Briefkästen

Der Briefkasten im Eingangsbereich als zuverlässiger Empfänger für Briefe und Zeitschriften

Der Briefkasten gehört zum Hauseingangsbereich wie die Haustür oder das Namensschild. Briefkästen sind unter anderem im altbackenen Retrolook oder ganz klassisch erhältlich und besitzen je nach Art auch ein gesondertes Fach für Zeitungen und Werbesendungen.

Roter Briefkasten auf grüner Wiese
red box © Uschi Hering - www.fotolia.de

Briefkästen gehören zum Haus wie das Salz in der Suppe. Sie dienen natürlich zum Empfangen der Post, sind aber heute auch ebenso wichtig für das Erscheinungsbild eines Hauses, wie ein Türschild oder eine Haustür.

Ausführungen

Es gibt alte Briefkästen, moderne, bunte, edle und Designerbriefkästen. Briefkästen werden in allen Preiskategorien angeboten. Qualitativ hochwertige Briefkästen sollten witterungsfest und zweckmäßig sein. Ein Briefkasten mit intregierter Zeitungsrolle erleichtert das Herausnehmen von größeren Sendungen, zum Beispiel Katalogen. Ein Briefkasten mit Namenschild ist von Vorteil, insbesondere bei mehreren Wohneinheiten.

Angepasst ans Gesamtbild

Ob rustikal oder modern, ein Briefkasten sollte sich ins Gesamtbild des Hausbildes einfügen. Für ein Landhaus ist ein verspielter, rustikaler Briefkasten optisch ansprechend, während ein modernes Stadthaus auch mit einem Briefkasten aus Edelstahl ausgestattet sein darf.

Farbige Briefkästen, aufeinander abgestimmt mit Türschild, Türgriff, Klingel sehen nicht nur hübsch aus, sondern erwecken auch einen harmonischen Eindruck. Ein Briefkasten sollte natürlich gut zugänglich angebracht sein.

Auch freistehende Briefkästen, wie sie oft in den USA verwendet werden, erfreuen sich auch bei uns einer großen Beliebtheit und sorgen für ein abwechslungsreiches Straßenbild.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Briefkästen

Allgemeine Artikel über Briefkästen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen