Blutzuckermessung

Messung des Blutzuckerspiegels mit dem Blutzuckermessgerät

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Hände eines Diabetikers, Bluttest in Fingerkuppe
Diabetic is doing a glucose level finger blood test. © evgenyb - www.fotolia.de

Bei einer Blutzuckermessung wird der Blutzuckerspiegel (Glukose-Gehalt des Blutserums) ermittelt. Bei einer Zuckerkrankheit spielt die Blutzuckermessung eine große Rolle. Der Blutzuckerwert ist abhängig von der vorher verspeisten Nahrung.

Werbung

Mit Hilfe der Blutzuckermessung misst man den Zuckergehalt im Blut. Die Durchführung der Blutzuckermessung ist denkbar einfach.

Anwendung

In ein Blutzuckermessgerät, das es von unterschiedlichen Firmen in unterschiedlichen Varianten gibt, wird ein Teststreifen eingelegt. Die meisten Blutzuckermessgeräte schalten sich dadurch automatisch ein.

Es gibt jedoch auch Messgeräte, die ein Teststreifen-Magazin enthalten; sobald man dieses Gerät per Knopfdruck einschaltet, gibt es automatisch einen Teststreifen aus.

Nun nimmt man eine Stechhilfe, legt in diese eine frische Lanzette ein und drückt damit einen kleinen Stich in die Fingerkuppe oder ins Ohrläppchen, sodass ein kleiner Tropfen Blut austritt.

Dieser wird auf das Testfeld des Teststreifens aufgetragen, und nun benötigt das Blutzuckermessgerät nur wenige Sekunden, um schließlich den Blutzuckergehalt des Blutes anzuzeigen.

Wer sollte regelmäßig messen?

Menschen, die an Diabetes mellitus erkrankt sind, sollten auf diese Weise täglich mehrmals ihren Blutzuckergehalt messen, um ihre Insulintherapie und die Aufnahme von Kohlenhydraten entsprechend abzustimmen.

Bei ärztlichen Untersuchungen empfiehlt es sich, bei jedem Verdacht auf Vorliegen einer Stoffwechselstörung den Zuckergehalt des Bluts zu messen. So können auf schnellstem Weg erhöhte oder zu niedrige Blutzuckerwerte festgestellt und therapiert werden.

In der Regel liegt der Blutzuckerwert bei gesunden Menschen zwischen 80 und 120 mg/dl.

Auch bei Diabetikern wird bei jeder regelmäßigen ärztlichen Untersuchung der aktuelle Blutzuckerwert überprüft. Da in diesem Fall gleichzeitig auch für andere Untersuchungen Blut aus der Vene entnommen werden muss, wird mit diesem Venenblut im Labor eine genauere Blutzuckermessung durchgeführt.

Mit einem winzigen Tropfen des Venenbluts kann jedoch auch der übliche Schnelltest mit dem Blutzuckermessgerät durchgeführt werden.

Themenseite teilen

Grundinformationen zur Blutzuckermessung

Interessante Artikel zur Blutzuckermessung

Verwandte Themen