Japanisches Heilpflanzenöl

Vielseitige Anwendung des ätherischen Öls

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Wellness - Öle, heiße Steine, Blüten und Teelichter
spa oils, stones and candles © MAXFX - www.fotolia.de

Japanisches Heilpflanzenöl besteht aus reinem und natürlichem ätherischen Minzöl. Es wird meistens bei Verdauungsbeschwerden eingenommen, bei Erkältungskrankheiten inhaliert und bei Muskelschmerzen in die Haut eingerieben.

Einteilung der Kategorie Japanisches Heilpflanzenöl

Wer an japanisches Heilpflanzenöl denkt, der verbindet dieses zumeist mit den üblichen Erkältungsbeschwerden. Und doch ist der Inhalt der zumeist kleinen Fläschchen wesentlich vielseitiger als man meinen mag. So hilft das japanische Heilöl auch bei Muskelbeschwerden. Werden Muskeln zu sehr strapaziert, z.B. beim Sport, so reicht ein Auftragen des Öls auf den betroffenen Muskel, um eine wohltuende, kühlende Linderung zu verschaffen. Sogar bei Kopfschmerz ist ein Erfolg zu vermelden, wenn man die vor Schmerz pochenden Schläfen sanft mit japanischem Heilöl einmassiert. Innerhalb kürzester Zeit ziehen die ätherischen Öle in die Haut ein und wirken sanft und wohlig gegen den Schmerz.

Das klassische Einsatzgebiet ist natürlich die oben erwähnte Erkältung. Wenn die Nase verstopft ist, träufelt man ein paar Tropfen japanisches Heilöl auf ein Taschentuch und hält sich dieses vor die Nase. Die Atemwege sind so wieder frei und der Körper schöpft beschwerdefrei Luft.

Doch ist das japanische Heilpflanzenöl nicht nur für äußere Beschwerden gedacht. In variabel zu bestimmenden Dosierungen (diese weichen natürlich je nach Bedarf und Patient ab) hilft das Öl auch gegen die Blähsucht und gegen funktionelle Magen und Darmbeschwerden. Hierzu wird das Heilöl auf ein Stück Würfelzucker geträufelt oder in einem Glas mit warmen Wasser vermengt. Die Anwendung sollte man hier allerdings nicht länger als sieben Tage in Anspruch nehmen.

Grundinformationen zum Japanischen Heilpflanzenöl

Allgemeine Artikel zum Thema Japanisches Heilpflanzenöl

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen