Verschiedenen Formen von Waschmitteln und Tipps für einen länger anhaltenden Duft

Waschmittel in flüssiger Form und als Pulver, als Gel oder in Tuch- oder Perlenform: Kunden haben heute die Qual der Wahl bei der Suche nach der richtigen Waschmittelform. Des Weiteren stellt sich die Frage, wie man bei seiner Wäsche für eine möglichst lang anhaltenden Duft sorgen kann. Lesen Sie über die unterschiedlichen Formen von Waschmitteln und holen Sie sich Tipps für einen länger anhaltenden Duft.

Flüssigwaschmittel, Pulver, Gel und Tücher - unterschiedliche Produktformen von Waschmitteln

Zunächst einmal gibt es verschiedene Arten von Waschmitteln. Diese umfassen die jeweilige Waschleistung - also

  • Voll- oder Kompaktwaschmittel,
  • Buntwaschmittel sowie
  • Feinwaschmittel.

Hier zeigt bereits der Name an, welches Produkt für welchen Einsatz am besten geeignet ist. In unserem separaten Artikel geben wir einen Überblick. Doch wie steht es mit den verschiedenen Produktformen, in denen das Waschmittel heute in den Handel kommt?

Waschpulver

Beginnen wir mit dem Klassiker schlechthin: Waschpulver wurde bereits von unseren Großmüttern verwendet und erfreut sich noch heute großer Beliebtheit. Viele Hausfrauen und -männer schätzen die universelle Einsatzbarkeit des Pulvers: Waschpulver gilt als besonders effektiv zur Reinigung auch stark verschmutzter Kleidung.

Diese intensive Wirkung kann jedoch bei unsachgemäßer Anwendung auch ihre Tücken haben: Wird das Pulver überdosiert, kann es zu hässlichen weißen Flecken sowie Rückständen in der Wäsche führen. Deshalb ist es umso wichtiger, hier auf eine sparsame (und ganz nebenbei umweltfreundliche) Dosierung zu achten.

Ein weiterer möglicher Nachteil: Einige Anwender berichten, dass insbesondere dunkle Wäsche von Waschpulver leichter ausbleichen kann. Hierfür empfehlen sich andere Waschmittel.

Waschperlen

Eine Variante des klassischen Waschpulvers stellen Waschperlen dar: Sie sollen besonders kompakt und somit sparsam wirken bei gleicher Effektivität.

Flüssigwaschmittel

Flüssigwaschmittel hat in vielen Haushalten die Pulverform bereits abgelöst. Das flüssige Waschmittel gilt als sanfter und schonender für Textilien - kann jedoch unter Umständen bei starken Verschmutzungen weniger effektiv sein. Flüssigwaschmittel sind oftmals für spezielle Anwendungen konzipiert, also beispielsweise für

  • Buntwäsche,
  • Fein- oder Wollwäsche oder
  • dunkle Textilien.

Gelwaschmittel

Waschmittel in Gelform schließlich können besonders hochkonzentriert wirken. Meist kommen sie nur in speziellen Situationen zum Einsatz, beispielsweise um besonders starke Verschmutzungen zu lösen. Darüber hinaus gibt es auch Color-Waschmittel in Gelform, welche die Textilfarbe nicht nur erhalten, sondern sogar auffrischen sollen.

Waschmitteltücher

Durch eine relativ moderne Erfindung soll das Schleppen schwerer Waschmittelpakete und -kanister der Vergangenheit angehören. Fans dieses Produkts sind sich sicher, dass die Zukunft dem Waschmittel in Tuchform gehört.

Die handlichen Tücher aus Vlies enthalten bereits das Waschmittel und werden direkt zur Wäsche in die Wäschetrommel gegeben. Diese praktischen Helferlein sind sowohl für die Hand- als auch für die Maschinenwäsche geeignet und sind ein hilfreicher Begleiter auf Reisen.

Egal, für welche Waschmittelform man sich letztlich entscheidet - für einen frischen Duft sorgt wohl jedes von ihnen; doch wie kann man diesen länger beibehalten?

Langanhaltender Duft für die Wäsche

Strahlend reine Wäsche, die auch so riecht: Spezielle Zusatzstoffe im Waschmittel machen's möglich. Wir zeigen, welche Möglichkeiten einen besonders langanhaltenden Duft für Ihre Textilien versprechen.

Große Auswahl an wohlriechenden Duftrichtungen

Neben Tensiden, Enzymen und alkalischen Substanzen enthalten zahlreiche Waschmittel eine weitere Zutat: Duftstoffe. Sie sorgen dafür, dass unsere gewaschene Wäsche nicht nur frisch und sauber ist, sondern auch genauso riecht.

Die Auswahl ist riesig:

  • Hoch im Kurs stehen frische Noten, die nach frisch gemähter Frühlingswiese oder einem Tag am Meer duften. Aquatische und grasige Parfümierungen sorgen hier für den gewünschten Effekt.
  • Ebenso beliebt sind Produkte mit blumiger Note zum Beispiel aus Lilien. Diese verleihen der Wäsche einen langanhaltenden, traumhaft sinnlichen Duft.
  • Sie mögen es gern natürlich? Auch für diesen Fall halten die Hersteller passende Produkte bereit. Waschmittel mit Baumwoll-Duft oder cremiger Note versprechen frische Wäsche ohne stark wahrnehmbare Parfümierung.

Eine spezielle Zusammensetzung sorgt dafür, dass der Duftstoff in der Waschmaschine zur vollen Entfaltung kommt. Nur so riecht am Schluss auch ihre Wäsche herrlich frisch, blumig oder kuschelig - und nicht allein das Waschmittel.

Möglich wird dies zum Beispiel durch spezielle Duftkapseln. Hierbei sind die Duftstoffe in kleinste Perlen eingeschlossen, welche erst zum Ende des Waschgangs ihre volle Wirkung entfalten.

Für länger anhaltende Frische

Wer seine Wäsche auch nach dem Waschgang herrlich frisch halten möchte, der kann zum Beispiel mit Duftsäckchen in Kleiderschrank und Kommode nachhelfen. Auch tägliches Lüften sorgt dafür, dass Ihre Textilien länger frisch bleiben und entsprechend duften.

Generell sollten spezielle Duft-Waschmittel, Weichspüler und Co. immer sparsam verwendet werden - die Angaben zur Dosierung bieten einen wichtigen Anhaltspunkt. Weitere Tipps:

  • die Waschmaschine sollte regelmäßig gereinigt werden
  • die Wäsche sollte nach Ende des Waschvorgangs nicht zu lange in der Waschmaschine liegen bleiben
  • wenn möglich, sollte die Wäsche an der frischen Luft trocknen
  • die Wäsche sollte gänzlich trocken sein, bevor man sie in den Schrank legt
  • man kann ein wohlduftendes Stück Seife in den Kleiderschrank legen

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Great day for laundry © Tomasz Trojanowski - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema