Malediven

Trauminseln im Indischen Ozean mit Atollen und Sandstränden

Die Malediven bestehen aus vielen kleinen Inseln und Atollen im Indischen Ozean. Das kristallklare Wasser, die bunte Unterwasserwelt und weiße Sandstrände machen den Inselstaat zu einem überaus beliebten Reiseziel von Sonnenanbetern und Tauchern.

Flagge von den Malediven
Maledivische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Lage

Die Malediven sind ein wahres Inselparadies im Indischen Ozean. Ihre Hauptstadt Malé hat den einzigen Flughafen, der wiederum auf einer kleinen Insel liegt. Von hier geht es mit Booten oder mit dem Helikopter weiter auf eine der vielen kleinen Insel-Atolle.

Die Inseln der Malediven

Die Malediven teilen sich auf in das Nord- und Süd-Male-Atoll sowie das Ari-Atoll. Jedes Atoll bildet mit vielen Hundert kleinen bewohnten und unbewohnten Inselchen eine Gruppe für sich.

Unterkünfte auf den Hotel-Inseln

Die bewohnten Inseln sind entweder Einheimischen-Inseln oder sogenannte Hotelinseln. In den meisten Fällen sind die Hotelinseln nur groß genug für eine Hotelanlage. Diese Hotels sind aber keine hohen Wohnanlagen, sondern sie zeichnen sich vielmehr durch viele kleine unter Palmen liegende Bungalows aus. Einige Hotelinseln der Malediven haben Stelzenbungalows. Das sind Häuschen, die auf Pfählen in das Wasser hineingebaut sind. Die Malediven haben während des ganzen Jahres, selbst zur Regenzeit, ein warmes Klima. Sie bestechen durch himmlische Ruhe und ihre einzigartige Natur.

Ein Paradies für Wassersportler

Leuchtendes, türkisblaues und kristallklares Wasser ist ein Paradies für Wassersportler. Schnorchler können viele verschiedene Fische an den Korallenriffen beobachten. Taucher können während ihrer Tauchgänge

  • Mantarochen
  • Haie
  • Schildkröten

und vieles mehr sehen.

Die Inseln und Strände werden von dem nur männlichen Personal peinlich sauber gehalten. Alle Hotelinseln haben eigene Generatoren für die Wasserversorgung. Das Nachtleben konzentriert sich auf die eigene Hotelanlage, endet wegen frühmorgendlicher Tauchgänge aber eher zeitig. Die Verpflegung besteht hauptsächlich aus Fisch und Gemüse.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu den Malediven

Allgemeine Artikel zum Reiseland Malediven

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen