Bärte

Regelmäßige Bartpflege garantiert ein stilvolles und männliches Auftreten

Der Bart kann ein ganz besonderes Markenzeichen eines Mannes werden. Je nach Stil und Bartpflege zeichnet es den Mann als stilbewussten Bartträger aus. Die Bartformen sind optisch denen des Kopfes und natürlich dem Geschmack angepasst.

Braungebrannter alter Mann mit weißem Schnurrbart, Hut, nacktem Oberkörper liegt auf Bauch auf Wiese
senior man © Marcin Kempski - www.fotolia.de

Arten von Bärten

Bärte gibt es in verschiedenen Formen und sind in der Regel das besondere Markenzeichen im Gesicht eines Mannes. Hinsichtlich des Stils und der Pflege können Bärte unterschiedlich ausfallen:

Trends und das persönliche Schönheitsempfinden

Bei einem Vollbart werden die Gesichtshaare lang und dicht an allen entsprechenden Stellen getragen. Dieser ist jedoch in den letzten Jahren aus der Mode gekommen und daher nur noch selten an Männern zu sehen. Im Trend liegt hingegen der Drei-Tage-Bart, bei dem die Barthaare wesentlich kürzer getragen werden, so als ob die letzte Rasur gerade einige Tage zurück liegt.

Optisch entsprechen die verschiedenen Formen selbstverständlich immer dem eigenen Geschmack und Schönheitsempfinden. Ebenso sind die Möglichkeiten, wie ein Bart getragen werden kann, auch von der jeweiligen Ausprägung des Haarwuchses abhängig. In der Tat eignet sich ein Bart gut, um dem Gesicht eines Mannes mehr Kontur und Ausstrahlung zu verleihen. Ist der Bart optimal gepflegt und gut geformt, so erscheint dieser stilvoll und besonders männlich.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Bärten

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen