Wirbelbruch

Eine Wirbelfraktur kann Dornfortsatz, Wirbelkörper oder Wirbelbogen betreffen

Der Wirbelbruch ist eine Fraktur von einem oder mehreren Wirbeln der Wirbelsäule. Er ist häufig die Folge eines Unfalls mit direkter oder indirekter Gewalteinwirkung, kann aber auch bei älteren Menschen wegen osteoporotischer Knochen auftreten.

Arzt mit Brille betrachtet ein Röntgenbild der Wirbelsäule
Arzt schaut Röntgenbild an © Kzenon - www.fotolia.de

Ursachen und Ausprägungsformen

Ein Wirbelbruch ist eine Verletzung, die jüngere und vor allem ältere Menschen treffen kann. Jüngere Menschen erleiden Wirbelbrüche in Folge eines Unfalls oder eines Sturzes aus der Höhe. Als Folge so eines Wirbelbruchs kann es zu einer Querschnittslähmung kommen.

Verschiedene Teile der Wirbel können durch einen Bruch betroffen sein:

  • Werden Wirbelkörper zusammengepresst, liegt ein Kompressionsbruch vor.
  • Sind die Wirbelbogen zerborsten, hat der Betroffene einen Berstungsbruch.

Diese Brucharten sind üblicherweise die Folgen von schweren Stauchungen. Auch die Wirbelfortsätze können betroffen sein.

Behandlung

Eventuell ist

  • eine operative Stabilisierung der Wirbelsäule

erforderlich. Auf keinen Fall dürfen Knochensplitter das Rückenmark verletzen. Anders behandelt wird ein Wirbelbruch bei älteren Menschen. Bei ihnen kann es schon durch leichte Tätigkeiten - etwas vom Boden aufheben oder ein kräftiges Nase schneuzen - zu einem Sinterungsbruch kommen. Das bedeutet, dass Wirbel einfach zusammensacken, weil die Knochen durch Kalkmangel brüchig und porös geworden sind (osteoporotische Knochen und Wirbel).

Im Vordergrund der Behandlung steht in diesen Fällen

  • die Remobilisation zu einem frühestmöglichen Zeitpunkt,

da durch lange Bettlägerigkeit noch mehr Knochenmasse abgebaut werden würde. Die zusammengebrochenen Wirbel werden mit Knochenzement aufgefüllt. Dieser kleine operative Eingriff heißt

  • Vertebroplastie.

Es gibt noch einige Varianten der Operation, zum Beispiel

bei der mit Hilfe eines kleinen Ballons zuerst die Deformierung der Wirbel aufgehoben wird, bevor Knochenzement eingebracht wird.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Wirbelbruch

Operationsmethoden bei Wirbelbrüchen

Formen von Wirbelbrüchen

Allgemeine Artikel zum Thema Wirbelbruch

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen