Beintraining

Zum Straffen und Kräftigen der vorderen und hinteren Oberschenkelmuskeln sowie von Gesäß und Hüfte

Der Zweck des Beintrainings ist die Entwicklung, Straffung und Kräftigung der Beine und Gesäßmuskeln. Die Gesäßmuskulatur und Beinmuskeln werden effektiv mit Übungen wie Kniebeugen, Ausfallschritten, Beincurls, Beinstrecken oder Beinpressen trainiert.

Junge dunkelhaarige Frau im Sportoutfit auf Sportgerät trainiert Beinmuskeln
Active woman © pressmaster - www.fotolia.de

Durch Beintraining wird die Muskulatur in den Beinen trainiert und dadurch das Volumen vergrößert und an Kraft zugelegt.

Erster Schritt: die Dehnung

Wie vor jedem Training ist das richtige Aufwärmen sehr wichtig, da sonst Muskelfaser- oder Bänderrisse entstehen können. Man sollte vor allem auf eine Dehnung der Adduktoren Wert legen. Diese ziehen das Bein zum Körper heran und neigen dazu, sich durch schlechtes Aufwärmen zu verkürzen.

Trainingstipps und -beispiele

Die wohl beste und auch einfachste Methode, die Beinmuskulatur zu trainieren, sind Kniebeugen. Diese Übung sollte in keinem Trainingsprogramm fehlen. Man sollte auf eine gerade Körperhaltung achten und kann bei fortschreitendem Training auch mal eine Hantel dazu nehmen.

Man streckt die Hantel dann einfach mit den Armen aus und macht die Kniebeugen. Wichtig ist immer, dass alle Muskeln trainiert werden. Die seitlichen Beinmuskeln, die Adduktoren, kann man etwa in Seitlage bearbeiten, wenn man den oberen Fuß nach innen winkelt und das ganze Bein hebt und senkt.

Hilfreiche Fitnessgeräte

Je nachdem, für welche Übung man sich entscheidet, können bestimmte Fitnessgeräte dabei sehr hilfreich sein, wie zum Beispiel

  • die Maschine für die inneren Adduktoren
  • die Maschine für die äußeren Adduktoren
  • die Beinbeugemaschine
  • die Beinpresse sowie
  • die Beinhebemaschine.

Wie bei jedem Muskeltraining kommt es vor allen Dingen darauf an, die Übungen nicht zu übertreiben, sondern sie zu wiederholen. Durch die regelmäßige Anstrengung wird Muskelmasse aufgebaut, was zu mehr Kraft und Ausdauer in den Beinen führt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Beintraining

Allgemeine Artikel zum Thema Beintraining

Training zuhause - Möglichkeiten und Tipps

Training zuhause - Möglichkeiten und Tipps

Wenn das Fitnessstudio am anderen Ende der Stadt liegt und sie oft nicht zum Trainieren kommen, ist das kein Beinbruch. Viele wichtige Übungen für Arme, Beine, Brust, Bauch und Rücken lassen sich problemlos zu Hause durchführen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen