Bistros - Merkmale, Einrichtung und typische Speisen und Getränke

Bistros sind kleine und gemütliche Lokale, welche dem Gast im Gegensatz zu klassischen Kneipen auch Essen anbieten. Ein Bistro steht im Gegensatz zu einer Gaststädte für Ruhe, Beschaulichkeit und Gemütlichkeit. Um eben diese Atmosphäre zu erschaffen, braucht es natürlich auch eine entsprechende Einrichtung. Die Speisekarte eines Bistros fällt zumeist sehr klein aus. Lesen Sie über die typischen Merkmale und angebotenen Speisen und Getränke eines Bistros.

Klassische kleine Speisen im Bistro und typisch französisches Flair

Le savoir-vivre

Bei einem Bistro handelt es sich um ein kleines Lokal, welches ursprünglich im französischen Stil eingerichtet ist; und auch die kulinarischen Angebote basieren häufg auf der französischen Lebensart "le savoir-vivre". Damit ist die Kunst, das Leben zu genießen, gemeint.

Diese spricht in der Regel für eine gehobene Lebensart, denn die Franzosen sind als Genießer und Lebenskünstler bekannt. Dies spiegelt sich auch in diesem Lokal wider; hier kommt es darauf an, gemütlich zu verweilen und sich beim Genuss der Speisen und Getränke Zeit zu lassen.

In diesem Zusammenhang kann auch die Lebenseinstellung "laisser faire" genannt werden - es geht darum, jedem einzelnen seine Freiheiten zu lassen. Gelassenheit, Toleranz und Lässigkeit spielen eine Rolle.

Gäste, die ein Bistro besuchen, legen Wert auf Reduktion und Bodenhaftung. Sie kennen und schätzen das Besondere und können dieses auch dementsprechend genießen.

Die typisch französische Einrichtung im Bistro

Was macht die Einrichtung im Bistro überhaupt aus, so dass man unbeschwert die einfache französische Lebensart genießen kann?

Französischer Landhausstil

Klassische Bistros orientieren sich am französischen Landhausstil und wirken deshalb rustikal und einfach. Darüber hinaus verzichten Bistros normalerweise auch weitgehend auf Dekorationselemente, was den Eindruck der Kargheit nur weiter verstärkt.

Möbel

In Sachen Möbel und Inneneinrichtung setzt dieser französische Landhausstil vor allem auf dunkles Holz, bei welchem es sich oft um Pinienholz handelt. Aber auch die Wände sind mit diesem Holz verkleidet, wohingegen die Bar häufig komplett aus Holz angefertigt ist.

Hinsichtlich des Mobiliars zeichnen sich klassische Bistros zudem durch die Tatsache aus, dass häufig niedrige Stühle und Tische eingesetzt werden. Im starken Kontrast dazu befinden sich in Bistros aber auch häufig Barhocker, auf welchen weit über dem Boden gesessen wird.

Holz und Stein als vorherrschende Elemente in der Einrichtung
Holz und Stein als vorherrschende Elemente in der Einrichtung

Formgebung und Dekoration

In Sachen Formgebung sollten vor allem eckige Grundstrukturen vorherrschen. In diesem Zusammenhang bilden lediglich die Tische eine Ausnahme, welche in Bistros auch gerne rund sein können.

Des Weiteren muss aber auch nicht komplett auf Einrichtungsgegenstände verzichtet werden. Stattdessen können innerhalb eines Bistros auch kleine optische Akzente gesetzt werden.

Dies können beispielsweise leere Spirituosenflaschen oder Souvenirs aus Frankreich sein. Wichtig ist dabei nur, dass das jeweilige Dekorationselement ländlich und nicht zu auffällig wirken sollte, um die beschauliche Atmosphäre nicht zu stören.

Moderne Designs

Diese Beschreibung trifft allerdings nur auf klassische Bistros zu. Viele moderne Bistrobesitzer setzen hingegen auf ein modernes Design, welches die sonst sehr nüchterne Atmosphäre auflockern und das Bistro auch für ein jüngeres Publikum attraktiv erscheinen lassen soll.

In einem solchen Fall muss bei der Inneneinrichtung nicht mehr darauf geachtet werden, dass nur Holz zum Einsatz kommt. Stattdessen können beispielsweise eher

  • helles Holz
  • Kunststoffelemente und
  • Aluminiummöbel

dafür sorgen, dass das Bistro in einem komplett neuen Design erstrahlt. Eine solch moderne Gestaltung ist allerdings eine Gratwanderung, bei welcher darauf geachtet werden sollte, dass mit dem Verschwinden des französischen Landhausstils nicht auch das einmalige Ambiente eines Bistros verloren geht.

Kulinarische Angebote

Die Speisen in einem Bistro sollten vor allem einfach sein. Schließlich soll dieses Lokal dem Kunden keine Hauptmahlzeiten bieten, sondern zumeist nur eine kleine Zwischenmahlzeit oder Beilage zum Getränk. Darüber hinaus unterstreichen die Speisekarten idealerweise auch das rustikale Ambiente des Bistros, so dass beim Angebot auf herzhafte und doch einfache Speisen geachtet werden sollte.

Kleine Snacks und Zwischenmahlzeiten im Bistro
Kleine Snacks und Zwischenmahlzeiten im Bistro

Baguettes

Dies wären zunächst einmal Baguettes. Diese kann man leicht in verschiedenen Größen und zu entsprechend unterschiedlichen Preisen anbieten.

Darüber hinaus lassen sich Baguettes ohne Probleme leicht überbacken, wodurch diese herzhafter werden und im Geschmack variieren. Als Grundvariation sollten Bistrobesitzer deshalb auf Käse- und Tomaten-Mozzarella-Baguettes setzen.

Pfannkuchen

Als Frühstück oder als Beilage zum Kaffee am Nachmittag bieten sich zudem Pfannkuchen an. Diese können ebenso leicht und schnell hergestellt werden, wobei es auch am Variantenreichtum nicht mangeln dürfte.

So hat man als Bistrobesitzer beispielsweise die Möglichkeit, Pfannkuchen mit Äpfeln, Champignons oder Zimt und Zucker auf seiner Speisekarte zu führen.

Sandwiches

Eine weitere bewährte kleine Speise sind Sandwiches. Hinsichtlich des Inhalts sollte aber auch hier darauf geachtet werden, dass sich vor allem an französischen Essgewohnheiten orientiert wird. So bieten sich hier wieder Tomaten-Mozzarella oder Krabbensandwiches an, um die Speisekarte um einige interessante Angebote zu erweitern.

Salate

Des Weiteren dürfen aber auch Salate auf keiner guten Bistro Speisekarte fehlen. Hinsichtlich der Zutaten können beispielsweise

eingesetzt werden. Dabei sollte ein Bistrobesitzer allerdings Wert darauf legen, dass zumindest eine Standardsalatvariante angeboten wird, welche keine Krabben oder Lachs enthält.

Kombinationen

Letztlich bieten sich in einem Bistro auch noch zusammengesetzte Speisen an, welche aus einer Kombination dieser Elemente bestehen. Ein solches Angebot kann dann beispielsweise aus einem großen Käsebaguette und einem gemischten Salat bestehen und einen ansprechenden Namen tragen. Insgesamt handelt es sich bei der traditionellen Bistrospeisekarte um eine Ansammlung einfach herzustellender eher kleiner Gerichte, welche nichtsdestotrotz eine herzhafte Mahlzeit darstellen.

Gehobene Speisen

Es gibt auch Bistros, die sich auf gehobene Speisen spezialisiert haben. In diesen findet man diverse Angebote und Kombinationen, zu denen beispielsweise

Kaviar als beliebte Spezialisierung von Bistros
Kaviar als beliebte Spezialisierung von Bistros

gehören.

Getränke

Auch die Getränkekarte in einem Bistro fällt entsprechend klein aus. Hier findet man vorwiegend Genussgetränke, zu denen

zählen. Doch natürlich wird man auch Wasser sowie verschiedene Teesorten vorfinden. Typisch sind auch gehobene Getränke, zu denen vor allem der Champagner gehören dürfte.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Interior of fashionable bar with cafeteria chairs © Dmitry Koksharov - www.fotolia.de
  • Bruschetta © robynmac - www.fotolia.de
  • restaurant table © starush - www.fotolia.de
  • Black caviar © Alena Andryianava - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema