Baden & Duschen

Pure Entspannung in warmem Badewasser

Frau in Badewanne

Ein Bad bedeutet für viele, sich eine Auszeit zu nehmen. Mal ganz abzuschalten, sich Zeit nur für sich und seinen Körper zu nehmen, im duftenden Bad den Alltag draußen zu lassen. Bäder können noch viel mehr als nur zu reinigen - Bäder sind Wellness für Körper und Seele.

Blüten und Schwimmkerze

Gesunde Bäder für einen gesunden Menschen

Durch verschiedenartige Zusätze kann das Bad erheblich aufgewertet werden und sogar einen gesundheitlichen Effekt haben. Symptome verschiedener Krankheiten können effektiv gelindert werden. Das wohl bekannteste Gesundheitsbad ist das Erkältungsbad. Durch Zusatz von Ölen, zum Beispiel Kiefernnadelöl oder Essenzen aus Eukalyptus, kann die Nase des Badenden befreit und lästiger Schleim gelöst werden.

Ein Schönheitsbad für Körper und Geist

Andere Bäder dienen vor allem der Hautpflege und der Schönheit. Beim Rosenblütenbad werden frische Rosenblätter in das warme Wasser gegeben, wodurch sich der Duft der Rose entfalten kann und die Stimmung erhellt. Das berühmte Cleopatrabad, das der ägyptischen Königin zu ihrer atemberaubenden Schönheit verholfen haben soll, wird noch immer praktiziert und kann in bestimmten Wellness-Einrichtungen auch heute wahrgenommen werden. Orangenblüten, Ziegenmilch und Öl sind ebenfalls beliebte Zusätze für ein luxuriöses Bad, welches problemlos in den eigenen vier Wänden genommen werden kann.

Baden & Duschen