Aussichtsplattformen - Merkmale, Formen und bekannte Vertreter

Den Blick auf ein Tal, die Berge oder sonstige natürliche Schönheiten genießt man am besten bei gutem Wetter und einer tollen Aussicht. Aussichtsplattformen sind speziell zu diesem Zweck gemacht. Es kann sich um ein natürliches Denkmal oder etwa ein Gebäude handeln. Hierzulande und auch in anderen Regionen gibt es eine beeindruckende Auswahl. Lesen Sie über die Merkmale und Formen von Aussichtsplattformen und verschaffen Sie sich einen Überblick über bekannte Vertreter.

Wissenswertes über unterschiedliche Aussichtsplattformen

Aussichtsplattformen - Generelle Merkmale und Arten

Unter einer Aussichtsplattform versteht man eine Plattform, die sich in einer gewissen Höhe befindet und von dort eine besondere Aussicht bietet. Dabei kann es sich um eine natürliche Variante, etwa in Form eines Bergs oder eines Schluchtrandes handeln; ebenso finden sich Aussichtsplattformen in oder auf diversen Gebäuden.

So unterscheidet man Aussichtsplattformen als eigenständiges Gebäude. Typisch sind

  • Geländer
  • Brüstungen
  • Schutzgitter oder
  • Verglasungen

Häufig gibt es auch Standfernrohre, in die man eine Münze einwerfen und dann damit in die Ferne blicken kann. Möglich sind je nach Plattform auch

  • ein Café
  • ein Kiosk sowie
  • mehrere Sitzplätze.

Daneben findet man Aussichtsplattformen, die sich in bestimmten Bauwerken befinden. Dazu zählen beispielsweise

  • Wachtürme
  • Sendetürme
  • Hochhäuser
  • Wassertürme
  • Kirchtürme
  • Denkmale
  • Sportstätten
  • Leuchttürme
  • Panoramafahrgeschäfte

Im Folgenden stellen wir Ihnen bekannte Plattformen vor...

Deutschlands Aussichtsplattformen

Deutschlandweit gibt es eine große Anzahl bekannter Aussichtsplattformen, die sich quer über das ganze Land verbreiten. Bekannt sind beispielsweise

  • der Berliner Fernsehturm
  • die Berliner Siegessäule
  • zahlreiche Bismarcktürme
  • das Hermannsdenkmal
  • das Völkerschlachtdenkmal
  • der Testturm in Rottweil
  • der ehemalige Henninger-Turm in Frankfurt
  • der Glockenturm des Berliner Olympiastadions
  • die Windkraftanlage im Windpark Holtriem
Blick über Berlin mit dem Fernsehturm im Zentrum unter blauem, wolkigem Himmel bei Sonnenuntergang
Blick über Berlin mit dem Fernsehturm im Zentrum unter blauem, wolkigem Himmel bei Sonnenuntergang

Die schönsten Aussichtsplattformen in Deutschlands Norden

Die Welt einmal aus der Vogelperspektive betrachten: Aussichtsplattformen sind der ideale Ort für alle, die gern hoch hinaus wollen. Wir haben einige der schönsten Adressen für Sie herausgesucht - diesmal in Deutschlands hohem Norden.

Hamburg

Beginnen wir mit der schönen Hansestadt Hamburg, die trotz Schmuddelwetter schon allein einen Besuch Wert ist. Möglichkeiten, die City zwischen Elbe und Alster von oben zu betrachten, gibt es hier ganz verschiedene. Besonders gut gefällt der Ausblick von der Aussichtsplattform am berühmten "Michel" - der liebevolle Kosename der Hamburger St. Michaelis Kirche.

Das historische Bauwerk befindet sich in zentraler Lage, zwischen Rödingsmarkt und Landungsbrücken. Einfach ideal, um in über 80 Metern Höhe das Panorama über die Stadt zu genießen - Lauffaule kommen hier auch bequem mit dem Fahrstuhl an.

Lüneburger Heide

Eine Aussichtsplattform der ganz anderen Art findet sich in der Naturlandschaft Lüneburger Heide. Inmitten der flachen Umgebung bildet diese erhabene Holz-Plattform den idealen Ort, um Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Mit ein wenig Glück erhaschen Besucher hiermit nicht nur ein spektakuläres Panorama über die Heidefläche, sondern auch einen Blick auf Birkhuhn und Co. Die Beobachtungs-Aussichtsplattform befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Bodendenkmal "Fürstengrab", in der Nähe von Niederhavebeck (Bispingen).

Juist

Richtig romantisch wirds auf Juist, einer Ostfriesischen Insel im Norden Deutschlands. Hier finden Besucher gleich drei verschiedene Aussichtsplattformen zum Beispiel am Kurhaus oder an der Inselschule. Und auch wenn diese in puncto Höhe vergleichsweise niedrig ausfallen - den spektakulären Sonnenuntergang am Strand können Sie von hier aus ebenso gut genießen wie das tolle Panorama über die flache Nordseeinsel.

Die schönsten Aussichtsplattformen in Deutschlands Süden

Historische Altstadtgassen, bezaubernde Landschaften und spektakuläre Panoramen in luftiger Höhe: Deutschlands Süden bietet auch aus der Vogelperspektive genau das Richtige für Romantiker und Abenteuer. Nur einige der ansehnlichsten Aussichtsplattformen möchten wir hier kurz vorstellen.

Bayerische Alpspitze

Wer hoch hinaus möchte, der ist auf der bayerischen Alpsitze gerade richtig. Hier lässt sich echte Höhenluft schnuppern - und das seit Sommer 2010 sogar mit zusätzlichem Nervenkitzel: Seit diesem Datum nämlich erwartet Besucher die Aussichtsplattform alpspix, ein etwas ungewöhnlicher Ort.

Denn neben ihrer Lage auf einem der höchsten Gipfel Deutschlands bietet die Plattform eine ganz besondere Konstruktion, die den Puls in die Höhe treibt. Die Gitterkonstruktion in X-Form scheint über dem ganzen 1000 Meter tiefen Abgrund zu schweben - allein der kurze Spaziergang ist bereits nur für schwindelfreie Besucher geeignet. Ganz Wagemutige trauen sich bis zum Ende der Aussichtsplattform, welches lediglich durch eine Glaswand vom atemberaubenden Bergpanorama getrennt ist.

München

Fantastische Aussichten über München, aber auch weit darüber hinaus bietet der dortige Olympiaturm. Neben seiner Funktion als Wahrzeichen und als Rundfunksender erfreut sich das Bauwerk seit seiner Eröffnung 1968 auch als Aussichtsturm großer Beliebtheit.

Modernste Fahrstühle bringen Besucher mit sieben Metern pro Sekunde in Schwindel erregende Höhen. Von hier aus genießt man den Panoramablick auf die Münchner Altstadt, bei gutem Wetter aber auch bis in die Bayerischen Alpen, ins Allgäu oder sogar ins Salzkammergut.

Nürnberg

Mit einer Gesamthöhe von über 292 Metern noch ein Stück höher ist der Nürnberger Fernmeldeturm. Auch dieser Turm bietet eine Aussichtsplattform und, wie der Münchner Olympiaturm, ein Panoramarestaurant in luftiger Höhe.

Schwarzwald

Traumhafte Aussichten genießen auch Besucher des Feldbergturms: Gelegen auf dem höchsten Berg des Schwarzwaldes, bietet dieser ehemalige Sendeturm mit Aussichtsplattform fantastische Ausblicke über die gesamte Region. Ein ganz besonderes Schmankerl für Verliebte: Im Feldbergturm ist das höchstgelegene Trauzimmer Deutschlands beheimatet.

Bodensee

Und auch der Bodensee bietet seinen Gästen fantastische Panoramen. Neben zahlreichen Kirchen und historischen Türmen besticht der moderne Aussichtsturm Friedrichshafen. Im Jahr 2000 errichtet, bietet er mit nur 22 Metern erstaunlich weite Ausblicke über Bodensee bis in die benachbarte Schweiz.

Die malerischsten Aussichtsplattformen im Westen Deutschlands

Ruhrgebiet, Münsterland, Bergisches Land und Sauerland sind nur einige Regionen, die sich ins Deutschlands Westen befinden. Neben Fernsehtürmen und Flughafen-Panorama gibt es hier zahlreiche malerische Aussichtsplattformen, die tolle Ausblicke über Wälder, Berge oder auch spektakuläre Industrielandschaften bieten.

Upland

Ein topmoderner Aussichtsturm in traditionsreicher Umgebung: Das ist der Heideturm, welcher sich seit 2002 auf dem Willinger Ettelsberg im Upland befindet.

Hier haben Besucher die sprichwörtliche Qual der Wahl, wenn es um den Aufstieg zur Aussichtsplattform geht: Zu Fuß, mit dem modernen Fahrstuhl oder - nach entsprechender Voranmeldung - vielleicht sogar an der Outdoor-Kletterwand, welche als größte ihrer Art in ganz Europa gilt?

Für was auch immer Sie sich entscheiden, in jedem Fall belohnt die prächtige Aussicht über die Willinger Wald- und Heidelandschaft alle Mühen. Mit insgesamt rund 875 Meter über Normalnull ist die vollklimatisierte und - verglaste Aussichtsplattform dabei die höchste in ganz Nordwestdeutschland - spektakuläre Panoramablicke sind hier also bei (fast) jedem Wetter garantiert.

Ruhrgebiet

Ein ganzes Stück weiter westlich liegt das Ruhrgebiet mit seiner einzigartigen, teils geschützten Industrielandschaft. Alte Fördertürme und Hochöfen, Stahl und Backstein bestimmen das Bild.

Eine ganz besondere Möglichkeit zur Erkundung bietet der Tetraeder in Bottrop: Wie der Name bereits verrät, ist diese Aussichtsplattform der etwas anderen Art in Pyramidenform gestaltet. Über eine offene Stahlrohrkonstruktion ist diese Plattform in rund 42 Metern Höhe zu erreichen - eingebettet in eine Halde, die wiederum rund 90 Meter hoch über dem Ruhrgebiet thront.

Schwebende Treppen, luftige "Straßen" und eine Aussichtsplattform, die irgendwie schräg gesetzt ist belohnen Wagemutige und Schwindelfreie nicht nur mit einem tollen Rundumblick, sondern auch mit einem ganz besonderen Aufstiegserlebnis.

Winterberg

Und noch eine Aussichtsplattform der etwas anderen Art haben wir ausfindig gemacht: Sie befindet sich im sauerländischen Winterberg, einem beliebten Anziehungspunkt für Touristen und Skifahrer.

Statt einer einzelnen Plattform bietet die "Panorama-Erlebnis-Brücke" gleich einen ganzen Spazierweg, der seine Besucher durch luftige Höhen die Schönheit der waldreichen Umgebung präsentiert. Für Spaß und Action sorgen außerdem verschiedene Spaßelemente wie die wacklige Hängebrücke - selbstverständlich rundum gut gesichert.

Die reizvollsten Aussichtsplattformen in Deutschlands Osten

Riesige Waldlandschaften, Seen und Ufer, historische Innenstädte und das pulsierende Leben der Metropole Berlin: Deutschlands Osten bietet seinen Besuchern Abwechslung Pur. Besonders reizvoll lässt sich die Region einmal aus der Vogelperspektive betrachten - wir zeigen, wo Sie besonders gute Ausblicke genießen.

Berlin

Ein echtes Aushängeschild unserer Hauptstadt ist der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz, liebevoll Alex genannt. Gelegen im früheren Ostteil der City, befindet sich der Turm heute im trubeligen Bezirk Mitte. Zahlreiche Einkaufsmeilen, Szene-Clubs und Restaurants liegen nur einen Katzensprung entfernt.

Der Besuch des mit 386 Metern höchstem Bauwerk Deutschlands lohnt sich gleich doppelt: Zum einen wird die Besichtigung des berühmten Fernsehturms am Alex zu einer spannenden Geschichtsstunde, in der so manch Sehens- und Wissenswertes erfahren werden kann.

Zum anderen belohnt die Fahrt mit dem enorm schnellen Aufzug mit einem spektakulären Panoramablick über die gesamte Innenstadt - und, bei gutem Wetter, noch weit darüber hinaus. Durch die rundum begehbare Aussichtskugel präsentiert sich Berlin hier von wortwörtlich allen Seiten. Und wer möchte, kann in Schwindel erregender Höhe im Panoramarestaurant Platz nehmen - und einen edlen Tropfen oder ein leckeres Menü mit Aussicht genießen.

Blick von oben auf die Stadt Berlin mit Fernsehturm
Blick von oben auf die Stadt Berlin mit Fernsehturm

Bad Freienwalde

Ein Highlight der ganz anderen Art bietet die Kurstadt Bad Freienwalde. Ganze vier Aussichtstürme bietet die idyllische Gemeinde seinen Besuchern - und für besonders sportliche Turmgänger lockt sogar ein "Turmdiplom".

Der beliebteste Aussichtsturm befindet sich auf einer Anhöhe, wo er mit seiner imposanten Gestalt und einer Höhe von rund 25 Metern beste Ausblicke über die Umgebung bietet. Als Kriegerdenkmal Ende des 19. Jahrhundert erbaut, besticht dieser historische Turm noch heute durch seine schlanke Gestalt und die wunderschönen Details.

Über den Turmwanderweg können außerdem noch

  • der Eulenturm
  • der Schanzenturm sowie
  • der Bismarckturm

besucht werden. Bei mindestens 365 absolvierten Stufen wird die Mühe neben der tollen Aussicht außerdem mit dem erwähnten Turmdiplom belohnt.

Potsdam

Einen tollen Überblick über die wald- und wasserreiche Umgebung Potsdams verspricht ein Besuch des Flatowsturms. Das neugotische Bauwerk befindet sich auf einer Anhöhe im Babelsberger Park, einem beliebten Ausflugsziel der Umgebung. Wo einst Schlafgäste untergebracht waren, bietet der rund 48 Meter hohe Aussichtsturm heute spektakuläre Aussichten - die auch Einheimische gern genießen.

Die schönsten Aussichtsplattformen in Österreich

Die Österreichische Bergwelt verspricht so manch spektakulären Ausblick. Kein Wunder, dass Besucher der Alpenrepublik eine besonders große Auswahl lohnenswerter Aussichtsplattformen erwartet. Einige der Schönsten haben wir hier für Sie zusammen gestellt.

Sie heißen "Skywalk", "Top of Tyrol", sind in Finger- oder Ufoform gestaltet: Aussichtsplattformen in Österreich bieten nicht nur tolle Panoramen, sondern oftmals auch ganz außergewöhnliches Design. Da lohnt sich die Anreise in luftige Höhen gleich doppelt.

Ötztaler Alpen

Beginnen wir mit dem Gaislachkogel, einem Berg in den Ötztaler Alpen. Die gleichnamige Bahn bringt Besucher von Sölden aus in kurzer Zeit fast bis zum Gipfel - von hier aus sind es nur noch einige wenige Schritte bis zur Aussichtsplattform der besonderen Art.

Das moderne Bauwerk erinnert an ein unbekanntes Flugobjekt, welches dank mehrerer Stahlrohre fest in den Untergrund verankert ist. Die Panoramaplattform bietet auf über 3.000 Metern einen spektakulären Rundumblick über Ötztaler Alpen und den höchsten Berg Tirols, die Wildspitze.

Dachstein-Tauern-Region

Der "Sky Walk" der Dachstein-Tauern-Region macht seinem Namen alle Ehre: Dank einer überhängenden Konstruktion wirkt die Atem beraubende Aussichtsplattform oberhalb des Hunerkogels, als schwebe sie mitten im Himmel. 250 Meter schweift der Blick von hieraus in die Tiefe.

Und bei guter Sicht lässt sich neben den heimischen Alpen auch die Bergwelt Sloweniens oder Tschechiens genießen - besonders toll übrigens bei einem Frühstück bei Sonnenaufgang: Zusammen mit dem Gletscher-Restaurant wird Besuchern hier auf Wunsch ein Paketpreis inklusive Auffahrt und Frühstück geboten.

Stubaier Gletscher

Auch der Stubaier Gletscher bietet Höhenfreunden den nötigen Nervenkitzel: Gleich mehrere Aussichtsplattformen und Berggipfel gilt es hier zu erklimmen. Besonders spektakulär ist die neu erbaute Plattform, die sich selbstbewusst "Top of Tyrol" nennt. Und das zu Recht - denn mit über 3.200 Höhenmetern zählt sie tatsächlich zu den höchsten Aussichtspunkten der Region.

Eine besondere Architektur lässt die Plattform bis tief in die Bergwelt hinein ragen. Wer hier einen Blick auf die zahlreichen Dreitausender-Gipfel von den Alpen bis zu den Italienischen Dolomiten wagen möchte, der sollte also besser schwindelfrei sein.

Dachsteingebirge

Beliebter Aussichtspunkt ist seit jeher auch der Krippenstein im Dachsteingebirge. Seit 2009 befindet sich hier eine Aussichtsplattform der etwas anderen Art: In Form von fünf Fingern ragt diese Konstruktion weit über den Abgrund des Felsmassivs - wobei jeder einzelne "Finger" mit einem besonderen Highlight vom verglasten Boden bis zum Guckloch aufwartet.

Weitere Beispiele

Zu den weiteren beliebten Aussichtsplattformen zählen

  • der Donauturm
  • das Aussichtswindrad Bruck an der Leitha
  • das Bahnorama
  • das Wiener Riesenrad
  • der Bergfried Schloss Bruck
  • der Kneipp-Bewegungsturm
  • die Kreuzbergwarte
  • die Sternsteinwarte oder auch
  • die Aussichtsplattform Hochkar.

Die atemberaubendsten Aussichtsplattformen in der Schweiz

Majestätische Berge und tosende Wasserfälle: Die Schweiz beeindruckt ihre Besucher mit spektakulärer Landschaft und Superlativen, die man sonst nur selten in Europa findet. Kein Wunder also, dass auch die Aussichtsplattformen entsprechend atemberaubend ausfallen.

Matterhorn

Höher geht's wirklich nicht: Das Kleine Matterhorn, nur wenige Hundert Höhenmeter vom gigantischen Gipfel des Großen Matterhorn entfernt, beherbergt die höchste Aussichtsplattform Europas.

Schon allein die Anfahrt kommt einem Abenteuer gleich - wenn auch einem gut gesicherten: Über dem Schwindel erregend tiefen Abgrund fährt die Gondelbahn nach und nach gen Himmel, um dann mitten im Berg zu halten.

Die Anreise ist kein günstiges Vergnügen - doch wer einmal in über 3.800 Metern Höhe einen Blick über die zu Fuße liegende Welt gewagt hat, der wird den Preis schnell verschmerzen können. An der Bergstation angekommen, gilt es zunächst durch einen Tunnel zum Südhang zu laufen. Von hier aus führt ein Lift nochmals einige Meter in die Höhe - zum "Dach Europas", wie die Aussichtsplattform des Kleinen Matterhorns gern genannt wird.

Wanderweg in den Bergen mit Aussicht auf das Matterhorn in den Alpen
Wanderweg in den Bergen mit Aussicht auf das Matterhorn in den Alpen

Rheinfall

Und noch ein Superlativ, den die Schweizer Naturlandschaft bietet: Mit rund 23 Metern Fallhöhe und 150 Metern Breite gilt der Rheinfall als mit größter Wasserfall Europas. Der Wasserfall bildet die deutsch-schweizerische Grenze und wird zur einen Seite der Gemeinde Schaffhausen, zur anderen Seite dem Kanton Zürich zugezählt.

Die tosenden Wassermengen des Rheinfalls bieten bei jedem Wetter ein einzigartiges Schauspiel - welches sich dank mehrerer, durch steile Treppenstufen erreichbare Aussichtsplattform hervorragend beobachten lässt. Dabei befinden sich Besucher nicht oberhalb, sondern etwa auf gleicher Höhe des Wasserfalls - spritzende Gischt ist hier keine Seltenheit.

Flims

Lohnenswert ist auch ein Besuch der Aussichtsplattform Conn bei Flims. Das einzigartige Design der als "Mauersegler" bekannten Plattform ist dabei mindestens ebenso spektakulär wie der Ausblick, den sie bietet: Rund 400 Höhenmeter geht der Blick hinab in die Sagen umwobene Rheinschlucht, welche vor rund 10.000 Jahren entstanden ist.

Serpentinenartig schlängeln sich die Straßen durch grüne Wiesen und Wolken verhangene Gipfel. Dank der überhängenden Konstruktion scheint die Aussichtsplattform über dem Abgrund zu schweben - ein Erlebnis, welches Schwindelfreiheit und ein wenig Wagemut voraussetzt, aber dann mit tollem Panorama belohnt wird.

Weitere Beispiele

Ebenfalls bekannt sind etwa

  • der Cholfirstturm
  • die Elisabethenkirche Basel
  • der Allschwiler Wasserturm
  • der Wildensbuchturm
  • La Tour Ronde
  • das Guggershörnli oder auch
  • die Murtensee Aussichtsplattform.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Tirol © Wolfgang Feischl - www.fotolia.de
  • Amazing view of touristic trail near the Matterhorn in the Alps © jahmaica - www.fotolia.de
  • Berlin, Germany Afternoon Cityscape © SeanPavonePhoto - www.fotolia.de
  • Berlin skyline panorama with TV tower at sunset, Germany © JFL Photography - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema