Operationswunden

Wunden, die bei Operationen unter sterilen Bedingungen entstehen und in der Regel primär abheilen

Operationswunden sind künstliche Wunden, die dem Patienten bei der Durchführung von vielen Operationen zugefügt werden müssen. Dabei handelt es sich meistens um mit einem Skalpell erzeugte Schnittwunden oder mit dem Trokar zugefügte Stichwunden.

Handoperation, linkes Handgelenk aufgeschnitten
hand surgery 2 © Carolina K Smith MD - www.fotolia.de

Bei einer Operationswunde handelt es sich um eine Gewebetrennung der Hautschichten oder organischen Strukturen. Diese künstlichen Wunden entstehen durch operative Maßnahmen, wobei Schnitt- oder Stichwunden durch Operationsinstrumente entstehen. Operationswunden können nahezu am ganzen Organismus auftreten, ob im Kopfbereich, die Extremitäten oder die inneren Organe.

Symptome

Die Symptome einer Operationswunde sind sehr vielfältig. Zu einem ist vordergründig der Schmerz. Dieser kann unterschiedlich empfunden werden, vom

Des Weiteren können

  • Bewegungseinschränkungen

auftreten, wenn sich Operationswunden in Gelenkregionen, wie Knie oder Schulter, befinden. Denkbar sind ebenfalls

die primär bei frischen Operationswunden erkennbar sind. Zusätzlich können

rund um das Operationsgebiet entstehen. Das typischste Merkmal ist dennoch die Narbenbildung.

Ursachen und Heilung

Ausgelöst durch die willkürliche Schnitt- oder Stichverletzung werden die Gewebeschichten zusammengefügt, zum Beispiel durch Fäden oder Klammern. Bei oberflächlichen Operationswunden verheilt die Haut folgenlos. Bei Läsionen, die tiefere Hautschichten beinhalten, entsteht das sogenannte Narbengewebe. Somit muss schnellstens eine Narbenbehandlung erfolgen, damit die Nachwirkungen der Narbenbildung so gering wie möglich gehalten werden.

Wundheilung

Operationswunden werden mit Hilfe von

behandelt, um die jeweilige Blutung zu stoppen und die Wunde vor dem Eindringen von Bakterien und Keimen zu schützen. Weiterhin wird die Wundheilung unterstützt durch

die zur Beschleunigung oder zur Schmerzlinderung beitragen.

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 05.09.2009
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen zu Operationswunden

Allgemeine Artikel zum Thema Operationswunden

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen