Cold Stone Massage - Wirkung und Anwendungsgebiete

Junge Frau liegt auf Bauch und hat Steine auf freiem Rücken liegen

Die Cold Stone Massage zur Behandlung von Schmerzen oder Überhitzung

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Als Cold Stone Massage bezeichnet man eine Ergänzung zur Hot Stone Massage. Dabei kommen abgekühlte Marmorsteine zur Anwendung. Die Anwendungsgebiete der Cold Stone Massage sind vielfältig. Die Behandlung hat nicht nur einen kühlenden Effekt - sie kann auch bei Stresszuständen, Konzentrationsproblemen oder Nervosität helfen. Lesen Sie über die Wirkung und die Anwendungsgebiete der Cold Stone Massage.

Cold Stone Massage - Generelle Merkmale und Wirkung

Eine Massage mit Steinen - die meisten Menschen denken dabei wohl an die bekannte Hot Stone Massage. Nutzt man jedoch kalte, statt heiße Steine, so kann eine solche Massage ganz andere Effekte bringen - und kühlt an heißen Tagen.

Die verwendeten Steine werden dabei auf bis zu -10 Grad gekühlt. Mit ihnen kann massiert, sie können aber auch gelegt werden.

Ziel und Zweck einer Cold Stone Massage ist die Behandlung von verschiedenen Beschwerden wie zum Beispiel:

Darüber hinaus dient sie zur:

Auch für die Lösung von psychosomatischen Blockaden kann eine Cold Stone Massage sehr hilfreich sein. Meistens wird die Cold Stone Massage mit der gängigeren Hot Stone Massage kombiniert.

Frau liegt auf dem Bauch, auf Massageliege, weiße Handtücher um und auf ihr, Cold Stone Massage
Frau liegt auf dem Bauch, auf Massageliege, weiße Handtücher um und auf ihr, Cold Stone Massage

Marmorsteine

Für die Anwendung einer Cold Stone Massage werden weiße Marmorsteine verwendet. Diese bestehen aus edlem, sehr frostbeständigem Carbonat.

Um die Steine für eine Cold Stone Massage vorzubereiten, legt man sie auf Eis oder bewahrt sie in einem Tiefkühlfach, bei einer Temperatur von -10 Grad Celsius auf. Für die Durchführung der Anwendung setzt man die kalten Steine auf die Haut oder benutzt sie direkt für die Massage. In Kombination mit den Hot Stones, bis zu 60 Grad Celsius erwärmten Basaltsteinen, erzeugen die Cold Stones bestimmte Spannungsverhältnisse im menschlichen Körper, da dieser einen Ausgleich versucht.

Auf diese Weise werden die Selbstheilungskräfte, ähnlich wie bei einer Kneipp-Anwendung, aktiviert. Zudem wird der Stoffwechsel angeregt und die Gefäße trainiert. Darüber hinaus wirkt die Anwendung, besonders im Sommer, überaus belebend und erfrischend.

Genutzt werden kleinere und größere Steine. Die kleinen flachen Varianten nutzt man zur Reflexzonenmassage an Füßen und Händen oder im Gesichtsbereich, während man die großen Steine am restlichen Körper verwenden kann.

Anwendungsgebiete

Die kalten Steine beleben, erfrischen und bringen den Kreislauf in Schwung. Eine solche Behandlung macht munter und besonders bei Antriebslosigkeit Wirkung zeigen. Zur Anwendung kommt eine Cold Stone Massage zur Lösung von psychosomatischen Blockaden wie:

Häufig wird die Cold Stone Massage dabei mit der Hot Stone Massage kombiniert. Aber auch als Einzelanwendung kann die Cold Stone Massage hilfreich sein, etwa bei Beschwerden wie:

Die Kältereize regen das Lymphsystem sowie den Stoffwechsel an. Auch das Immunsystem wird gestärkt. Schließlich kann auch das Hautbild, bedingt durch die bessere Durchblutung, positiv beenflusst werden.

Diesen Sommer statt Hot Stone Massage lieber die Cold Stone Massage

Cold Stone Massage im Sommer wirkt anregend und belebend für den Stoffwechsel und die Blutgefäße

Junge Frau liegt auf Bauch und hat Steine auf ihrem freien Rücken liegen, Massage
beauty term © photoCD - www.fotolia.de

Der Sommer ist heiß, dann darf die Massage doch zur Abwechslung gern mal kalt sein. Darum ist die Cold Stone Massage die ideale Massage-Alternative für Entspannung an heißen Tagen. Bei der Cold Stone Massage werden statt erhitzten Marmorsteinen ganz kalte Steine benutzt. Diese werden in einem Kühlfach abgekühlt und kommen dann auf die Haut. Die Strukturierung des Stoffes Marmor macht es möglich, das Gestein sowohl stark zu erhitzen, als auch unter den Gefrierpunkt abzukühlen, ohne dass der Marmor Schaden nimmt.

Kombination beider Massageformen stärken die körpereigene Abwehr

Nutzt man die Cold Stone Massage zusammen mit der Hot Stone Massage, hat dies ähnliche Auswirkungen wie bei der beliebten Kneipp-Kur. Durch die Anregung des Stoffwechsels wird die Gesundheit der Blutgefäße gefördert. Die beiden Massagen in Kombination stärken also das körpereigene Abwehrsystem.

Vitalisierender Effekt bei Anwendung auf das Gesicht

Wenn man seinem Gesicht etwas Gutes tun will, so kann man die Cold Stone Massage auch dort anwenden. Dort wirkt sie vitalisierend für die oft angespannte und gereizte Gesichtshaut. Auch die vom Arbeitsalltag gestressten Augen können so einen Frische-Kick erleben.

Werden die Steine auf dem Körper angewandt, können sie gern etwas größer sein, doch für den Gesichtsbereich sollten sie eher klein sein, damit das Gewicht der Steine nicht unangenehm wird.

"Cold Stone Massage" - belebt den Körper

Während die "Hot Stone Massage" mittlerweile in aller Munde ist, ist die "Cold Stone Massage" dagegen den Wenigsten bekannt. Die kalten Steine bringen jedoch eine hervorragende Möglichkeit, sich auch mal bei heißen Tagen entspannen zu können. In dieser Zeit wird Kälte in den meisten Fällen als angenehmer empfunden. Vor allem bei der Gesichtsmassage werden die beiden Massagetypen gerne in Kombination genutzt.

Bei der "Cold Stone Massage" werden bis zu -10°C kalte Marmorsteine verwendet; die Frostbeständigkeit des Carbonats macht dies möglich. Mit den Steinen kann der Masseur direkt massieren oder aber er legt sie nur kurz auf die Haut. In beiden Fällen wird durch die kalten und warmen Reize der Stoffwechsel angeregt; zudem ist die Anwendung gut für die Durchblutung.

Grundinformationen zur Cold Stone Massage

  • Cold Stone Massage - Wirkung und Anwendungsgebiete

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Woman Getting Massage © Stephen Coburn - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: spa © Serguei Kovalev - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema