Rückentraining

Behebt Verspannungen, kräftigt die Rückenmuskulatur und stabilisiert die Wirbelsäule

Das Rückentraining dient dem Zweck der Entwicklung und Kräftigung der oberen und unteren Rückenmuskeln sowie des Latissimus. Ein regelmäßig ausgeführtes Rückenmuskeltraining hilft fast immer Beschwerden wie Rückenschmerzen effektiv vorzubeugen.

Rückenansicht Frau beim Gewichteheben im Fitnesstudio
health club: girl in a gym doing weight lifting. © diego cervo - www.fotolia.de

Rückenschmerzen sind die Ursache für die meisten Fehlzeiten in Betrieben. Fehlhaltungen der Skelettmuskulatur durch zu wenig Bewegung oder langes Sitzen am Schreibtisch oder Computer führen zu Beschwerden in der Rückenmuskulatur.

Die Rückenmuskulatur spielt eine große Rolle innerhalb unserer Muskeln. Ist sie verspannt, verhärtet oder nicht entsprechend ausgebildet, so bilden sich aufgrund von Durchblutungsstörungen auch Schulter-, Nacken- und Kopfschmerzen. Langfristig hilft nur eine Beseitigung der Ursachen.

Den Rücken stärken

Dazu zählt

  • öfters mal die Sitzposition zu ändern
  • aufzustehen

und vor allem:

  • ein regelmäßiges Rückentraining durchzuführen.

Denn nur, wenn man seine Rückenmuskeln trainiert, kann man dem Skelett helfen, den Körper zu tragen und zu bewegen. Je stärker die Rückenmuskeln, umso leichter fällt die Bewegung.

Wie aber trainiert man seinen Rücken optimal?

Nun, zum einen sollte man

Gerade das Sitzen staucht Bandscheiben und Muskulatur. Eine Dehnung der Muskeln bringt daher bereits kurzfristig eine Entspannung. Auch

für den Rücken eignet sich hervorragend als Rückentraining. Dabei zieht oder drückt man Gewichte und dehnt und kräftigt damit die Rückenmuskeln. Für Eilige gibt es mittlerweile sogar eine spezielle Rückengymnastik, die man auch im Büro oder unterwegs durchführen kann. Auch

kann parallel zum Training des Rückens die Muskelentspannung unterstützen. Rückentraining ist das A und O für einen gesunden Rücken ohne Schmerz. Nur ein stabiles, trainiertes Muskelkorsett unterstützt unseren Haltungsapparat optimal. Rückentraining kann übrigens bis ins hohe Alter durchgeführt werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Rückentraining

Rückenmuskeltraining zu Hause

Rückenmuskeltraining zu Hause

Um die Rückenmuskeln zu stärken, muss man nicht unbedingt ins Fitnessstudio. Wir zeigen effektive Übungen, für die man keine teuren Geräte braucht.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen