Baden: Tipps und Informationen rund um die Badekultur

Das Baden erfüllt gleich mehrere Zwecke: es dient der Körperreinigung, sorgt je nach Zusatz für eine Extraportion Pflege und hilft dabei, zu entspannen: nach einem anstrengenden Tag ist ein entspannendes Bad genau das richtige Mittel, um abzuschalten. Die Badekultur hat eine lange Geschichte. Holen Sie sich Tipps und informieren Sie sich rund um das Thema Baden.

Baden: Körperpflege und Wellness in einem

Baden - Ziel und Zweck

Wenn man heutzutage vom Baden spricht, so ist in erster Linie das Baden in den eigenen vier Wänden, genauer gesagt in der Badewanne gemeint. Auch wenn es nicht jedermanns Sache ist, so zählt die Badewanne in vielen Haushalten bzw. Badezimmern dazu.

Besonders während der kalten Monate ist das Baden beliebt; andere steigen viel häufiger in die Wanne. Dabei kann ein Bad verschiedene Zwecke erfüllen.

Baden und Körperreinigung

In erster Linie badet man zwecks Körperreinigung. Viele Menschen baden anstelle des Duschens. Man sitzt im warmem Wasser, nutzt Duschgel und Shampoo wie unter der Dusche und spült diese mithilfe der Brause ab.

Baden und Körperpflege dank Badezusätze

Dank unterschiedlicher Badezusätze kann ein Bad auch hauptsächlich für die Körperpflege eingesetzt werden. Diese gibt man einfach dem Wasser zu und lässt sie durch Liegen im Wasser in die Haut einwirken.

Das Angebot an pflegenden Zusätzen ist groß; hier geben wir einen entsprechenden Überblick. Dabei können auch zahlreiche Hausmittel als Badezusatz fungieren.

Baden und Gesundheit

Durch Wärme lassen sich zahlreiche Beschwerden lindern. So kann auch ein warmes Bad der Gesundheit Gutes tun. Besonders beliebt sind dabei etwa Erkältungsbäder oder solche, die verspannte Muskeln wieder lockern sollen.

Baden und Entspannung

Doch auch generell dienen Bäder der Entspannung. Entspannende Vollbäder sind ein beliebtes und bewährtes Mittel, um nach einem stressigen und anstrengenden Tag einmal richtig abzuschalten und sich wieder zu regenerieren - also Wellness für zu Hause. Eine Badeatmosphäre der besonderen Art bietet dabei ein Bad bei Kerzenschein.

Baden und Romantik

Kerzen können auch ein passendes Accessoire darstellen, wenn es um ein romantisches Bad mit dem Partner bzw. der Partnerin geht. Gemeinsam im warmem Wasser zu entspannen, tut der Seele sowie dem Liebesleben gut.

Das passende Zubehör zum Baden

Es gibt zahlreiche Hilfsmittel sowie Pflegeprodukte, die das Badeerlebnis komplett machen. Zu den typischen Produkten und Dingen zählen etwa:

Lesen Sie hier, was sonst noch in Sachen Badezubehör nicht fehlen darf. Welche Dinge dabei gewählt werden, ist abhängig vom typischen Geschmack und der Frage, welchen Zweck das Baden dabei erfüllen soll.

Viele der Utensilien, die man beim Baden gebrauchen kann, lassen sich auch als praktisches Set erwerben...

Eigenschaften und Düfte bei Bade-Sets

Eine ideale Möglichkeit für ein individuelles Geschenk ist ein Bade Set. In jeder Drogerie und auch in vielen Supermärkten werden Bade-Sets angeboten.

Enthalten sind meist Badezusätze, wie Schaumbäder oder Badeöle. Außerdem findet man in den meisten Bade-Sets Badeschwämmchen, Peelingshandschuhe, spezielle Bürsten und andere nützliche Dinge.

Bade-Sets für Kinder beinhalten meist einen besonders gut duftenden Badezusatz, der toll schäumt und die empfindliche Kinderhaut optimal verwöhnt. Zudem sind diese Bade Sets auch noch nett verpackt, sodass sie sich hervorragend als schnelles Geschenk eignen.

Gut kombinierte Zusätze und Produkte, die ein Vollbad zum Erlebnis machen

Was für den Kauf von Bade Sets spricht, ist die Tatsache, dass sie ein Vollbad zum Erlebnis machen. Denn der Kunde erhält hier mehrere Produkte, die perfekt aufeinander abgestimmt sind. So erspart er sich im Laden die mühsame Recherche nach Produkten, die gut zusammenpassen. Zudem ergänzen sich die Produkte auch in ihrer Pflegewirkung optimal.

So werden gerne Bade Sets zusammengestellt, die einen Badezusatz und die passende Körperpflege enthalten. So ist nicht nur der Körper perfekt gepflegt, der Kunde hat auch noch die Sicherheit, dass die verwendeten Inhaltsstoffe bei beiden Produkten perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dies schützt vor unangenehmen Überraschungen wie etwa Rötungen und Hautirritationen.

Zudem ist es mit Bade Sets möglich, zu Hause die perfekte Wohlfühloase zu schaffen. Denn neben dem pflegenden Aspekt ist es vor allem die entspannende Wirkung, welche den Menschen ins Vollbad steigen lässt. So ersetzt das richtige Bade Set zu Hause, die Behandlung in einem Wellnesstempel. Damit spart es richtig Geld, denn ein Vollbad kostet in einer Wellnesseinrichtung mindestens 20 Euro und mehr.

Bade-Sets für die perfekte Wohlfühloase
Bade-Sets für die perfekte Wohlfühloase
Bade-Sets für verschiedene Bedürfnisse

Um mit einem Badeset das Vollbad zu einer Wellnessanwendung zu machen, sollte man zunächst überlegen, welche Bedürfnisse man gerade hat.

  • Ist einem nach Entspannung, so entscheidet man sich am besten für ein Badeset mit Lavendel.
  • Möchte man sich eher anregen und erfrischen, so sind fruchtige Noten wie Sandelholz oder Orange ideal.

Der neueste Trend der Badekultur sind sogenannte Farbbäder. Sie vereinen die positiven Aspekte der Aroma- und der Farbtherapie. Genauso wie Düfte haben auch Farben eine starke Wirkung auf die menschliche Stimmung:

  • So kann ein Bad in grünem Wasser beruhigend wirken,
  • wohingegen rot eher anregend wirkt.
  • Wer zu depressiven Verstimmungen neigt, wählt orange, denn das hellt die Stimmung auf.

Manchmal enthalten solche Bade Sets Duftkerzen, die mit Duft die Wirkung der Farbe unterstützen. So verwandelt sich das heimische Badezimmer mit wenigen Handgriffen in eine wirkliche Wellnessoase.

Das Bade-Set zu einem persönlichen Geschenk mit Wohlfühlfaktor machen

Im Handel gibt es viele Bade Sets, viele bereits verpackt, als einfaches, schnelles Geschenk. Wer aber mit seinem Geschenk auffallen und dem Beschenkten eine richtige Freude machen möchte, der stellt selbst ein individuelles Bade Set zusammen.

Bei der Kombination der Geschenkkomponenten kann man so ideal auf die Vorlieben und Bedürfnisse eingehen. So ist das individuell zusammengestellte Bade Set, anders als das vorgefertigte aus der Drogerie, ein ganz persönliches und liebevolles Geschenk.

Gut für die Auswahl ist es, wenn man die Wünsche des zu beschenkenden ein wenig kennt. Bezieht man solche Faktoren in die Auswahl des Geschenks ein, kommt es mit Sicherheit gut beim Beschenkten an:

  • Welche Düfte mag er?
  • Liest er gerne?
  • Braucht er für seine trockene Haut anspruchsvolle Pflege?
  • Hat er eine Badewanne oder nur eine Dusche?
Bade-Set für den/die Liebste(n)

So könnte man etwa ein Mann seiner Frau oder Freundin ein besonderes Set zusammenstellen, das sie seine ganze Liebe und Wertschätzung spüren ließe. Bestehen könnte ein solches Set beispielsweise aus:

