Kletterpflanzen

Rankpflanzen, Clematis, Wilder Wein, Efeu und andere Pflanzen zur Fassadenbegrünung

Kletterpflanzen sind die idealen Pflanzen zur Begrünung der Hausfassade oder von Gartenmauern, Zäunen und Gerüsten. Besonders beliebt sind Efeu und Wilder Wein, aber auch Rankpflanzen wie die Clematis werden gerne zur Fassadenbegrünung angepflanzt.

Nahaufnahme Kletterpflanze, Ranke, Zweig
ranke © Heiner Witthake - www.fotolia.de

Kletterpflanzen sind eine wunderschöne Dekoration, die viele Flächen verschönern. Ob nun als Sichtschutz, um den eigenen Balkon vor neugierigen Blicken zu schützen, oder als Zierde, um eine Wand aufzupeppen - Kletterpflanzen bieten zahlreiche Möglichkeiten.

Arten von Kletterpflanzen

Es gibt zahlreiche verschiedene Typen von Kletterpflanzen. Unterschieden werden sie nach ihrem Rankverhalten. Sich darüber zu informieren ist wichtig, um ihnen die passende Kletterhilfe zu geben.

Selbstklimmer

Bei Selbstklimmern wie Efeu und wildem Wein sind keine Hilfen nötig. Diese Pflanzen kleben sich an der Fläche fest.

Schlinger

Schlinger setzen sich nicht direkt fest, sondern winden sich um Stäbe oder Stangen, so zum Beispiel das Geißblatt.

Ranker

Der echte Wein ist ein Ranker, der sich mit Hilfe kleiner Schlingen festhält, die später verholzen. Hier sollten mehrere dünne Seile oder Stäbe das Wachstum unterstützen. Beim Blattstielranker hält sich die Pflanze mit ihren Blättern, die sich genauso um dünne Seilen und Stäbe winden.

Spreizklimmer

Kletterrosen und Brombeeren sind Spreizklimmer, die sich mit ihren Dornen verhaken. Sie sollten durch Anbinden beim Wachsen unterstützt werden. Keine klassischen Kletterpflanzen, die aber den gleichen Zweck erfüllen, sind verschiedene Sträuchersorten, wie zum Beispiel der Feuerdorn. Wenn sie jedoch festgebunden werden, lässt sich so ein ähnlicher Wachstum erreichen.

Mit der passenden Kletterpflanze lässt sich jeder Platz zu einem gemütlichen und versteckten Ort mit viel Grün gestalten.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Kletterpflanzen

Geeignete Kletterpflanzen für den Balkon

Geeignete Kletterpflanzen für den Balkon

Kletterpflanzen eignen sich ideal, um einen tristen Balkon in eine farbenfrohe Wohlfühloase zu verwandeln. Vor dem Kauf sollte man sich allerdings über die Ansprüche der Pflanzen informieren - einige sind sogar giftig.

Allgemeine Artikel zum Thema Kletterpflanzen

Kondorliane in der Natur und Heilkunde

Kondorliane in der Natur und Heilkunde

Diese Kletterpflanze ist nicht so bekannt, da sie hauptsächlich in den Anden anzutreffen ist. Nur die Produkte der Pflanze gibt es bei uns zu erwerben.

Efeu in der Natur und Heilkunde

Efeu in der Natur und Heilkunde

Diese schmarotzende Kletterpflanze macht altes Mauerwerk und Ruinen so romantisch. Bis zu 20 Meter hoch kann er dabei in die Höhe sprießen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen