Bischofskraut

Das Ammi visnaga oder Zahnstocherkraut hat eine krampflösende Wirkung

Das auch als Zahnstocherkraut oder Khellakraut bekannte Bischofskraut aus der Pflanzenfamilie der Doldengewächse ist ein hohes, würziges Kraut mit weißen Blüten, das aufgrund seiner unter anderem krampflösenden Wirkung in der Medizin verwendet wird.

Ausschnitt Bischofskraut, Nahaufnahme
Bischofskraut, Ammi © emer - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Bischofskraut

Systematische Einteilung

  • Euasteriden II
  • Ordnung: Doldenblütlerartige (Apiales)
  • Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
  • Unterfamilie: Apioideae
  • Gattung: Knorpelmöhren (Ammi)
  • Art: Bischofskraut

Das Bischofskraut ist eine Heilpflanze, die etwa 1,5 Meter hoch wird und zur Familie der Doldenblütler gezählt wird. Das Bischofskraut wird auch Zahnstocherkraut genannt, da in einigen Ländern aus der Pflanze Zahnstocher gemacht werden.

Medizinische Verwendung

Aus den Früchten dieser Heilpflanze werden Stoffe gewonnen, die für Fertigarzneimittel verwendet werden. Zu den Stoffen zählen zum Beispiel Khellin und Visnagin.

Wirkung und Anwendungsgebiete

Diese beiden Inhaltsstoffe des Bischofskrauts wirken krampflösend auf die Muskulatur

Medikamente mit Visnagin bewirken

  • eine bessere Durchblutung des Herzens.

Präparate mit dem Wirkstoff des Bischofskrauts werden auch bei

verwendet.

Anwendungsart

Bischofskraut ist in Apotheken in Form von

  • Tropfen oder
  • Kapseln

erhältlich, als Tee wird die Heilpflanze meist nicht mehr verwendet.

Anwendungshinweise

Während der Anwendung eines Präparates mit dem Wirkstoff des Bischofskrauts ist die menschliche Haut lichtempfindlich, weshalb eine gleichzeitige Einnahme der Pflanze und Sonnenbäder oder der Gang ins Solarium vermieden werden sollten.

In der Schwangerschaft sollte diese Pflanze in keiner Weise angewendet werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Bischofskraut

Allgemeine Artikel zum Thema Bischofskraut

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen