Mittwoch 17.09.2014 01:29

Dünndarm

Hauptort der Resorption von Nahrung

Der Dünndarm ist der wichtigste Teil des Verdauungstrakts. Hier wird der Nahrungsbrei neutralisiert und mit Hilfe von Enzymen in einzelne Moleküle zerlegt. Zu seinen Funktionen gehört außerdem die Immunabwehr.

Werbung

Die Nahrung gelangt durch unsere Mundhöhle in die Speiseröhre und von dort durch den Magen in den Dünndarm. Die unverwerteten Nahrungsreste werden in den Dickdarm und von dort weiter in den Enddarm geleitet und ausgeschieden.

Der Dünndarm ist etwa fünf Meter lang. Der Mediziner teilt den Dünndarm in drei Teile: den Zwölffingerdarm, den Leerdarm und den Krummdarm. Im Dünndarm findet die eigentliche Verdauung der Nahrung statt. Die Nahrung wird hier durch Enzyme in ihre Bestandteile aufgeteilt und über die Schleimhaut des Dünndarms in den Körper und das Blut verteilt. Lediglich die Bestandteile der Nahrung, die der Dünndarm nicht verwerten kann, werden an den Dickdarm weitergeleitet.

Um den Dünndarm zu untersuchen, führt der Arzt eine Ultraschalluntersuchung oder eine Darmspiegelung durch. Bei der Darmspiegelung wird ein flexibles Endoskop über den After eingeführt und durch den Dickdarm in den Dünndarm geschoben. Dort können die Schleimhaut untersucht oder auch Proben entnommen werden.

Häufige Erkrankung des Dünndarms ist zum Beispiel die Gastroenteritis. Bei dieser meist harmlosen Erkrankung sind die Schleimhäute von Magen und Darm zum Beispiel durch Bakterien infiziert. Der Betroffene übergibt sich und hat Durchfall. Hier muss viel getrunken werden, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

GRUNDINFORMATIONEN ZUM DüNNDARM

Aufgaben und Funktionsweise des Dünndarms

Im Dünndarm wird die Nahrung unter anderem zerlegt in Fette, Eiweiße, Kohlenhydrate und Salze.

Aufgaben und Funktionsweise des Dünndarms

OPERATIONEN AM DüNNDARM

Die Operation eines Zwölffingerdarmgeschwürs

Kommt es zu einer Blutung im Zwölffingerdarm oder einem Durchbruch, ist eine Not-OP erforderlich.

Die Operation eines Zwölffingerdarmgeschwürs

NEWS ZUM THEMA DüNNDARM

DARMFLORA
Forscher klären, warum Botox vom Darm in die Blutbahnen übergehen kann

Die meisten kennen Botox aus der Schönheitschirurgie. Hier wird das Gift genutzt, um Gesichtszüge zu verändern. Diese... mehr

  • News vom 17.07.14
  • 261 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen

DARMFLORA
Hunderte unbekannte Bakterienarten und Viren im menschlichen Darm gefunden

Dänische Wissenschaftler haben im menschlichen Darm 500 bisher noch unbekannte Bakterienarten entdeckt. Für ihre Unte... mehr

  • News vom 10.07.14
  • 451 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen

DARMFLORA
So wichtig ist eine gesunde Darmflora

Der menschliche Darm, oft auch als zweites Gehirn benannt, wird täglich durch eine Nahrungsaufnahme und verschiedene ... mehr

  • News vom 10.07.14
  • 189 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3.5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

KRIMINALITäT
Indischer Geschäftsmann wollte in seinem Darm Goldbarren schmuggeln

Beim Rauschgiftschmuggel wird auch häufig der menschliche Körper missbraucht, so verschlucken dann die Schmuggler das... mehr

  • News vom 22.04.14
  • 120 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen

ARTERIE
Stent statt Operation bei chronischem Verschluss der Darmarterien

Die meisten Menschen kennen den Stent nur von einem Verschluss der Herzarterien, wobei dieser eine Bypassoperation er... mehr

  • News vom 17.04.13
  • 1293 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 72 Bewertungen
Werbung

ALLGEMEINE ARTIKEL ZUM THEMA DüNNDARM

DARMENTZüNDUNG
Behandlung einer Dünndarmentzündung (Enteritis)

Eine Dünndarmentzündung kann sowohl akut sein als auch einen chronischen Verlauf nehmen.

  • 8919 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Darmentzündung: Behandlung einer Dünndarmentzündung (Enteritis)

KAPSELENDOSKOPIE
Die Kapselendoskopie zur Untersuchung des Dünndarms

Die Kapselendoskopie eignet sich gut zur Untersuchung von Darmerkrankungen, die chronisch-entzündlich sind.

  • 6295 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 87 Bewertungen
Kapselendoskopie: Die Kapselendoskopie zur Untersuchung des Dünndarms

DARMENTZüNDUNG
Enteritis - Entzündung des Dünndarms

Zu den typischen Symptomen einer Enteritis zählen Durchfall, Übelkeit, Bauchschmerzen und Erbrechen.

  • 26464 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 4 von 5 Sternen bei 236 Bewertungen
Darmentzündung: Enteritis - Entzündung des Dünndarms

INFUSIONSTHERAPIE
Künstliche Ernährung über eine Ernährungssonde

Es gibt verschiedene Gründe für die Anwendung einer Magen- oder Dünndarmsonde, über die Nahrung auf künstlichem Weg in den Körper gelangt.

  • 4069 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Infusionstherapie: Künstliche Ernährung über eine Ernährungssonde

ARTIKEL ZU VERWANDTEN THEMEN

DARMFLORA
Funktion und Wirkung der fäkalen Transplantation

Durch eine fäkale Transplantation soll die kranke Darmflora behandelt werden. Durch die Übertragung nützlicher Darmbakterien können pathogene Keime erfolgreich bekämpft werden.

  • 1373 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Darmflora: Funktion und Wirkung der fäkalen Transplantation

Forenbeiträge aus dem Bereich Dünndarm

05.07.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Dünndarm - Diskutieren Sie mit!

DüNNDARM
Dünndarm Resektion

Vor 4 Jahren wurde mir –aufgrund innerer Verwachsungen- ein großer Teil des Dünndarms (115 cm) incl. Ileozökalklappe entfernt. In dieser Zeit...

19.03.12
Offener Beitrag aus dem Bereich Dünndarm - Diskutieren Sie mit!

DüNNDARM
Wie lang ist der Dünndarm?

Wie lang ist der Dünndarm eigentlich und wann ist er beim Menschen voll ausgewachsen? Wie viel Prozent des Wachstums des Dünndarms hat ein Säu...

29.02.12
Offener Beitrag aus dem Bereich Dünndarm - Diskutieren Sie mit!

DüNNDARM
Krämpfe im Dünndarm immer gegen 16:00 Uhr

Liebes Forum Ich hab seit ca 1 Woche Krämpfe im Dünndarm und zwar immer gegen 16 00. Am Sonntag und Dienstag hatte ich die Krämpfe jedo...

21.09.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Dünndarm - Diskutieren Sie mit!

DüNNDARM
Kann eine Darmwandverdickung zu Verstopfungen führen?

Mein Mann leidet seit einiger Zeit unter Verstopfungen und hat dadurch auch heftige Schmerzen. Nächste Woche soll eine Darmspiegelung gemacht ...

25.02.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Dünndarm - Diskutieren Sie mit!

DüNNDARM
Dünndarmentzündung und empfindliche Mundschleimhaut, Zusammenhang?

Hallo, ich habe immer wieder eine Dünndarmentzündung. Neuerdings habe ich gleichzeitig eine schmerzhafte,entzündete Mundschleimhaut.Besteht da...

07.10.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Dünndarm - Diskutieren Sie mit!

DüNNDARM
Kann man ohne Dünndarm leben?

Soweit ich weiß, ist der Dünndarm ein Lebenswichtige Organ. Doch trotzdem meine ich neulich gehört zu haben, wie jemand ohne Dünndarm lebt. Ge...

29.09.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Dünndarm - Diskutieren Sie mit!

DüNNDARM
Behandlung eines Zwölffingerdarmgeschwüres

Der Zwölffingerdarm ist der erste Teil der Dünndarms und grenzt an den Magen. Hat man dort mal ein Geschwür, ist das in der Regel eine sehr sc...

18.03.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Dünndarm - Diskutieren Sie mit!

DüNNDARM
Resorption im Dünndarm

Welche besonderen Strukturen im Dünndarm machen ihn zu einem idealen Ort für die Resorption der abgebauten Nährstoffe?

10.12.09
Offener Beitrag aus dem Bereich Dünndarm - Diskutieren Sie mit!

DüNNDARM
Funktion des Dünndarms

Der Dünndarm ist der Teil des Darms, in welchem die Verdauung stattfindet. Die Nahrung wird hier erstmal verdaut, und durch bestimmte Sekrete ...

16.10.09
Offener Beitrag aus dem Bereich Dünndarm - Diskutieren Sie mit!

DüNNDARM
Welche Dünndarm-Erkrankungen gibts

Für mein Referat in 2 Wochen soll ich alle Arten von Dünndarm-Erkrankungen auflisten. Welche gibt es da überhaupt? Außerdem soll ich sie in de...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Dünndarm Forum

MEHR DüNNDARM

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Stress: Dauernder Stress ist sehr ungesund, deshalb sollte er behoben werden.

Stress

Dauernder Stress ist sehr ungesund, deshalb sollte er behoben werden.

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat September