Frisches Joghurt-Dressing selbst gemacht

Salate sind nicht nur schmackhaft, sie liefern viele Vitamine und andere wichtige Nährstoffe. Das A und O eines vorzüglichen Salates ist das Dressing. Ein frisches Joghurt-Dressing passt besonders gut zu Blattsalaten.

Joghurt stellt eine beliebte Zutat in Salatdressings dar - man kann ihn mit zahlreichen frischen Kräutern oder verschiedenen Gewürzen kombinieren

Grundrezept

Zutaten

Es gibt viele unterschiedliche Rezepte, für eine Variante benötigt man

Zubereitung

Die Limette wird ausgepresst und man gibt 2 EL in eine Salatschüssel, dann rührt man den Joghurt unter. Die Petersilie wird gewaschen und trockengeschüttelt, den halben Bund schneidet man klein, den Rest kann man klein schneiden und einfrieren.

Die geschnittene Petersilie gibt man ebenfalls zu dem Dressing. Nun fügt man den Zucker und eine Prise Salz dazu, mit Pfeffer wird abgeschmeckt. Es gibt sehr kleine und dünne Schneebesen, diese sind optimal, um das Dressing zu vermischen.

Variationsmöglichkeiten

Dieses Grundrezept ist sehr variabel; um ihm eine andere Geschmacksnote zu verleihen, kann man anstatt Limettensaft auch Essig oder Zitronensaft verwenden. Den Zucker kann man weglassen, wenn man die süße Variante nicht mag.

Frische Kräuter & Gewürze machen den besonderen Geschmack aus
Frische Kräuter & Gewürze machen den besonderen Geschmack aus

Frische Kräuter können nach Belieben verwendet werden, beispielsweise auch

1 TL Ketchup oder 1 TL Honig, 1 TL Meerrettich oder 1 TL Senf sorgen ebenfalls für eine geschmackliche Abwechslung.

Dem Dressing können auch Zwiebel, Knoblauch oder Schalotten beigegeben werden. 2 EL Öl verändern den Geschmack und die Konsistenz.

Besondere Öle

verleihen dem Salat eine besondere Würze und nussige Note. Man kann dem Joghurtdressing auch 2 EL Orangen- oder Ananassaft hinzufügen und erhält so eine fruchtige Komponente.

Besondere Gewürze

Wer es scharf mag, darf getrocknete Chili verwenden und für einen exotischen Geschmack sorgt 1 TL Currypulver. Auch Flüssigwürze kann verwendet werden oder fertige getrocknete Salatkräuter. Wer es sich einfach machen will, kann einfach eine Fertigmischung für Salat unter den Joghurt rühren.

Einen sehr eigenwilligen aber vorzüglichen Geschmack erhält das Joghurtdressing, wenn man 1 EL Sesampaste (Tahin) oder 1 EL Erdnussbutter darunter mischt. Der Kreativität und Experimentierfreudigkeit sind kaum Grenzen gesetzt und man kann so lange ausprobieren bis man seine Favoriten gefunden hat.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • vegetable platter © Graça Victoria - www.fotolia.de
  • Mortar and pestle with fresh herbs and spices. © robynmac - www.fotolia.de
  • feldsalat mit wildhasenfilet © matthias fährmann - www.fotolia.de
  • Pregnant woman in kitchen eating a salad smiling © Monkey Business - www.fotolia.de
  • mixed salad © Liv Friis-larsen - www.fotolia.de
  • healthy food © Brebca - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema