Körperöl

Pflegendes Hautöl für den Körper

Körperöl gibt es in diversen Zusammensetzungen und Duftrichtungen. Für trockene und beanspruchte Haut oder zur Behandlung von Neurodermitis und ähnlichen Hauterkrankungen.

Schwangere Frau cremt ihren Bauch ein
Last month of pregnancy, body care, series.. © YouraPechkin - www.fotolia.de

Körperöl ist ein Pflegemittel für die Haut, das optimal für trockene und sehr trockene Haut geeignet ist. Bedingt durch eine entsprechende Veranlagung oder eine Überstrapazierung der Haut sind viele Menschen von diesem Hautproblem betroffen.

Und auch das häufige Duschen sorgt dafür, dass die Haut aus ihrem natürlichen Gleichgewicht gebracht wird, da ihr Schutzmantel und der Fettfilm auf der Haut durch die intensive Reinigung mit warmem Wasser und einem Reinigungsmittel immer wieder beeinträchtigt wird. Schnell kann dies zu ausgetrockneter, rissiger Haut führen, die spröde und zu sehr strapaziert ist. Dann spannt sie häufig auch noch und raue Stellen sind keine Seltenheit mehr.

Inhaltsstoffe und Wirkung

Um trockener Haut Abhilfe zu verschaffen, ist Körperöl das perfekte Mittel. Es enthält pflegendes Öl, wodurch der Haut viel Feuchtigkeit in einem Mal wieder zugeführt werden kann. Zudem wirkt es meist rückfettend und enthält viele auch für die Haut sehr wichtige Vitamine. Wendet man es regelmäßig an, wird die Haut wieder geschmeidiger und weich und erhält ihr Gleichgewicht zurück.

Das passende Öl für jeden Hauttypen

Mittlerweile ist das Angebot an Körperölen sehr groß. Die Öle kommen mit den unterschiedlichsten Inhaltsstoffen und in diversen Duftrichtungen daher. Es ist somit gut zu wissen, welches Öl für welche Haut(probleme) und Beschwerden geeignet ist:

Grundinformationen und Tipps zum Körperöl

Allgemeine Artikel zu Körperöl

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen