Mauritius

Trauminsel im Indischen Ozean

Die kleine Insel Mauritius mit der Hauptstadt Port Louis liegt im Indischen Ozean. Mauritius hat sich in den letzten Jahren mit seinen Traumstränden und klarem Meerwasser, vor allem bei Badeurlaubern, zu einem sehr beliebten Urlaubsland entwickelt.

Flagge von Mauritius
Mauritius Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Mauritius gehört zu der Inselgruppe der Maskarenen und liegt östlich von Madagaskar im Indischen Ozean. Die Inseln haben einen vulkanischen Ursprung.

Der Staat Mauritius besteht aus zwei großen und einigen kleinen Inseln. Die größte Insel heißt Mauritius, die Hauptstadt ist Port Louis. Mauritius ist seit dem 12. März 1968 unabhängig, und die Amtssprache ist Englisch.

Klima

Das Klima ist tropisch und hat während des ganzen Jahres eine Durchschnittstemperatur von ungefähr 23 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit beträgt 70 Prozent an der Küste, 90 bis 100 Prozent in den Bergen. Da Mauritius unterhalb des Äquators liegt, ist der Winter dort von Mai bis November eher trocken, der Sommer ist regenreich und dauert von November bis Mai.

Sehenswürdigkeiten

Bekannt ist Mauritius für seine Briefmarken, die Rote und die Blaue Mauritius, die 1847 in Umlauf kamen.

Port Louis

Die Hauptstadt Port Louis ist der einzige Seehafen und befindet sich im Nordwesten der Insel in einer Bucht. Mitten in der Stadt sind überdachte Markthallen, in denen Obst, Flechtarbeiten und Baumwolle verkauft werden. An die französische Kolonialzeit erinnern

  • das Stadttheater
  • das Regierungsgebäude und
  • der "Champ de Mars",

der inzwischen als Pferderennbahn dient.

Im naturgeschichtlichen Museum ist ein ausgestopfter Dodo zu sehen. Der Dodo ist ein Vogel, der die Größe eines Truthahnes hat und ausgestorben ist.

Strände und (Wasser)sport

Die Hauptattraktion der Insel sind die Sandstrände und die vielen verschiedenen Wassersportmöglichkeiten. Wer möchte, kann Tauchunterricht nehmen. Fast alle Hotels haben Tauchbasen für ihre Gäste. Die Korallengärten vor der Insel bieten dem Urlauber unvergessliche Erlebnisse.

Golfspieler aller Handicapklassen kommen auf den meistens zum Hotel gehörenden Golfplätzen auf ihre Kosten. Die Plätze sind sehr schön und mit Palmen und Tropenpflanzen angelegt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Mauritius

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen