Farbtherapie

Heilung durch farbiges Licht

Bei der Farbtherapie (Chromotherapie) wird die psychologische Wirkung von Farben benutzt, um beispielsweise psychische Probleme, Winterdepressionen und Hautkrankheiten zu behandeln oder das Immunsystem zu stimulieren.

Gesicht einer jungen Frau, liegt auf bunten Tüllstoffen
Beauty © Murat Subatli - www.fotolia.de

Bei der Farbtherapie wird die Wirkung von Farben genutzt, um auf die menschliche Psyche sowie den menschlichen Organismus einzuwirken.

Anwendung der verschiedenen Farben

Die Methoden der Farbtherapie sind sehr vielseitig.

Rotes Licht

Eine dieser Methoden und zudem eine sehr bekannte Methode ist die Bestrahlung mit farbigem Licht. Hierbei wird in der Regel mit Infrarotlampen bestrahlt und somit die Heilung von

Blaues Licht

Blaulicht beispielsweise kann gegen

helfen.

Gelbes Licht

Gegen

ist die Bestrahlung mit gelbem Licht eine Heilungsmethode.

Grünes Licht

Grünes Licht kann andererseits bei

helfen.

Weitere Methoden der Farbtherapie

Weitere Methoden der Farbtherapie neben der Bestrahlung können beispielsweise die

  • Farbpunktur
  • die Farbmeridiantherapie oder
  • eine Therapie mit dem Namen "Aura Soma"

sein. Die Farbpunktur geht auf Peter Mandel zurück. Hierbei wird das farbige Licht gebündelt, auf Akupunkturpunkte gerichtet und soll somit diese Punkte stimulieren. Die Wirkung der verschiedenen Farben ist auch hier unterschiedlich. Bei der Methode des Aura Soma werden jeweils zwei Farben in Kombination angewendet und sollen somit auf Geist, Körper und Seele wirken.

Historisch gesehen haben Farben seit Beginn der Heilkunst eine tragende Rolle gespielt. In früheren Zeiten wurden Patienten unter anderem bunt bemalt oder auch in bunte Tücher eingewickelt, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Anders als bei anderen Therapien zur Entspannung des Körpers und Geistes ist beispielsweise die Wirkung von Infrarotlicht wissenschaftlich bewiesen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Farbtherapie

Allgemeine Artikel zur Farbtherapie

Wie Wandfarben die Stimmung beeinflussen

Wie Wandfarben die Stimmung beeinflussen

Sowohl Wandfarben als auch Lichtfarben können sich in unserer Stimmung und Leistungsfähigkeit niederschlagen. Und nicht nur das: Bestimmte Farben haben sogar das Potenzial, Erkrankungen zu heilen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen