Stillen Artikel

Wichtige Infos und Tipps rund ums Stillen

Muttermilch ist die beste Nahrung für ein Baby. Außerdem ist Stillen praktisch und günstig. Wir geben Ihnen umfangreiche Informationen zum Thema Stillen und welche Vor- und Nachteile das Stillen hat.

Die meisten Frauen stillen ihr Baby, die einen länger, die anderen weniger lang. Kinderärzte und Hebammen sind sich einig, dass es für das Baby das Beste ist, wenn es ein halbes Jahr voll gestillt wird. Klappt dies nicht oder möchte die Mutter nicht bzw. nicht so lange stillen, so kann industrielle Fertignahrung gefüttert bzw. zugefüttert werden.

Viele Fragen - Stillberaterinnen und Hebammen helfen

Gerade wenn das erste Kind geboren ist, sind die meisten Frauen noch ganz unsicher, was das Thema Stillen betrifft. Wie legt man das Baby richtig an und wann merkt man eigentlich, dass es Hunger hat? Was macht man gegen wunde Brustwarzen oder wenn das Baby ständig in die Brustwarze beißt? Welche Vor- und Nachteile hat das Stillen eigentlich?

Sicher ist es gut, wenn man sich bereits in der Schwangerschaft ein wenig mit dem Thema Stillen beschäftigt. Doch Theorie ist die eine Sache, die Praxis sieht meist anders aus. Keine Frau ist aber alleine mit ihren Stillproblemen.

Sowohl in der Entbindungsklinik als auch in den Wochen nach der Geburt stehen ausgebildete Hebammen und Stillberaterinnen mit Rat und Tat zur Seite, da es heutzutage absolut gefördert wird, dass eine Frau ihr Baby stillt.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: baby stillen © Dron - www.fotolia.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

GRUNDINFORMATIONEN UND TIPPS ZUM STILLEN

Wie oft und wie lange muss ich stillen?

Mutter und Kind müssen sich aneinander gewöhnen, dann klappt das Stillen bald ohne Probleme.

Wie oft und wie lange muss ich stillen?

Wie stille ich mein Kind richtig?

Die richtige Anlagetechnik ist schnell erlernt und dann klappen Milchfluss und Stillrhythmus bald ohne weitere Schwierigkeiten für Mama und Baby.

Wie stille ich mein Kind richtig?

Wie muss ich mich beim Stillen ernähren?

Was man selber aufnimmt, kommt über die Muttermilch zum Kind, das sollte man bedenken.

Wie muss ich mich beim Stillen ernähren?

Die häufigsten Probleme beim Stillen

Treten Probleme auf, können Arzt und Hebamme sicher helfen, damit das Stillen wieder schön wird.

Die häufigsten Probleme beim Stillen

Wie stille ich ab? Tipps zum Abstillen

Muss aus bestimmten Gründen abgestillt werden, sollte sich mit der Hebamme beraten werden.

Wie stille ich ab? Tipps zum Abstillen

Wie Sie die Brust aufs Stillen vorbereiten können

Viele Frauen formen ihre Brustwarzen während der Schwangerschaft, um sie aufs Stillen vorzubereiten.

Wie Sie die Brust aufs Stillen vorbereiten können

Medikamente, die in der Stillzeit erlaubt sind

Nicht immer kann eine stillende Mutter vollständigt auf Medikamente verzichten. Es gilt jedoch, dabei einiges zu beachten.

Medikamente, die in der Stillzeit erlaubt sind

Typische Stillprobleme in den Griff kriegen

Bei den wenigsten Frauen wird das Stillen auf Anhieb klappen. Besonders zu Beginn können einige Schwierigkeiten auftreten.

Typische Stillprobleme in den Griff kriegen

Saugverwirrung - Ursachen, Folgen und Gegenmaßnahmen

Häufig kommt es zu einer Saugverwirrung, weil das Kind zusätzlich mit einer Flasche gefüttert wird. Auch der geliebte Schnuller kann zum Problemauslöser werden.

Saugverwirrung - Ursachen, Folgen und Gegenmaßnahmen

Zwillinge stillen - so werden beide satt

Auch Frauen, die Zwillinge erwarten, sollten sich schon frühzeitig mit der Möglichkeit des Stillens befassen. Ihre Hebamme steht Ihnen bei weiterführenden Fragen zur Verfügung.

Zwillinge stillen - so werden beide satt

Infrarotlampe bei Milchstau

Ein Milchstau ist sehr schmerzhaft und die unterstützende Behandlung mit einer Infrarotlampe kann Linderung verschaffen.

Infrarotlampe bei Milchstau

Brustwarzenformer als Stillhilfe - Funktion und Verwendung

Viele Frauen haben die Angst, dass sie aufgrund ihrer Brustwarzenform ihr Kind nicht werden stillen können. Doch sogar Frauen mit Hohl- oder Flachwarzen können problemlos stillen, wenn sie rechtzeitig mit der Verwendung eines Brustwarzenformers beginnen.

Brustwarzenformer als Stillhilfe - Funktion und Verwendung

Zweckmäßig und dennoch elegant - Tipps zur Wahl schöner Still-Mode

Stillbekleidung ermöglicht ein komplikationsloses Stillen - auch in der Öffentlichkeit. Wichtigstes Kleidungsstück ist der Still-BH.

Zweckmäßig und dennoch elegant - Tipps zur Wahl schöner Still-Mode
Werbung

MEHR ARTIKEL ZUM THEMA STILLEN

BABYNAHRUNG
Ein Ernährungsplan für das erste Lebensjahr

In Sachen Babyernährung ist es am wichtigsten darauf zu achten, dass die Kleinen die Nahrungsmittel und Spe...

  • 6. November 2012
  • 2746 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Babynahrung: Ein Ernährungsplan für das erste Lebensjahr

MUTTERMILCH
Die Milchbildung mit Milchbildungskugeln anregen

Milchbildungskugeln können mit Zutaten wie Gerste, Weizen und Hafer einfach selbst hergestellt und längere ...

  • 15. August 2012
  • 3849 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Muttermilch: Die Milchbildung mit Milchbildungskugeln anregen

VERHüTUNG
Was bei der Verhütung während der Stillzeit zu beachten ist

Auch während der Stillzeit ist eine Verhütung erforderlich. Doch nicht alle Mittel können bedenkenlos verwe...

  • 10. August 2012
  • 646 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Verhütung: Was bei der Verhütung während der Stillzeit zu beachten ist

STILLEN
Medikamente, die in der Stillzeit erlaubt sind

Nicht immer kann eine stillende Mutter vollständigt auf Medikamente verzichten. Es gilt jedoch, dabei einig...

  • 6. Juli 2012
  • 7146 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Stillen: Medikamente, die in der Stillzeit erlaubt sind

STILLEN
Stilltypen und Tipps zum richtigen Umgang - vom stürmischen Trinker bis zum Träumer

Generell werden fünf verschiedene Stilltypen unterschieden. Umgewöhnen sollte man das Baby besser nicht.

  • 6. Juli 2012
  • 2658 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Stillen: Stilltypen und Tipps zum richtigen Umgang - vom stürmischen Trinker bis zum Träumer

ARTIKEL ZU VERWANDTEN THEMEN

KRIECHTUNNEL
Wofür ein Kriechtunnel geeignet ist

Auch kleinere Kinder haben viel Spaß, wenn sie durch den Nylonschlauch hindurchkrabbeln.

  • 3. Februar 2010
  • 1824 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Kriechtunnel: Wofür ein Kriechtunnel geeignet ist

KINDERFAHRZEUGE
Wozu Kinderfahrzeuge besonders dienen

Kinderfahrzeuge sind nicht nur für den Bewegungsapparat des Kindes förderlich.

  • 13. Januar 2010
  • 1188 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Kinderfahrzeuge: Wozu Kinderfahrzeuge besonders dienen

TROCKENWERDEN
Die Gewöhnung an die richtige Toilette

Wenn der Gang aufs Töpfchen klappt, ist der Schritt zur richtigen Toilette nicht mehr so groß.

  • 21. Dezember 2009
  • 5869 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Trockenwerden: Die Gewöhnung an die richtige Toilette

HOLZSPIELZEUG
Holzspielzeug das bessere Spielzeug

Hochwertiges Holzspielzeug fördert die individuellen Fähigkeiten Ihres Kindes.

  • 31. Oktober 2008
  • 2550 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Holzspielzeug: Holzspielzeug das bessere Spielzeug

Forenbeiträge aus dem Bereich Stillen

31.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Stillen - Diskutieren Sie mit!

STILLEN
Ab welchem Zeitpunkt kann man mit dem Abpumpen beginnen?

Hallo ihr Lieben! Ich bin im achten Monat schwanger und möchte mein Baby gerne stillen. Ich habe schon viel dazu im Internet und in Rat...

18.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Stillen - Diskutieren Sie mit!

STILLEN
Stillen an öffentlichen Orten

Ich habe schon öfters mal Mütter gesehen, die ihre Baby in der Öffentlichkeit stillen. Manchmal im Park, in einem Restaurant oder sogar in der...

16.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Stillen - Diskutieren Sie mit!

STILLEN
Welche Inhaltsstoffe der Muttermilch können Allergien beim Kind vorbeugen?

Ich bin im fünften Schwangerschaftsmonat. So langsam mache ich mir schon Gedanken darüber, wie das nach der Geburt weitergeht. Ich möchte auf ...

12.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Stillen - Diskutieren Sie mit!

STILLEN
Kann monatelanges Stillen auch negative Folgen fürs Kind haben?

Bisher habe ich nur gehört, dass Muttermilch das beste fürs Baby sein soll. Aber wie lange sollte man stillen und ab welchem Zeitpunkt könnte...

07.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Stillen - Diskutieren Sie mit!

STILLEN
Können Frauen mit sehr empfindlichen Brustwarzen trotzdem stillen?

Es gibt Frauen mit sehr empfindlichen Brustwarzen. Was sollten die beachten, wenn sie ihr Baby unbedingt stillen wollen, ist das überhaupt mög...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Stillen Forum

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Bauchschmerzen: Akut oder chronisch - die Ursachen für Bauchschmerzen sind sehr vielfältig.

Bauchschmerzen

Akut oder chronisch - die Ursachen für Bauchschmerzen sind sehr vielfältig.

Buchempfehlung

Brigitte Benkert

Stillen: Das besondere Stillbuch für frühgeborene und kranke Babys

Dieser Ratgeber ist auf dem deutschsprachigen Buchmarkt konkurrenzlos. Endlich ein Buch, das detailliert auf die...

Stillen: Das besondere Stillbuch für frühgeborene und kranke Babys

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April