Schlafzimmer

Mit Betten und Schlafzimmermöbeln ausgestatteter Raum zum Schlafen und Anziehen

Das Schlafzimmer ist der wohl intimste Raum einer Wohnung oder eines Hauses. Er dient vielen Menschen neben dem Schlafen auch zum Umziehen und ist daher mit Kleiderschränken u.ä. ausgestattet.

Doppelbett im Schlafzimmer, dunkle Holzmöbel
bedroom setting © jay beaumont - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Schlafzimmer

"Zuhause ist nicht, wo man schläft, sondern da, wo die Seele daheim ist." Damit die Seele daheim sein kann, muss eine Wohnung oder ein Haus so gestaltet sein, dass man sich darin wohl fühlen kann.

Denn wo man wohnt, wo man zuhause ist, da ist auch sein Zufluchtsort. Ein Zimmer, das leider oft vernachlässigt wird, ist das Schlafzimmer. Da türmen sich dann beispielsweise Wäscheberge; teilweise wird es als Abstellkammer genutzt, weil man es als Raum ansieht, in dem man lediglich schläft. Dabei ist ein gemütliches Schlafzimmer ist sehr wichtig für das allgemeine Wohlbefinden.

Eine gemütliche Atmosphäre sorgt für Erholung

Wer erst über Wäscheberge in sein Bett klettern muss, den vollgepackten Wäscheständer sieht, wenn er die Augen aufmacht, der kann nicht wirklich gut und erholend schlafen.

Grundausstattung

Man sollte sich also die Zeit nehmen, den Raum entsprechend zu gestalten. Dafür bedarf es natürlich erst einmal der Grundausstattung. Zu den Möbeln, die in ein Schlafzimmer gehören, zählen

Das ist im Prinzip die wichtigste Grundausstattung für ein Schlafzimmer. Diese lässt sich je nach Geschmack und Bedürfnis erweitern, doch generell gilt wie gesagt - je weniger sich in dem Zimmer befindet, desto erholsamer der Schlaf.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Tipps für Ihr Schlafzimmer

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen