Prostatatee - Inhaltsstoffe und Anwendung

Männer, die unter den ersten Beschwerden einer Prostatavergrößerung leiden, können diese häufig durch das Trinken eines Prostatatees lindern. Hauptbestandteil sind meist Brennnesselwurzeln.

Zu den verwendeten Kräutern zählen Pfefferminze, Ingwer und Brennnessel

Prostatavergrößerung

In den Prostatatees sind die Wurzeln der Brennnesseln enthalten. Diese haben eine harntreibende Wirkung und werden gerne zur begleitenden Behandlung einer Prostatavergrößerung verwendet.

Viele Männer im höheren Alter leiden unter einer Prostatavergrößerung. Diese macht sich durch häufigen nächtlichen Harndrang oder auch tagsüber bemerkbar, wenn die betroffenen Männer das Gefühl haben, die Blase nicht vollständig entleeren zu können. Außerdem ist der Urinstrahl meist nur sehr schwach, wenn die Prostata vergrößert ist. Besonders unangenehm ist auch das "Nachtropfen" für die betroffenen Männer.

Inhaltsstoffe und Zubereitung von Prostatatees

Neben

  • den Brennnesselwurzeln

als Hauptzutat sind aber häufig auch

in den entsprechenden Tees enthalten. Ein Teebeutel wird in die Tasse gehängt und mit heißem Wasser übergossen.

Nach einer Ziehzeit von zehn Minuten kann der Tee dann getrunken werden. Um die Prostatabeschwerden zu lindern, sollten die Betroffenen zwei bis drei Tassen dieses Tees zusätzlich zur normalen Trinkmenge täglich trinken. Dies ist wichtig, denn auch wenn Probleme beim Wasserlassen bestehen, sollte man diese nicht dadurch korrigieren wollen, indem man weniger trinkt.

Was man beachten sollte

Männer, die unter Diabetes leiden oder eine Nieren- oder Herzerkrankung haben, sollten den Prostatatee erst nach Rücksprache mit ihrem Arzt anwenden.

Man sollte sich auch im Klaren darüber sein, dass eine Vergrößerung der Prostata durch das Trinken des Prostatatees nicht geheilt werden kann. Die Beschwerden können jedoch deutlich gelindert werden.

Mögliche Nebenwirkungen

Sollte man Allergiker sein, so empfiehlt es sich jedoch, vor einer Trinkkur mit dem Arzt zu sprechen. Unabhängig von einer allergischen Reaktion kann das Trinken von Brennnesseltee unerwünschte Nebenwirkungen auslösen. Dazu zählen bei empfindlichen Menschen zum Beispiel

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Gesund © Teamarbeit - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema