Kopf

Das obere und vordere Körperteil mit allen wichtigen Sinnesorganen

Der Kopf umfasst beim Menschen das Gesicht und das Gehirn. Durch den Schädel wird das Gehirn geschützt. Im Gesicht befinden sich die wichtigen Sinnesorgane wie Mund, Nase und Augen.

Modell menschlicher Kopf mit Muskeln, Seitenansicht
human anatomy © Roman Milert - www.fotolia.de

Anatomie

Gesichtsschädel und Hirnschädel

Der menschliche Kopf besteht aus dem Gesichtsschädel und dem Hirnschädel. Hirnschädel wird der knöcherne Teil genannt, der das Gehirn umgibt. Man unterscheidet hier die Schädelkalotte und die Schädelbasis. In der Schädelbasis sitzen das Gleichgewichts- und Hörorgan sowie das Ende der Nasenhöhle des Menschen. Verletzt sich eine Person bei einem Unfall und erleidet dabei einen Schädelbasisbruch, tritt deshalb meist Blut aus der Nase oder dem Ohr aus.

Augen, Nase, Mund, Ohren und Gehirn

Im Kopfbereich befinden sich ferner die Augen, die Nase, der Mund mit der Zunge und den Zähnen, die Ohren und das gesamte Gehirn. Im Gehirn werden die kompletten Abläufe unserer Bewegungen, Empfindungen, das Hören, Sehen und Schmecken koordiniert.

Beschwerden und Erkrankungen

Ohrenschmerzen

Im Bereich des Kopfes gibt es viele verschiedene Erkrankungen und Schmerzen. Am bekanntesten und häufigsten sind wohl die Kopfschmerzen. Hier unterscheidet man verschiedene Formen und Stärkegrade. Hilfreich sind hier Hausmittel wie Minzöl oder ein kalter Lappen auf der Stirn. Bei stärkeren Kopfschmerzen können auch Kopfschmerztabletten Linderung verschaffen.

Weitere Beschwerden

Häufige Erkrankungen im Kopfbereich sind auch

Erkältungen sind auch nicht selten mit einer verstopften Nase verbunden. Im Bereich des Kopfes gibt es harmlose, aber auch bösartige Erkrankungen wie zum Beispiel

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Kopf

Allgemeine Artikel zum Thema Kopf

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen