Chorea Huntington - Diagnose, Krankheitsbild und Symptome

Welche Anzeichen auf Chorea Huntington deuten und wichtige Untersuchungen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Physiotherapeutin mit Patient bei Behandlung

Die Krankheit Chorea Huntington verursacht verschiedenartige Symptome. Die Diagnostik ist äußerst umfangreich.

Symptome

Die meisten Patienten sind zwischen 35 und 45 Jahre alt, wenn die ersten Beschwerden und Symptome auftreten.

Psychische Symptome

Meistens bemerken die Patienten zuerst Beschwerden im psychischen Bereich.

  • Sie können sich Dinge nur noch schlecht merken.
  • Das Wesen der Patienten verändert sich:

Sie werden impulsiv und verlieren jegliche Hemmungen gegenüber fremden Menschen. Die

  • Muskeln im Gesicht können vom Patienten im Verlauf der Erkrankung nicht mehr kontrolliert werden.
  • Viele Patienten werden dadurch auch depressiv.

Im weiteren Krankheitsverlauf entwickeln die Patienten eine Demenz:

  • Sie können sich nichts mehr merken
  • sich nicht mehr orientieren
  • nicht mehr sprechen und
  • auch die sonstigen Funktionen nehmen immer mehr ab.

Körperliche Symptome

Neben diesen psychischen Symptomen zeigt die Krankheit auch körperliche Beeinträchtigungen. Die Patienten sind

  • äußerst unruhig und
  • können ihre Bewegungen teilweise nicht mehr kontrollieren.

Dazu zählt zum Beispiel, dass die Betroffenen unbewusst die Zunge herausstrecken oder den Arm heben. Eine gewisse Zeit kann dies von den Patienten vor anderen Menschen noch verborgen werden.

Irgendwann jedoch werden diese Bewegungen derart auffällig, dass die Patienten nichts mehr dagegen unternehmen können. Besonders wenn die Patienten müde sind, zeigt sich dieses Symptom der Krankheit sehr ausgeprägt. Die Patienten

  • können sich dann teilweise viele Stunden lang nicht mehr bewegen,
  • was den Patienten große Schmerzen bereitet.

Im Verlauf der Erkrankung

  • können die Patienten auch nicht mehr schlucken und
  • haben Problem beim Atmen.

Diagnose

Die Diagnosestellung zu Beginn der Krankheit ist für die Ärzte nicht einfach, da die Symptome dann erst sehr gering vorhanden sind.

Zur Diagnostik der Chorea Huntington gehören verschiedenste Untersuchungen wie

bei dem die Hirnströme gemessen werden.

Beim CT bzw. MRT kann der Arzt feststellen ob in einigen Gehirnbereichen bereits Gehirnmasse abgebaut ist. Diese Untersuchungen ermöglichen bereits eine Diagnosestellung Jahre bevor die ersten Symptome auftreten.

In jedem Fall erfolgt auch eine

Da die Symptome zu Beginn der Erkrankung auch auf andere Krankheiten hinweisen können, werden zum Beispiel die Schilddrüsenwerte untersucht.

Da die Chorea Huntington eine Erbkrankheit ist, erfolgt im Rahmen der Blutuntersuchung eine spezielle

Hier kann eindeutig festgestellt werden, ob diese Krankheit vorliegt.

  • Vorherige Seite
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
  • Nächste Seite

Grundinformationen zu Cholera Huntigton

Zu diesem Artikel

Einsortiert in die Kategorien

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Physiotherapie © Walter Luger - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren