Lernspiele

Tragen durch den Übungseffekt zu einer gesunden geistigen Entwicklung des Kindes bei

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Bunte Buchstaben und Zahlen aus Kunststoff auf weißem Hintergrund
lettres-alphabet-texte © Gentil Francois - www.fotolia.de

Durch Lernspiele können Kinder auf spielerische Weise ihr Gehirn trainieren sowie sich neues Wissen und Fertigkeiten aneignen. Das regelmäßige Experimentieren und Üben führt zu einem Neuerwerb oder einer Festigung der erlernten Fähigkeiten.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]
Werbung

Lernspiele sind, wie das Wort schon sagt, dazu da, damit das Kind spielerisch lernt. In der Regel kommen sie für etwa drei- bis zehnjährige Kinder in Frage.

Lernspiele wollen Rechnen und Buchstaben beibringen. Der Zugang zu Fremdsprachen soll auf einfache Art und Weise eröffnet werden. So genannte Basiskenntnisse werden den Allerkleinsten vermittelt, indem sie sammeln können und dabei Unterschiede fühlen und das Sehen und das Begreifen trainieren können. Hier wird die Feinmotorik geschult und das Kind lernt die Farben kennen und Gegensätze zu unterscheiden.

Bei den Sprachförderspielen soll das Sprachgefühl und die Wahrnehmung geschult werden, hierfür ist genaues Sprechen und Hören notwendig. Die Konzentrationsspiele trainieren die Konzentrationsfähigkeit des Kindes. Logisches Denken und ein Zahlenverständnis wollen die Rechenspiele vermitteln und den Zahlenraum von 1 bis 100 erobern.

Es gibt Lese- und Rechtschreibspiele und manche Lernspiele wollen bestimmte Themen nahe bringen, wie etwa die Natur. Die Buchstabenspiele entwickeln die Sprache, erweitern den Wortschatz und schulen die Wahrnehmung. Es gibt spezielle pädagogische Zeitfenster, die gefüllt werden wollen, da Kinder in bestimmten Altersstufen bestimmte Inhalte besser lernen und verstehen können.

Doch bei allem Ehrgeiz sollten die Eltern darauf achten, dass das Kind nicht überfordert wird und die natürliche Lust und Freude am Lernen erhalten bleibt.

Themenseite teilen

Grundinformationen und Tipps zu Lernspielen

Was ein Lernspiel können sollte

Was ein Lernspiel können sollte

Mit fast jedem Spiel kann ein Kind etwas lernen, am besten ist das aber, wenn es gezielt beim Spielen ganz von alleine die Fähigkeiten des Kindes fördert.

  • 1191 Lesungen
  • 2.5 von 5 Sternen
Gute Lernspiele für jedes Alter

Gute Lernspiele für jedes Alter

Für jede Etappe der kindlichen Entwicklung gibt es Spielzeug zur Förderung der Fähigkeiten. Das Lernen beginnt schließlich nicht erst in der Schule.

  • 1655 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen
Lernspiele mit der Hilfe im Haushalt verbinden

Lernspiele mit der Hilfe im Haushalt verbinden

Einen Haushalt zu führen und gleichzeitig das Kind zu betreuen fällt vielen Müttern schwer. Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Kind auf spielerische Weise in Ihre täglichen Routinearbeiten integrieren können.

  • 207 Lesungen
  • 2.5 von 5 Sternen

Verwandte Themen