Kieferbruch Artikel

Symptome und Diagnose eines Kieferbruches

Als Kieferbruch bezeichnet man eine Fraktur des Ober- bzw. Unterkieferknochens. Ein Kieferbruch kann unangenehme Folgen für die Kau- und Sprachfunktionen haben.

Röntgenbild Gebiss, Kiefer

Symptome

Kieferbrüche sind Verletzungen, die im Gesichtsbereich auftreten. Betroffen von einer solchen Fraktur sind der Ober- und der Unterkieferknochen. Dabei treten die Brüche vor allem an den Gelenkfortsätzen auf. Typisch für einen Kieferbruch sind Quer- oder Schrägfrakturen des Kiefers, von denen auch die Frontzähne betroffen sind.

Bei einem Oberkieferbruch treten charakteristische Verläufe der Knochenbruchlinien auf. Diese verlaufen entlang von Schwachstellen am Oberkiefer. Ein Kieferbruch kann sowohl innerhalb als auch außerhalb einer Zahnreihe auftreten.

Während der Unterkiefer (Mandibula) die Kinnlade des Menschen bildet, wird vom Oberkiefer (Maxilla) eine Verbindung zwischen der oberen Zahnreihe und der Schädelbasis hergestellt. Diese Verbindung beeinflusst auch die Lage des Unterkiefers sowie der unteren Zahnreihe. Zudem sind die Strukturen des Oberkiefers eng mit den Augenhöhlen, der Nasenhöhle und der Mundhöhle verbunden.

Die Kieferknochen bestehen überwiegend aus platten Knochen. Aus diesem Grund sind sie nicht sonderlich widerstandfähig gegen Gewalteinwirkungen, sodass es schnell und häufig zu einem Bruch der Kieferknochen kommen kann. Bis zu 25 Prozent aller Frakturen im Gesichtsbereich sind Oberkieferbrüche.

Kieferbrüche werden zu den Mittelgesichtsfrakturen gezählt, die wiederum in laterale und zentrale Mittelgesichtsfrakturen unterteilt werden. Laterale Mittelgesichtsfrakturen sind die Orbitabodenfraktur, der Jochbeinbruch sowie die Jochbeinbogenfraktur.

Die zentralen Mittelgesichtsfrakturen werden in die so genannten drei Le-Fort-Frakturen unterteilt. Bei der Le Fort-I-Fraktur handelt es sich um eine Querfraktur des Oberkiefers, die in Höhe des Kiefer- und Nasenhöhlenbodens verläuft. Bei der Le Fort-II-Fraktur verläuft der Bruch des Kiefers an den medialen Augenwinkeln entlang durch den Orbitaboden bis durch die Vorderwand der Kieferhöhle.

Bei einer Le Fort-III-Fraktur kommt es sogar zu einem völligen Abriss des Mittelgesichts von der Schädelbasis. Zudem kommt es in seltenen Fällen zu einem isolierten Sagittalbruch des Oberkiefers, bei dem der Bruch von vorne nach hinten, dicht neben der Gaumennaht verläuft.

Typische Symptome bei einem Kieferbruch sind starke Schmerzen. Außerdem passen die obere und die untere Zahnreihe nicht mehr so aufeinander, wie es bei einem unversehrten Kiefer der Fall ist. Versucht man den Kiefer zu bewegen, kommt es zu einem reibenden Geräusch der Knochen. Zudem können sich durch starke Einblutungen Hämatome (Blutergüsse) bilden.

Weitere Symptome sind Schwellungen im Gesicht und Funktionsstörungen der Kiefer. Außerdem können Begleitverletzungen entstehen, die Augen, Ohren oder Zähne in Mitleidenschaft ziehen.

Diagnose

Um eine Diagnose zu erstellen erfolgt in der Regel eine Röntgenuntersuchung, die mit einer Orthopantomographie vorgenommen wird. Dabei wird eine Übersichtsaufnahme des Kiefers angefertigt. Auch Computertomographien (CT) sind für die Diagnostik und die Planung einer Operation sehr hilfreich.

Grundinformationen zum Kieferbruch

Quellenangaben

  • Bildnachweis: x-ray with screws © Lee Torrens - www.fotolia.de
    Themen:
  • Gelenk
  • Gewalt
  • Jochbein
  • Kauen
  • Kieferbruch
  • Schädel
  • Sprechen
  • Zähne

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

GRUNDINFORMATIONEN ZUM KIEFERBRUCH

Symptome und Diagnose eines Kieferbruches

Störungen beim Kauen und Sprechen und eine Fehlstellungen deuten auf eine Kieferfraktur hin.

Symptome und Diagnose eines Kieferbruches

Ursachen und Verlauf eines Kieferbruches

Ein Kieferbruch entsteht durch Gewalteinwirkung oder durch Stürze.

Ursachen und Verlauf eines Kieferbruches

Behandlung eines Kieferbruches

Einen Kieferbruch zu behandeln ist eine langwierige Angelegenheit.

Behandlung eines Kieferbruches
Werbung

MEHR ARTIKEL ZUM THEMA KIEFERBRUCH

KIEFERBRUCH
Behandlung eines Kieferbruches

Einen Kieferbruch zu behandeln ist eine langwierige Angelegenheit.

  • 21. Oktober 2009
  • 22983 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Kieferbruch: Behandlung eines Kieferbruches

KIEFERBRUCH
Ursachen und Verlauf eines Kieferbruches

Ein Kieferbruch entsteht durch Gewalteinwirkung oder durch Stürze.

  • 21. Oktober 2009
  • 14629 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Kieferbruch: Ursachen und Verlauf eines Kieferbruches

ARTIKEL ZU VERWANDTEN THEMEN

BLUTUNGEN
Ursachen und Verlauf einer Blutung

Die häufigsten Blutungen passieren durch Unfälle mit verschiedenen Verletzungen.

  • 19. Oktober 2009
  • 4386 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Blutungen: Ursachen und Verlauf einer Blutung

AKUSTISCHES TRAUMA
Behandlung eines akustischen Traumas

Ein akustisches Trauma sollte möglichst schnell behandelt werden, um die Heilungschancen nicht zu schmälern.

  • 15. Oktober 2009
  • 4253 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Akustisches Trauma: Behandlung eines akustischen Traumas

KARPALTUNNELSYNDROM
Schicht im Schacht - Operation beim Karpaltunnelsyndrom

Werden Muskeln in der Hand unterversorgt, leidet man am Karpaltunnelsyndrom. Im schlimmsten Fall muss eine ...

  • 15. November 2008
  • 13434 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Karpaltunnelsyndrom: Schicht im Schacht - Operation beim Karpaltunnelsyndrom

VERGIFTUNGEN
Vorsicht, giftig! - Wie Sie Ihr Kind schützen

Wenn die natürliche Neugier von Kindern zur Gefahr wird. Diese Vorsichtsmaßnahmen sollten Sie treffen, um V...

  • 17. April 2007
  • 3041 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Vergiftungen: Vorsicht, giftig! - Wie Sie Ihr Kind schützen

NARBEN
Schneller heile Haut: Die richtige Pflege von Narben

Für feine und ebene Narben braucht es eine besonders reichhaltige Pflege mit beruhigenden Wirkstoffen.

  • 6. November 2006
  • 16357 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Narben: Schneller heile Haut: Die richtige Pflege von Narben

Forenbeiträge aus dem Bereich Kieferbruch

25.05.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Kieferbruch - Diskutieren Sie mit!

KIEFERBRUCH
Dreifacher Kieferbruch Gummis sowie haltenden Schrauben entfernen

Hallo Leute :) Ich fasse mal grob zusammen : Schlaegerei > 3 Facher Kieferbruch > am naechsten Tag Operation ( Metallpl...

27.04.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Kieferbruch - Diskutieren Sie mit!

KIEFERBRUCH
Sportpause nach Kieferbruch

Ein guter Freund von mir hat sich am Wochenende beim Training der Kiefer gebrochen. Ich habe bisher nur eine SMS bekommen und war noch nicht i...

06.08.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Kieferbruch - Diskutieren Sie mit!

KIEFERBRUCH
Einen Kieferbruch feststellen

Gestern beim Sport bin ich mit einem anderen Schüler zusammengeprallt. Mit dem Kopf und Unterkiefer gegen seine Schulter. Mir tat der Kiefer z...

01.07.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Kieferbruch - Diskutieren Sie mit!

KIEFERBRUCH
Kieferbruch - vom Bruch bis zu endgültigen Heilung

Hallo zusammen, am 15.05.2010 habe ich mir beim Fußball spielen in meinem Verein einen unglücklichen Kieferbruch zugezogen. Mein eigene...

23.06.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Kieferbruch - Diskutieren Sie mit!

KIEFERBRUCH
Kieferriss oder Kieferbruch?

Nabend miteinander. Ich habe folgendes Problem (und verdammt große Schmerzen). Vor genau einer Woche habe ich mir sehr, sehr schwungvoll beim...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Kieferbruch Forum

MEHR KIEFERBRUCH

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Lecker-bunte Cocktails: Mal süß, mal herb, aber immer lecker: Cocktails sind der Hit auf jeder Party

Lecker-bunte Cocktails

Mal süß, mal herb, aber immer lecker: Cocktails sind der Hit auf jeder Party

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April