Gürtelrose

Nachwirkung der Windpocken

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Ausschnitt Rücken mit Windpocken
varicela © António Duarte - www.fotolia.de

Die Gürtelrose ist eine Infektionskrankheit, die durch das Herpes-Varizellen-Virus ausgelöst wird. An der betroffenen Region kommt es zu Schmerzen, Hautveränderungen und Empfindungsstörung.

Werbung

Die Gürtelrose ist eine durch Viren ausgelöste Krankheit. Der medizinische Fachausdruck lautet "Herpes Zoster".

Ursachen

Die Erreger sind Humane Herpesviren. Sie werden schon in der Kindheit erworben und können jahrelang im Körper schlummern.

Eine Gürtelrose ist in jedem Fall auf eine ehemalige Ansteckung mit diesem Virus zurückzuführen. Es findet eine Reaktivierung statt, woraufhin der Virus einzelne Nerven befällt. Die entsprechenden Körperpartien können auch schon schmerzen bevor die Krankheit ausbricht.

Symptome

Es kommt zu einem Ausschlag an dem umgebenden Hautgewebe, der Blasen und Knoten ausbildet und teilweise sehr schmerzhaft sein kann. In den Blasen ist meist eine weisslich-eitrige Flüssigkeit zu finden. Der Ausschlag betrifft aber normalerweise nur eine bestimmte Stelle oder eine Seite des Körpers. Je nach Körperstelle spricht man von

  • Zoster ophthalmicus (Augen und Gesicht)
  • Zoster oticus (Gehörgang und Ohrmuschel)
  • Zoster generalisatus (gesamtes Nervensystem)
  • Zoster genitalis und (Genitalbereich)
  • Zoster disseminatus (Virenstreuung im Blut)

Einige Tage später öffnen sich die Blasen, die Flüssigkeit tritt aus und die Stellen trocknen aus. Eine typische Stelle für befallene Nerven ist der Brustbereich.

Es gibt auch eine Art Gürtelrose, die den ganzen Körper befällt und lebensbedrohlich werden kann, vor allem bei Menschen, die ein schwaches Immunsystem haben.

Behandlung

In der Regel werden antivirale Medikamente gegeben, um den Erreger zu bekämpfen. Auch kommen Schmerzmittel zum Einsatz, da die Schmerzen unerträglich sein können.

Themenseite teilen

Grundinformationen zur Gürtelrose

Gürtelrose - Ursachen und Verlauf

Gürtelrose - Ursachen und Verlauf

Durch Schwächung des Körpers bricht das Virus aus und verursacht schmerzhaften Ausschlag.

  • 30238 Lesungen
  • 1 Kommentar
  • 3.5 von 5 Sternen

Verwandte Themen