Brauenlifting

Das Liften der Brauen heißt Augenbrauenlifting, Brauenlift, Augenbrauenlift oder Augenbrauenanhebung

Durch das Älterwerden verliert die Haut im Gesicht ihre Festigkeit, die Brauen sinken nach unten und es bilden sich oft Falten über der Stirn. Ein Brauenlifting ist eine Operation, welche die Augenbrauen anhebt und meistens auch die Falten beseitigt.

Junge Frau schaut in Handspiegel, streicht über Augenbraue
Ragazza si specchia © vision images - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Brauenlifting

Korrekturen des eigenen Aussehens haben schon immer eine wichtige Rolle im Leben der Menschen gespielt. Der Weg hin zu einem Schönheitsideal, das von den Reichen und Schönen vorgegeben wird, führt oft über den Operations-Tisch.

Besonders im Gesichtsbereich wird oft nachgeholfen

Gerade das Gesicht und das Gebiet um die Augen ist eine visuell sehr bedeutende Zone. Zu tief stehende Augenbrauen etwa können dem ganzen Gesicht einen grimmigen und ästhetisch unvorteilhaften Ausdruck bescheren. Einhergehend mit dem Alterungsprozess ist ein Absinken der Augenbrauen aber unvermeidbar.

Funktion und Durchführung eines Brauenliftings

Eine Möglichkeit, diesem natürlichen Effekt entgegenzuwirken, ist das Brauenlifting. Durch diesen Eingriff werden

  • die Augenbrauen wieder angehoben und
  • etwaige Falten im Augenbereich geglättet.

In der Regel wird bei einem Brauenlifting die überschüssige Haut an der Stirn entfernt. Weiterhin werden die Gesichtsmuskeln in dem Bereich gelöst und unter Umständen sogar durchtrennt. Im letzten Schritt wird die verbliebene Haut gestrafft und geglättet.

Behandlung mehrerer Problemzonen

Es werden beim Brauenlifting mehrere Problemzonen gleichzeitig behandelt, da ein reines Anheben der Augenbrauen oft nicht ausreicht, um die Symmetrie der Augenpartie wieder herzustellen. Der Eingriff geht oft einher mit

Um zu verhindern, dass Spuren von der Operation zu sehen sind, werden die notwendigen Einschnitte normalerweise am Haaransatz durchgeführt, wo sie später nahezu unsichtbar sind.

Nachsorge

Schwellungen oder Rötungen der behandelten Gesichtsregionen können nach der Operation durchaus auftreten. Daher ist eine Nachbehandlung erforderlich, bei der die betroffenen Gesichtspartien gekühlt werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Brauenlifting

Allgemeine Artikel zum Thema Brauenlifting

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen