kann dies nicht immer gewährleistet werden.

Verkehrssicherheit

Prüfen Sie das Rad auch auf Verkehrssicherheitund stellen Sie vor Antritt der Fahrt auch sicher, dass es keine Beschädigungen aufweist. Sollten Kratzer oder andere Schäden zu sehen sein, so halten Sie dies am besten schriftlich fest.

Fragen Sie den Betreiber des Fahrradverleihs nach der Art der Versicherung der Räder. Ein guter Fahrradverleih bietet zumindest eine Diebstahlversicherung an, möglicherweise auch gegen einen kleinen Aufpreis.

Durch den Urlaub radeln - Vorteile des Fahrradverleihs

Das Fahrradfahren erfreut sich in den letzten Jahren wieder einer zunehmenden Beliebtheit. So ist es zu erklären, dass immer mehr Menschen auch im Urlaub nicht auf ihr Hobby, das Radfahren, verzichten wollen.

Zudem hat es sich sehr stark etabliert, dass statt der üblichen Besichtigungstouren und Busrundfahrten die Urlaubsregion und ihre Sehenswürdigkeiten mit dem Rad erkundet werden. Das ist gesund und macht Spaß, und viele Menschen schätzen es, sich in ihrem Urlaub körperlich betätigen zu können. Doch was, wenn das eigene Fahrrad nicht mit an den Urlaubsort reisen kann?

Gerade, wenn zum Beispiel ganze Familien mit dem PKW verreisen, dann wird es schnell eng im Auto. Gepäck und Reisende füllen den geringen Stauraum und auf das Mitführen der eigenen Fahrräder muss verzichtet werden.

Ebenso verhält es sich bei Flugreisen: Ein Fahrrad per Flugzeug mit in den Urlaub zu nehmen ist sehr kompliziert und kostspielig, schnell ist man pro Rad bei einem Betrag von mehreren hundert Euro angelangt. Das lohnt sich nur in den seltensten Fällen.

Deshalb gibt es heute in fast jedem Ferienort oder in jeder Ferienregion ausreichend Fahrradverleihe. Deren Betreiber haben den Trend der Zeit erkannt und bieten den Urlaubern ein reichhaltiges Angebot an Fahrrädern jeder

  • Größe
  • Ausstattung und
  • Leistungsklassse.

Einfach und bequem kann sich der Urlauber so ohne Stress ein passendes Fahrrad aussuchen und gegen eine geringe Gebühr mieten. Besonders in touristischen Gegenden, die sich landschaftlich besonders gut zum Radfahren eignen, sind diese Fahrradverleihe häufig zu finden.

Sechsköpfige Familie mit Eltern, Kindern und Großeltern macht eine Fahrradtour durch die Natur
Sechsköpfige Familie mit Eltern, Kindern und Großeltern macht eine Fahrradtour durch die Natur

Flexibel durch die Großstadt

Doch auch vor Großstädten hat der Trend nicht halt gemacht. Hier ist es meist sogar möglich, auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten ein Fahrrad zu leihen. Die Räder sind mit codierten Schlössern versehen, und mit einem Anruf bei der Betreiberfirma kann der Fahrgast den Code erfahren und das gewünschte Fahrrad ausleihen.

Dabei ist er meist zeitlich flexibel, da häufig über die Kreditkarte abgerechnet wird. So ist es heute auch Gang und Gäbe, dass ein entliehenes Rad nicht an seinem ursprünglichen Standort, sondern an jedem anderen beliebigen Standort des Betreibers wieder zurück gegeben werden kann. In Städten sind dies häufig gesondert markierte Punkte.

Auf diese bequeme Weise kann jeder, der dies möchte, ganz einfach durch seinen Urlaub radeln. Sei es nur für ein paar Stunden, oder auch gleich für eine mehrtägige Tour.

Tandems - doppelter Spaß?

Spielen Sie mit dem Gedanken, sich bei einem Fahrradverleih ein Tandem auszuleihen? Dann benötigen Sie natürlich auf jeden Fall auch eine Reisebegleitung, die mit Ihnen auf dem Tandem fährt. Denn ein Tandem ist ein Fahrrad, zu dessen Fortbewegung zwei Personen benötigt werden.

Ob Sie dabei wirklich den doppelten Spaß haben, hängt von mehreren Faktoren ab. Worauf Sie schon im Vorfeld achten müssen, dazu hier einige Tipps.

Wer sitzt wo?

Beide Tandemfahrer müssen sich als Team verstehen und dazu in der Lage sein, das Gefährt gemeinsam zu führen. Die Steuerarbeit wird von der vorne sitzenden Person übernommen.

Wer hinten sitzt, trägt zwar wesentlich zur Fortbewegung bei, muss die Steuerkünste aber dem Vordermann anvertrauen und überlassen können. Am besten klärt man den Punkt, wer vorne und wer hinten sitzt, oder ob man abwechseln möchte, bereits im Vorfeld.

Als Team Entscheidungen treffen

Wenn zwei Radfahrer zusammen einen Ausflug machen, dann sollten ihre Ansprüche an

  • die Strecke
  • die Länge des Ausflugs und
  • die zu fahrende Geschwindigkeit

zu einem Konsens gebracht werden können. Dies funktioniert am besten, wenn beide Fahrer in etwa dieselbe Leistungsstärke und Leistungsbereitschaft mitbringen. Dasselbe gilt für eine Fahrt auf dem Tandem: Zwar können hier einzelne Schwächen auch durch den stärkeren Fahrer ausgeglichen werden, im Wesentlichen sollten sich die Fahrer jedoch einig sein über Dauer und Intensität der Radtour.

Hinweise zum sicheren Fahren auf einem Tandem

Vorsicht: Es ist gar nicht so einfach, ein Tandem tatsächlich so sicher zu fahren, wie man auf den ersten Blick denken möchte. Im Gegenteil, dies ist sogar um einiges schwieriger als das Fahren eines normalen Fahrrads.

Denn beide Fahrer müssen nicht nur ihre eigenen Bewegungen ausgleichen, sondern auch diejenigen des Beifahrers. Ruckartige Bewegungen eines Fahrers können so recht schnell zu Stürzen führen. Durch den langen Radstand des Tandems verändert sich zudem auch das Verhalten des Rads in der Kurve.

Wenn die Tandem-Besatzung jedoch gut harmoniert und sicher miteinander fahren kann, dann steht dem doppelten Spaß nichts mehr entgegen. Sie können sicher sein, dass Sie als Tandemfahrer unterwegs viel bestaunt werden und ständig im Mittelpunkt des Interesses stehen. Auch der zurück gelegte Weg wird von vielen Tandem-Besatzungen als gemeinsam erbrachte Leistung erlebt, und das Gefühl, tatsächlich zusammen etwas zu unternehmen und zu erleben stärkt so manche Freundschaft und Beziehung.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • senior fitness © Lisa F. Young - www.fotolia.de
  • White Paper Notes © Giraphics - www.fotolia.de
  • Anonymous person on bike © connel_design - www.fotolia.de
  • Family riding bikes together on country road © goodluz - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema