Mehrlingsschwangerschaft Artikel

Die ersten Zeichen einer Mehrlingsschwangerschaft

Eine Mehrlingsschwangerschaft äußert sich anfangs genauso wie eine normale Schwangerschaft. Die Blutwerte unterscheiden sich jedoch von einer Schwangerschaft mit nur einem Baby.

Ganz zu Beginn einer Schwangerschaft fühlt sich eine Frau, die Mehrlinge erwartet, in der Regel nicht anders als eine Frau, die nur mit einem Baby schwanger ist.

Ausbleiben der Regelblutung

Erstes Anzeichen einer Schwangerschaft, egal ob mit einem Einling oder Mehrlingen, ist das Ausbleiben der Regelblutung. Der Schwangerschaftstest fällt bei Mehrlingen oftmals deutlich eindeutiger aus als bei einer Schwangerschaft mit nur einem Baby.

Veränderungen der Brust und Übelkeit

Die Frau bemerkt dann wenig später, dass ihre Brüste spannen und mit der Zeit größer werden. Vielen Frauen ist dann auch besonders morgens übel. Die Übelkeit kann auch mit Erbrechen verbunden sein.

Die Schwangerschaftsübelkeit unterscheidet sich von einer Übelkeit, die zum Beispiel im Rahmen eines Magen-Darm-Infektes auftritt.

Geruchsempfindlichkeit und Gewichtszunahme

Die Schwangere reagiert auf die unterschiedlichsten Gerüche besonders empfindlich. Wenn sie beispielsweise den Mülleimer aufmacht, den Kühlschrank öffnet oder das Essen am Herd gekocht wird, all dies können Gerüche sein, die in der Schwangerschaft als äußerst unangenehm empfunden werden.

Ein weiteres Anzeichen einer Mehrlingsschwangerschaft ist, dass die Frau normalerweise mehr zunimmt als Frauen, die nur mit einem Baby schwanger sind. Darauf kann man sich natürlich auch nicht verlassen, da jede Frau unterschiedlich an Gewicht zunimmt.

So kann es vorkommen, dass eine Frau mit Zwillingen zu Beginn der Schwangerschaft weniger an Gewicht zunimmt als eine Frau mit nur einem Baby im Bauch.

Die meisten Frauen, die mit Mehrlingen schwanger sind, spüren schon früher Kindsbewegungen als Frauen, die nur ein Baby erwarten. Meist weiß die Schwangere jedoch bereits, dass sie Mehrlinge erwartet, wenn sie die Kindsbewegungen spürt.

Ärztlich diagnostizierte Merkmale

Letztendlich kann eine Mehrlingsschwangerschaft nur vom Frauenarzt festgestellt werden. Ist die Schwangerschaft schon weit fortgeschritten, kann auch eine Hebamme die Zwillinge von außen ertasten.

u Beginn einer Schwangerschaft mit Mehrlingen hat die Frau einen extrem erhöhten Blutwert, den so genannten hCG-Wert. Dieser Wert ist auch bei einer normalen Schwangerschaft erhöht, bei einer Mehrlingsschwangerschaft jedoch noch mehr.

Definitiv feststellen kann der Frauenarzt die Mehrlingsschwangerschaft nur durch eine Ultraschalluntersuchung. Auch bei der Messung der Herztöne kann der mehrfache Herzschlag diagnostiziert werden.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: pregnant woman © Astroid - www.fotolia.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


MEHR ARTIKEL ZUM THEMA MEHRLINGSSCHWANGERSCHAFT

Entstehung einer Mehrlingsschwangerschaft - Faktoren für die Zeugung von Zwillingen oder Drillingen

Gerade bei einer künstlichen Befruchtung besteht das Risiko, dass es zu einer Mehrlingsschwangerschaft komm...

  • 7. April 2014
  • 1202 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Mehrlingsschwangerschaft: Entstehung einer Mehrlingsschwangerschaft - Faktoren für die Zeugung von Zwillingen oder Drillingen

Mögliche Beschwerden während einer Mehrlingsschwangerschaft

Eine Mehrlingsschwangerschaft ist immer eine Risikoschwangerschaft. Frauen, die Zwillinge oder Drillinge er...

  • 5. März 2014
  • 541 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Schwangerschaftsbeschwerden: Mögliche Beschwerden während einer Mehrlingsschwangerschaft

Eineiige und zweieiige Zwillinge

Man unterscheidet zwischen monozygoten und dizygoten Zwillingen. Wichtige Fakten rund um das Thema "Zwillin...

  • 20. November 2013
  • 1847 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Zwillinge: Eineiige und zweieiige Zwillinge

Wann und bei wem es zur Sturzgeburt kommen kann

Bei Schwangeren, die mehrere Babys erwarten, kommt es besonders häufig zu Sturzgeburten.

  • 11. Mai 2011
  • 20594 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Sturzgeburt: Wann und bei wem es zur Sturzgeburt kommen kann

Mögliche Risiken einer Mehrlingsschwangerschaft

Wenn eine Frau mit mehreren Babys schwanger ist, ist die Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt groß.

  • 30. März 2011
  • 7695 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Mehrlingsschwangerschaft: Mögliche Risiken einer Mehrlingsschwangerschaft
Werbung

LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

MEHR MEHRLINGSSCHWANGERSCHAFT

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Die Kunst des Kochens: Nicht nur Handwerk, sondern auch Phantasie gehört zu guten Speisen.

Die Kunst des Kochens

Nicht nur Handwerk, sondern auch Phantasie gehört zu guten Speisen.

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat Oktober