  1. einem Bademantel in der Lieblingsfarbe der Beschenkten und
  2. einem wertvollen Badeöl im Lieblingsduft.
  3. Abgerundet wird dieses Geschenk von der passenden Bodylotion, zur an das Bad anschließenden Pflege.
Romantisches Bade-Set für die Liebste
Romantisches Bade-Set für die Liebste
Bade-Set für Bücherwürmer und Leseratten

Und auch eine Leseratte kann man mit einem individuellen Badeset Freude bereiten:

  1. Sie freut sich garantiert über das neueste Buch ihres Lieblingsautors.
  2. Kommt dies dann zusammen mit einem Lesepult für die Badewanne und
  3. einem anregenden Badezusatz

ins Haus ist das Geschenk perfekt. Wer mag, gibt für die entspannte Lesestunde in der Badewanne noch eine kleine Flasche Prosecco oder eine besondere Nascherei hinzu.

Für Leseratten zählt nur der richtige Autor
Für Leseratten zählt nur der richtige Autor
Spezielle Bade-Sets für Kinder

Auch Kinder kann man leicht mit einem individuell zusammengestellten Badeset erfreuen. So wird die, den meisten Kindern verhasste, Körperpflege zur reinen Freude.

  1. Sie freuen sich besonders über Waschlappen die wie Tiere gestaltet sind.
  2. Dazu gibt man vielleicht noch eine kleine Gießkanne,
  3. Badefarben und/oder
  4. knisterndes Badekonfetti

und beim nächsten Bad gibt es bestimmt keine Tränchen mehr. Bei größeren Kindern kann man die Gießkanne auch durch Spritztiere ersetzen, was auch die Eltern ganz bestimmt erfreut.

Schwämme, Bürsten und Waschhandschuhe

In den meisten Bade-Sets für Kinder sind Badeschwämme enthalten. Mit ihnen lassen sich der entstehende Schaum und pflegende Essenzen wunderbar auf dem Körper verteilen. Außerdem wird die Durchblutung angeregt und es entsteht ein leichter Massageeffekt, den die Kinder genießen können.

In einigen Bade-Sets sind auch spezielle Körperbürsten mit besonders weichen Borsten enthalten. Damit kann man die Haut massieren und gleichzeitig abgestorbene Hautschüppchen entfernen.

Auch Waschhandschuhe sind in einigen Bade-Sets zu finden. Sie bestechen meist durch lustige Motive und bunte Farben und eignen sich besonders gut, um Kinder zu waschen.

Spielspaß beim Baden

Kinder lieben Badezusätze, die das Badewasser herrlich schäumen lassen. So könne sie ihren Spieltrieb auch beim Baden ausleben und zum Beispiel kleine Schaumburgen bauen. Auch Badeöle sind sehr beliebt, zumal sie die Haut nicht austrocknen sondern verwöhnen.

Mittlerweile gibt es sogar einige Badezusätze, die das Wasser leicht färben oder zum Knistern bringen. So wird das Baden für Kinder noch lustiger.

Viele Kinder haben eine gewisse Scheu vor Wasser und baden aus diesem Grund nicht besonders gerne. Deshalb findet man in Bade-Sets für Kinder auch immer wieder kleine Dinge, mit denen sie im Wasser spielen können.

Von Quietsch-Entchen bis hin zu kleinen Wasserpistolen gibt es alles, was das Kinderherz begehrt. Mit diesen kleinen Dingen wird das Baden zum Vergnügen. Sie werden sehen, dass Ihr Kind lieber badet, wenn es gleichzeitig spielen kann.

In umfangreichen und hochwertigen Bade-Sets sind hin und wieder auch spezielle Kinder-Morgenmäntel enthalten, mit denen Sie Ihr Kind nach dem entspannenden Bad einhüllen können.

Schaumbäder für Kinder sind speziell auf die sensible Kinderhaut abgestimmt und enthalten pflegende Stoffe, die die Haut geschmeidig machen.

Häufig werden natürliche Inhaltsstoffe verwendet, die bei den Kindern keinerlei Allergien auslösen können. Auch auf aggressive Stoffe, die die Kinderhaut reizen könnten, wird verzichtet.

Bei den Bade-Sets für Kinder sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt
Bei den Bade-Sets für Kinder sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt

Die beliebtesten Düfte bei Bade-Sets

Wer sich für ein bestimmtes Bade-Set entscheidet, tut dies meist auch wegen eines besonders guten Duftes.

Frische Düfte

Wer es frisch mag, kauft meist

Diese Düfte sorgen dafür, dass der Körper revitalisiert wird und man frisch und munter aus dem Bad steigt. Besonders angenehm und wohltuend sind solche Bäder

  • am frühen Morgen, vor der Arbeit oder auch
  • am Abend vor dem Weggehen.
Entspannende Düfte

Viele Menschen möchten bei einem Bad aber auch entspannen und lieben daher Lavendel oder Rosendüfte. Lavendel wirkt beruhigend und lässt einen sofort den stressigen Tag vergessen.

  • Ein Lavendelbad am Abend sorgt für eine angenehme Nachtruhe und kann sogar bei leichten Einschlafproblemen helfen.

  • Rosendüfte entführen einen in faszinierende Traumwelten voller Entspannung. Außerdem harmonisiert der Duft der Rose. Er entfaltet im warmen Badewasser seine entkrampfende Wirkung.

Süße Düfte

In letzter Zeit findet man in Drogerien auch immer wieder Bade-Sets, die mit kräftigem Schokolade- oder Kakaoduft bestechen. Diese Duftrichtung ist genau richtig für alle Naschkatzen und verwöhnt nicht nur Körper sondern auch Geist. Wer sich jetzt noch eine Tasse Trinkschokolade gönnt, wird den ultimativen Badegenuss erleben.

Auch zarter Honigduft oder Schaumbäder, die nach Kaffee duften wurden in letzter Zeit immer beliebter.

Fruchtige Düfte

Viele Menschen lieben auch fruchtige oder exotische Badezusätze, die nach

riechen. In den Drogerien gibt es eine unglaubliche Vielfalt an exotischen Schaumbädern und Badeölen, sodass für jeden Geschmack der richtige Duft dabei ist. Vor allem Kinder lieben fruchtige Badezusätze, die das Wasser noch zusätzlich färben und für tollen Schaum sorgen.

Prinzipiell lässt sich sagen, dass der jeweilige Lieblingsduft gewisse Bereiche im menschlichen Gehirn stimuliert und uns dadurch in einen tiefen Entspannungszustand versetzen kann. Ob es sich nun um frische, entspannende oder fruchtige Duftnoten handelt, ist im Prinzip egal.

Unser Tipp: Probieren Sie doch auch einmal neue Düfte aus. In vielen Bade-Sets sind Badezusätze in verschiedenen Duftrichtungen dabei, sodass Sie je nach Laune abwechseln können.

Tipps rund um das Baden: Badefehler vermeiden

Wer sich ein erholsames Bad gönnen möchte, sollte ein paar grundlegende Dinge beachten. Auch wenn es nicht die größte Badewanne - über die unterschiedlichen Modelle informieren wir hier - ist: auch in kleinerer Ausführung kann man für ein entspannendes Badeerlebnis sorgen.

Wie ein Bad wirkt, ist abhängig von

  • der Wassertemperatur
  • der Badedauer
  • der Wassermenge
  • dem Badezusatz sowie
  • der Pflege nach dem Bad.

Was die Wassertemperatur angeht, sollte man zu heißes Baden vermeiden. Ist das Wasser hingegen zu kalt, drohen Erkältungen. Als optimal gilt eine Temperatur von 38 Grad Celsius.

In Sachen Badedauer sollte man es ebenfalls nicht übertreiben. 10 bis 20 Minuten sind ideal.

Nach dem Bad ist es wichtig, seinen Kreislauf im Blick zu behalten. Es ist wichtig, langsam aus der Wanne zu steigen. Anschließend tut man seinem Körper mit einer halben Stunde Entspannung etwas Gutes - dabei sollte man gemütliche und warme Kleidung anziehen.

Entspannungsbad: Schaffen Sie sich die richtige Atmosphäre

Um sich bei einem Bad möglichst optimal entspannen zu können, sollte auch das ganze Drumherum stimmen. Dazu gehört natürlich

  • die richtige Wassertemperatur, die nicht zu kalt und nicht zu warm sein sollte,
  • ein pflegender Badezusatz, der wohltuend duftet sowie
  • entspannende Musik.

Aber auch das richtige Licht kann sehr zum Gelingen eines Entspannungsbads und zur Erholung beitragen. Besonders beliebt ist Baden bei Kerzenlicht. Dabei stellt man einige Kerzen auf den Rand der Badewanne und lässt sie während des Badens gemütlich vor sich hin brennen.

Kerzenmeer im Badezimmer
Kerzenmeer im Badezimmer

Auf diese Weise entsteht ein ganz besonderes, entspannendes Wellness-Ambiente im heimischen Badezimmer. Zudem wirkt sich das Kerzenlicht auch positiv auf die Stimmung aus. Solch ein Bad bei Kerzenschein ist auch gut dazu geeignet, es mit dem Partner zu genießen, da es sehr zu einer romantischen Atmosphäre beiträgt.

Ein Meer aus Kerzen

Neben konventionellen Kerzen können auch Teelichter für ein Bad bei Kerzenschein benutzt werden. Teelichter sind preisgünstig und werden oftmals in großer Zahl angeboten. Zudem lassen sich die kleinen Kerzenlichter auch gut und sicher auf dem Rand der Badewanne platzieren.

Kerzenschein für die Romantik

Da sich Bäder bei Kerzenschein bei Jung und Alt gleichermaßen großer Beliebtheit erfreuen, werden sie auch von verschiedenen Thermen und Schwimmhallen angeboten. So veranstalten einige Hallenbäder Nachtschwimmen in den Abendstunden. Dabei tragen gedämpftes Licht, entspannende Musik und natürlich auch der Kerzenschein zu einer ganz besonderen Schwimmatmosphäre bei.

Quellen:

  • M. Fansa, K. Aydin: Wasserwelten - Badekultur und Technik, Schriftenreihe des Landesmuseums für Natur und Mensch, 2010, ISBN 9783805342506
  • Angelika Schaller: Magie des Wassers - Eine Zeitreise durch die Badekultur, Symbiose, 2002, Band 14, Nr. 1
  • Ulrika Kiby: Bäder und Badekultur in Orient und Okzident, DuMont-Dokumente, 1995, ISBN 3770122054
  • Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg: Wasserwelten - Badekultur und Technik, Verlag Philipp von Zabern, 2010, ISBN 9783805342506

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft. Wie wir arbeiten und unsere Artikel aktuell halten, beschreiben wir ausführlich auf dieser Seite.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft.

Bildnachweise:
  • relaxation © Lisa Turay - www.fotolia.de
  • Woman wash leg in bathtube. © Gennadiy Poznyakov - www.fotolia.de
  • beauty treatment © Paulus Rusyanto - www.fotolia.de
  • Rosenblütenbad © Günter Menzl - www.fotolia.de
  • Taking a bath © Brebca - www.fotolia.de
  • Little baby in bath © famveldman - www.fotolia.de
  • woman #65 © Forgiss - www.fotolia.de
  • Rosenblütenbad © Günter Menzl - www.fotolia.de
  • relaxation © Lisa Turay - www.fotolia.de
  • woman #65 © Forgiss - www.fotolia.de
  • Two babies in bubble bath © Monkey Business - www.fotolia.de
  • Donna in una spa di montagna © vision images - www.fotolia.de
  • beautiful girl relaxs in bath © Vladislav Gansovsky - www.fotolia.de
  • relax in bath © Vladislav Gansovsky - www.fotolia.de
  • lavender spa © Miroslawa Drozdowski - www.fotolia.de
  • milk bath © forca - www.fotolia.de
  • Bubbles in blue water © Irochka - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema